JoinMyTrip Blog

Your inspiration & guide to travel the world!

Home » How to: Reisen mit Studierenden Budget

How to: Reisen mit Studierenden Budget

Wir waren alle mal Studenten mit Fernweh…wie funktioniert’s?

Wir kennen alle den Moment: wir sitzen auf einer Bank im Hörsaal, schauen aus dem Fenster und versuchen verzweifelt die Augen offen zu halten. Und dann sehen wir auf Instagram wie ein Freund ein Reisefoto postet… Das ist ja wohl die tatsächliche Definition von Eifersucht! Die Welt wird zum Glück immer günstiger und auch Studierende können sich Reisen leisten. Wir wollen trotzdem unsere Tipps mit euch teilen, wie ihr mit einem Studierenden Budget reisen könnt, sodass euer Instagram Profil bald andere eifersüchtig macht. 🔥

Unterkunft: Teilt sie euch!

Die Unterkunft auf einem Trip ist meist der größte Kostenpunkt, deswegen ist die beste Möglichkeit sich die Unterkunft mit anderen Reisenden zu teilen, sei es in einem Mehrbettzimmer im Hostel oder ein Airbnb, welches ihr mit anderen gleichgesinnten TripMates teilt! In Großstädten wie London, Stockholm, Paris oder Tokyo sind Hostels eine gute Wahl und ihr werdet immer ein Hostel in diesen Städten finden. Ein Airbnb, welches ihr mit TripMates teilt, ermöglicht es euch euren eigenen Raum zu genießen. Ihr könnt hier auch kochen und so noch mehr Kosten sparen. Entdeckt einzigartige Trips bei JoinMyTrip, an denen ihr teilnehmen könnt um Kosten und Erfahrungen zu teilen.


Am reichsten ist der Mensch, dessen Vergnügen am billigsten sind

Den Worten von Henry David Thoreau sollte man Glauben schenken! Oft sind kostenlose Aktivitäten am Ende auch die, die am meisten Spaß machen. In Städten ist, zum Beispiel, oft am besten eine kostenlose Stadtführung zu machen. So sieht man die Stadt und erfährt einiges über sie ohne viel Geld auszugeben. Wenn ihr in einem Hostel übernachtet, dann fragt doch einfach mal an der Rezeption nach, was ihr so erleben könnt. Sonst findet ihr viele Treffpunkte für Touren auch im Internet und auf dem Weg trefft ihr vielleicht noch ein paar coole Leute.

Kostenlose Stadttouren sind nicht die einzige kostenlose Aktivität, die ihr erleben könnt. Viele Museen, zum Beispiel, können von Studenten gratis (oder stark vergünstigt) besucht werden. Packt also euren Studentenausweis ein! Oder, wenn ihr gerade in Paris seid, was gibt es Besseres, als ein Picknick in einem der Stadtparks zu machen? unsere Empfehlung ist der Jardin des Tuilieries. Was und wie auch immer ihr gerne erleben wollt, seid einfach kreativ und findet mit euren TripMates die günstigste Variante eure Umgebung zu entdecken!

Eine Person sitzt auf einem Steg an einem See und Blick auf die Berge rundherum.
Für Budget freundliche Reisen solltet ihr die Natur nicht vergessen

Öffentliche Verkehrsmittel!

Habt keine Angst davor öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, um euer Reiseziel zu erreichen…es kann tatsächlich auch eine der spaßigsten Arten sein eine Stadt zu entdecken. Aber wenn ihr Studierende seid, dann seid ihr sehr wahrscheinlich schon mit dem Konzept der öffentlichen Verkehrsmittel vertraut. Versucht unbedingt herauszufinden, ob es in der Stadt in der ihr euch aufhaltet Wochen- oder Tagestickets gibt. Manchmal gibt es sogar Vergünstigungen für Studierende! Ein Fahrrad zu mieten, kann ebenfalls eine gute und günstige Variante sein, eine Stadt zu erkunden. Und als Pluspunkt, sind beide Varianten auch noch extrem nachhaltig!

Rolltreppen in einer U-Bahn Station. öffentliche Verkehrsmittel eignen sich perfekt um mit einem Studierenden budget mehr von einer Stadt zu sehen
Öffentliche Verkehrsmittel sind eine günstige Variante eine Stadt zu entdecken

Nutzt die Nebensaison

Jetzt mal ganz im Ernst, die Nebensaison ist die beste Zeit zum Reisen! Die Menschenmassen sind deutlich weniger und einfach alles ist billiger vor Ort! Viele denken, dass das Wetter in der Nebensaison schlechter und das Reiseziel plötzlich nur noch halb so schön ist, aber das Gegenteil ist der Fall! Ihr werdet eine ganz andere Seite eures Reiseziels zu sehen bekommen und ihr könnt alles in Ruhe und ohne Menschenmassen erkunden.


Reist in der Gruppe

Eine weitere Möglichkeit, als Studierende Geld zu sparen, ist es in der Gruppe zu reisen. Denn, nun ja, man kann sich die Kosten teilen! Zusammen ein Auto zu mieten, spart nicht nur Kosten sondern auch CO2. Essen, Unterkunft und Transport werden viel einfacher (und günstiger), wenn ihr in der Gruppe unterwegs seid! Und wir wollen doch alle tolle Menschen aus der ganzen Welt kennenlernen, oder? Mit diesem Guide, habt ihr das perfekte Gruppenreiseerlebnis.

Reisegruppe vor einem Bergpanaorama. Gruppenreisen sparen eine Menge Geld und sind so sehr gut für euer Studierenden Budget

Studiert während ihr reist

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten um zu arbeiten oder zu lernen während ihr reist! Eine der besten Möglichkeiten ist tatsächlich ein CoWorking Trip, auf dem ihr arbeitet / studiert und an den Wochenenden und den freien Abenden erkundet ihr eure Umgebung mit euren neuen CoWorking Freunden. Wir haben hier einige Tipps, wie ihr den perfekten CoWorking Trip für euch findet! Wir versprechen euch, nein wir wissen, dass sich die blöde Hausarbeit am Pool einfach viel besser schreiben lässt, als zuhause am Schreibtisch!

CoWorking Crew mit JoinMyTrip Rucksäcken am Strand!
Geht auf einen CoWorking Trip!

Seid ihr bereit für euer nächstes Studierenden Budget Abenteuer? Mit diesen Tipps, kann ja jetzt wirklich nichts mehr schiefgehen! Schaut bei JoinMyTrip vorbei und entdeckt Trips die zu eurem Budget und zu euren Vorstellungen passen. Nichts für euch dabei? Dann erstellt doch einfach euren eigenen Studierenden Budget Trip und startet euer Abenteuer mit gleichgesinnten Reisenden!

Für noch mehr Tipps, Tricks und Inspiration schaut einfach hier vorbei:

Mariellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben