Past Trip This trip is in the past.
Nepal  

Nepal mit dem Rucksack entdecken :)

Secure payment through JoinMyTrip is not available for this Trip.

1 TripMate is interested

Did you know?

German and Austrian residents are now protected by comprehensive JoinMyTrip Travel Insurance (powered by Allianz), including Corona coverage, at no extra cost.

More countries coming soon

Namaste! Gemeinsame werden wir Kathmandu, Bhaktapur und Pathan sowie Pokhara und den Chitwan Nationalpark entdecken. Wenn am Ende die Zeit noch reich können wir uns auch noch überlegen für einen Tag zum Wildwasser Rafting oder Bungeespringen zum Last Resort zu gehen. Insgesamt wird die Reise relativ spontan sein und wir werden uns mit TucTucs und für die größeren Strecken mit lokalen Bussen fortbewegen. Die genaue Reiseroute können wir auch noch gemeinsam genauer gestalten (Reiseverlauf ist nur mal so ein Vorschlag, kann auch in einer anderen Reihenfolge durchgeführt werden), die Hauptziele sind Kathmandu (Ankunft und Abflug sowieso in Kathmandu), Bhaktapur, Pathan Pokhara und der Chitwan Nationalpark. Wenn es uns an einem Ort gefällt können wir auch gerne länger dort verweilen und müssen nur schauen, dass wir pünktlich zum Rückflug wieder in Kathmandu sind.😄 Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wäre es schön wenn wir auch abseits der Wege einen schönen Einblick in das Leben der Einheimischen bekommen und dabei neue Freunde kennen lernen und die vielseitige Kultur Nepals kennen lernen. Die Aktivitäten vor Ort können wir auch relativ breit fächern, sei es eine Wanderung in den Himalaya ausläufern oder ein Yogakurs im Hostel, es lässt sich bestimmt für jeden etwas finden. :) Die Unterkünfte werden vor Ort in Nepal organisiert genau so wie die größeren Transporte von Kathmandu nach Pokhara und Chitwan bzw. zwischen den einzelnen Orten hin und zurück. :) (Für die Kosten dafür muss jeder vor Ort selbst aufkommen oder wir können für gemeinsame Vorhaben auch eine gemeinsame Reisekasse führen :D ) PS: Die TripLeader Gebühren also die 40€ würden in so eine gemeinsame Reisekasse fließen oder in gemeinsame Aktivitäten zugute kommen, also an euch zurück ;) Ich freue mich auf eure Nachrichten und neue Freundschaften! :) Falls ihr fragen zu Flügen habt helf ich auch gerne weiter einen günstigen Flug zu finden :) #JoinMyFlightTrip
Map
1

Day 1

1

Kathmandu

Day 1

Namaste und Willkommen in Nepal! Ankunft in Kathmandu und erstes Kennenlernen. Außerdem werden wir die erste Busfahrt nach Pokhara organisieren und und je nach Abfahrtszeitpunkt noch eine gemütlichen Tag oder Nacht in einem Hostel machen. Dabei bekommen wir bestimmt schon einen schönen Eindruck von der Schönheit Nepals! :) Ganz besonders gilt auf der Reise: "Alles kann, nichts muss" ;)

2

Day 1-5

2

Pokhara

Day 1-5

Die zweitgrößte Stadt Nepals liegt ziemlich zentral in Nepal zwischen acht Seen. Der größte davon, der Phewa Lake grenzt direkt an die Stadt und eignet sich besonders gut für Tagesausflüge. Bei gutem Wetter spiegeln sich die schneebedeckten Gipfel des Anapurna Gebirges in dem Wasser. Der Tal Bahari Tempel inmitten des Phewa Lake oder Peace-Pagoda warten ebenfalls auf uns an dem See gelegen. Ein andere Tagesausflug könnte uns zu dem Begnas Lake führen der etwas abgelegener von dem Trubel Pokharas ist. Weitere Sehenswürdigkeiten in und um Pokhara sind der Sarangkot Aussichtspunkt, die tibetischen Dörfer (einige tibitische Flüchtlinge aus China versuchen hier ein neues Leben aufzubauen und verkaufen handgefertigte Andenken und Mitbringsel) und der Devi´s Fall. Außerdem eignet sich Pokhara auch als guter Ausgangspunkt zum Trekking zum Beispiel zu dem 3193 Meter hohen Poon Hill oder dem auf 4130 Meter hohen Anapurna Base Camp.

3

Day 5-9

3

Chitwan

Day 5-9

Weiter geht es zum Royal Chitwan Nationalpark an der Grenze zu Indien. Hier befinden wir uns auf der Spur der bengalischen Tiger und der Panzernashörner. Mit viel Glück bekommen wir vielleicht sogar beide zu sehen. Der Nationalpark ist der Älteste in Nepal und umfasst ein Gebiet von 932 km². Hier können wir bei einer geführten Wanderung durch den Park den Tieren ganz nah kommen und dabei dem Vogelgezwitscher und der Natur lauschen. Die Flora und Fauna umfasst viele verschiedene Pflanzen und ist Heimat für über 700 Tierarten. Neben den bereits erwähnten Tieren gibt es zum Beispiel auch Elefanten. In dem Park sind auch Rafting oder Kanutouren möglich.

4

Day 9-14

4

Kathmandu

Day 9-14

Zurück am Ausgangspunkt unserer Reise wartet Nepals Hauptstadt auf uns. Die größte Stadt Nepals hat einiges zu bieten wenn man sich mal mit dem kunterbunten Chaos der Stadt zurechtgefunden hat. Der wohl bekannteste Platz Nepals, der Durbar Square liegt im Herzen der Stadt. Hier wurden die Könige gekrönt und noch heute befindet sich der historisch bedeutende Königspalast und mehr als 50 weitere Pagoden, Stupas, Tempel und Paläste dort. Viele von ihnen wurden aufwendig aus Holz von Hand gefertigt. Leider wurden einige von ihnen bei dem verherenden Erdbeben 2015 beschädigt und werden noch heute liebevoll von Hand restauriert, dennoch ist der Durbar Square unbedingt ein Besuch wert. In dem Vorort Bodnah befindet sich die bedeutenste Pilgerstätte im Himalay für Budhisten, eine beeindruckende Stupa. Von hieraus kann man auch zurück nach Kathmandu laufen und in das Alltagsleben der Nepalesn abseits des Troubels eintauchen. Lalipur (bedeutet soviel wie "Stadt der Schönheit) bzw. Patan ist die Drittgrößte Stadt Nepals, sehr buddhistisch geprägt und bildet mit Kathmandu eine Doppelstadt. Hier gibt es auch einen sehr sehenswerten Durbar Square. Lalipur war leider sehr von dem Erdbeben betroffen wobei mehrere Kulturdenkmäler beschädigt oder sogar ganz zerstört wurden, dennoch lohnt sich auch hier ein Besuch! Eine weitere Sehenswürdigkeit in Kathmandu ist der Swayambhunath Tempelkomplex der auch als Affentempel bekannt ist. Sie gilt als eine der ältesten Tempelanlagen der Welt. Das Touristische Zentrum Kathmandus liegt im Viertel Thamel, in dem sich die meisten Hotels, Restaurants und Souvenirshops gibt. Hier werden wir bestimmt auch die ein oder andere Stunde verbringen und auch selbst Andenken mit nach Hause nehmen. Etwas südlich von Thamel soll es auch mehrere Rooftop Bars mit einem tollen Ausblick über Kathmandu geben, die zum verweilen einladen. Die Königsstadt Bhaktapur gehört übergeordnet wie Lalipur zu Kathmandu. In Bhaktapur dürfen keine Autos und Motorräder fahren und die Stadt gilt als Hochburg der darstellenden Künste und des Kunsthandwerks in Nepal. Leider muss man in Bhaktapur trotz der tüchtigen Aufbauarbeiten damit rechnen, durch teilweise verwüstete Straßen zu laufen. Ein etwas ungewöhlicherer Ort in Kathmandu ist Pashupatinath eine Verbrennungsstätte, die am Bagmati liegt, einem heiligen Fluss der später in den Ganges mündet. Für Touristen ist der rießige Tempelkomplex nur teilweise zugänglich. Hindus verbrennen dort die Überreste ihrer Hinterbliebenen und setzten die Asche im Fluss bei. Die Rituale können mit etwas Abstand vom anderen Flussufer aus begleitet werden. Im allgemeinen mag dies etwas ungwöhnlich sein jedoch wird im Hinduismus anders mit dem Tod umgegangen und Beerdigungen sind allgemein öffentlich. Nepal ist dem Himmel so nah wie kein anderes Land der Erde und bei einem Ausflug zu dem etwa 30 km entfernten Nagarkot bekommt man bei gutem Wetter einen der spektakulärsten Ausblicke auf das Himalaya Gebirge. In Nagarkot sind ebenfalls Wanderungen möglich. In London gibt es den Hyde Park und in New York den Central Park aber auch Kathmandu hat ein grüne Oase inmitten der Großstadt, den Garden of Dream. Der Garden of Dream lädt zum entspannen inmitten der Großstadt ein. Kathmandu hat also viel zu bieten und wir werden bestimmt auch viel erleben. Alles zu schaffen ist in der kurzen Zeit leider nicht möglich, dennoch werden wir viele unvergessliche Momente erleben und das soll ja nur mal ein kleiner Überblick der Möglichkeiten von Kathmandu sein ;) Zu guter Letzt soll auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen und die kullinarische Vielfalt Nepals werden wir auf der ganzen Reise erleben dürfen und nehmen vielleicht auch das ein oder andere Rezept mit nach Hause.

5

Day 14-15

5

Jalbire

Day 14-15

Wenn ganz am Ende noch ein Tag übrig wäre, hätten wir die Möglichkeit ins Last Resort zu gehen und einen Aktionreicher Tag würde uns dort erwarten. Nochmal ca. 2 1/2 Stunden außerhalb von Kathmandu in der Nähe von Jalbir befindet es sich. Perfekt für einen Adrenalinrausch oder auch zum entspannen. Dort befindet sich einer der spektakulärsten Bungeesprünge der Welt, 160 Meter über dem Bothe Kosi River (Nepals erster Bungeesprung mit atemberaubender Aussicht). Wenn es etwas weniger Adrenalin sein soll bietet sich auch die Möglichkeit zum Canyon Swing, White Water Rafting oder zum Abseilen an einem Wasserfall. Ebenfalls kann man vor Ort auch einfach einen Tag relaxen oder übernachten.

TripLeader

Tim

23 years old

SuperLeader
Identity verified

Wenn ich mal nicht auf einer Reise bin plane ich die nächste schon in meinem Kopf, leider sind dafür nicht immer genug Urlaubstage vorhanden :D Ein paar Dinge die auf einer guten Reise nicht fehlen dürfen: - gute Laune - nette Tripmates - Kamera - gute Musik Ich freu mich darauf neue Leute kennen zu lernen und die Welt zu erkunden! :) Zu meinen Hobbys zählen Fotografieren, American Football, Reisen, Angeln und ich geh auch gern mal Bungee springen ;)

Profile description: Wenn ich mal nicht auf einer Reise bin plane ich die nächste schon in meinem Kopf, leider sind dafür nicht immer genug Urlaubstage vorhanden :D Ein paar Dinge die auf einer guten Reise nicht fehlen dürfen: - gute Laune - nette Tripmates - Kamera - gute Musik Ich freu mich darauf neue Leute kennen zu lernen und die Welt zu erkunden! :) Zu meinen Hobbys zählen Fotografieren, American Football, Reisen, Angeln und ich geh auch gern mal Bungee springen ;)

What is included

Secure payment is not enabled for this trip.
Tim has has not enabled secure payment for the trip yet, please get in touch with the TripLeader and ask how you can pay for the trip and what is included in the price. Keep in mind:

  • Booking of transportation and accommodation might not be included
  • Payments made to the TripLeader are not protected by JoinMyTrip
  • Please ask the TripLeader about the payment schedule and information required to join the trip

1 TripMate is interested