Reisepartner Bali

Entdeckt das Inselparadies schlechthin und reist mit euren Travel Buddies nach Bali. Die indonesische Insel Bali ist der perfekte Ort für ein Gruppenreisen-Abenteuer. Es gibt versteckte Strände, wunderschöne Reisfelder und fantastisches Essen mit euren TripMates zu entdecken.  Oder ihr startest einfach ein Leben als digitaler Nomade auf Bali und werdet Teil einer einzigartige Kultur und Lebensweise.

Reisepartner Bali

Alle Trips
Zurück Weiter

Planen Sie Ihre nächste Reise nach Bali

null

Ihr wollt unbedingt sehen, was Bali zu bieten hat? Ihr wisst aber nicht wo ihr anfangen sollt? Dann seid ihr hier genau richtig! Hier findet ihr alles was ihr braucht, um eure ultimative Reise auf die indonesische Insel im Indischen Ozean zu planen. Entdeckt unsere Top-Aktivitäten, findet versteckte Juwelen und absolute Instagram-taugliche Orte. Natürlich haben wir auch Infos zu allen praktischen Aspekten eurer Reise, als da wären: Wann sollte man nach Bali reisen? Wie kommt manvon A nach B? Welches Transportmittel wählt man am besten? Dieser Leitfaden beantwortet alle eure brennenden Fragen zu eurer Reise nach Bali!

Top 10 Aktivitäten auf Bali

Bali ist eine spirituelle Oase für Reisende und digitale Nomaden aus der ganzen Welt.  Hier könnt ihr einen der vielen Tempel anschauen und auf die Suche nach eurem inneren Frieden gehen, Surfen an einem der traumhaften Strände lernen oder auch durch die Reiseterassen wandern. Hier kommen unsere Top 10 Empfehlungen für eure Reise nach Bali.

Besucht Ubud

null

Das spirituelle Zentrum Balis überrascht Reisende mit Kunstgalerien, süßen Cafés und viel Kultur. Hier findet ihr künstlerisches aller Art.

Geht in Canggu und Balangan surfen

null

Bali zu verlassen ohne einmal auf dem Surfbrett gestanden zu haben? Unmöglich! Bucht euch einen Surfkurs und werdet an einem der vielen Strände zum Surfprofi!

Schnorcheln mit Manta-Rochen am Manta Point

null

Das die südostasiatische Insel unmgebende Meer ist unglaublich vielfältig und atemberaubend. Schnappt euch eure Schnorchel und schwimmt im Meer neben Mantarochen. Keine Angst, die Tiere sind zwar riesig, aber absolut friedlich!

Esse Meeresfrüchte am Jimbaran Beach

null

Besucht den Fischmarkt in Jimbaran, nehmt etwas Streetfood mit und genießt den Sonnenuntergang am Jimbaran Beach. Hier wird ein ganz einfaches Abendessen zu einem Highlight.

Findet das Tor zum Himmel im Lempuyang-Tempel

null

Dieser Tempel ist berühmt für seine einzigartigen Bauweise und seine malerische Umgebung.

Entdeckt Pula Luhur Ulu Watu

null

Der Besuch dieses Tempels ist eine spirituelle Erfahrung. Wir empfehlen, dass ihr euch anhört, wie die Wellen des Indischen Ozeans endlos an die Klippen unterhalb des Tempels schlagen. Bisher hat sich jeder mit dem Meer verbunden gefühlt, der diese Naturgewalt gehört hat.

Entspannen am Kuta Beach

null

Kuta Beach war einer der ersten Strände, die von Touristen entdeckt wurden. Wer hierher kommt, ist Teil der Geschichte! Teilweise ist es etwas voll, aber auch das muss man mal erlebt haben.

Wandern auf dem Mount Batur

null

Es geht doch nichts über den Nervenkitzel wenn man auf einem aktiven Vulkan wandert. Die Wanderung dauert etwa 2 Stunden und kann teilweise etwas anstrengend sein, aber glaubt uns, die Aussicht ist jeden einzelnen Schritt wert!

Banyu Wana Amertha Wasserfälle

null

Die Wasserfälle sind nur das Ende eines schönen Spaziergangs durch ein kleines Dorf und eine Kaffeeplantage. Die Landschaft ist atemberaubend und es lohnt sich definitiv, die Kamera mitzunehmen.

Fühlt euch wie ein Millionär in Seminyak

null

Seminyak ist die Heimat aller Expats auf Bali. Man sieht sofort, dass hier viel Geld im Spiel ist. Also schnappt euch euer Portemonnaie und geht in den vielen Designerläden einkaufen oder entdeckt die vielen Kunstgalerien.

Die besten Instagram-Spots in Bali

Wie sagt der Volksmund: ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Deshalb haben wir die besten Instagram-Spots rausgesucht! Und bei all den Hotspots, die Bali zu bieten hat, kann es schon mal schwer sein den Überblick zu behalten. Aber letzten Endes erinnern wir uns eben nach Jahren doch “nur” an die Orte, von denen wir ein schönes Foto haben. Und wer postet nicht auch gerne Bilder auf Instagram und browst selber durch seinen eigenen Feed? Daher existiert sicher kein besserer Ort für absolute top Bilder und Content als Bali.

null

Tegalalang Rice Terrace

Das ist ein großartiger Spot für atemberaubende Landschaftsaufnahmen mit riesigen grünen Reisterassen und einem super blauen Himmel im Hintergrund.

null

Banyumala Twin Waterfall

Dieser atemberaubende Wasserfall liegt an der Sraße zwischen Munduk und der Hauptstraße von Singaraja nach Denpasar. Der Wasserfall ist die nicht ganz einfache Wanderung auf jeden Fall wert. Die “harte Arbeit” zahlt sich aus,ihr werdet mit atemberaubenden Bildern vom Wasserfall belohnt.

Handara Gates

Handra Gate zählt wohl inzwischen zu den angesagtesten Orten auf Instagram. Daher habt ihr wahrscheinlich unbewusst schon das eine oder andere Bild gesehen. Gebt einfach mal Bali ein und schaut selber nach. Ihr werdet schnell verstehen, warum es sich in diesem Fall durchaus lohnt sich dem Hype anzuschließen und ein paar schöne Fotos zu schießen. Das Tor führt übrigens zum “Weg der Ruhe”.

null

Ulun Danu Bratan Temple

Dieser Temple ist nur eine berühmte Sehenswürdigkeit und Touristenattraktion, sondern ist bei Locals ebenso beliebt! Der Temple verbindet nämlich den Norden und den Süden Balis.

Kelingking Beach

Kelingking Beach ist definitiv der Hotspot für das perfekte Instagram Foto. Bali ist zwar für seine wunderschönen Strände bekannt, aber dieser hebt das ganze aufs nächste Level.

null

Bali Swing

Das Beste haben wir uns natürlich bis zum Schluss aufbewahrt: ihr könnt nicht auf Bali sein und kein Foto mit der Bali Swin machen - einer riesigen Schaukel. Ein Bild auf der Schaukel wird eure Instagram-Likes explodieren lassen!

null

Die besten Reiserouten und Pläne für Bali 


Ihr wollt die Insel der Götter in begrenzter Zeit erkunden aber habt viel zu viel auf der ToDo-Liste? Hier haben wir einige Beispiel Zeitpläne zusammengestellt. Mit diesen könnt ihr das Maximum bei eurem Besuch rausholen. Wir haben alle Must-Dos eingebaut: von Restaurants über Cafes zu Tempeln und Landschaften. Mit diesen Reiseplänen habt ihr und eure Reisepartner einen absoluten Traumurlaub.

3 Tage Reiseplan: Macht das Beste aus eurer Zeit

Ihr habt nur 3 Tage Zeit, um diese faszinierende Insel zu erkunden, und macht euch Sorgen, dass ihr nicht alles sehen könnt, was sie zu bieten hat? Keine Sorge, wir haben bereits vorgesorgt! Wir haben eine 3-tägige Reiseroute voller Strände, Kultur und grüner Reisfelder für euch zusammengestellt, denn wir wollen euch helfen, das Beste aus eurem Aufenthalt zu machen.

null

Tag 1 

Flughafen - Uluwatu - Kuta - Seminyak 

Wenn ihr am Ngurah Rai International Airport ankommt, empfehlen wir euch, ein Auto am Flughafen zu mieten und den Preis zu verhandeln und genau zu prüfen, ob es keine zusätzlichen Kosten gibt. 

Fahrt erst nach Uluwatu, etwa 30 Minuten vom Flughafen entfernt, und macht einen Zwischenstopp im Kulturpark Garuda Wisnu Kencana, um die höchsten Statue Indonesiens zu sehen.

Als Nächstes solltet ihr die vielen versteckten Strände von Uluwatu besuchen, wie z. B. Padang Padang (wo der Film "Eat Pray Love" gedreht wurde), Tebing Pantai Balangan (mit spektakulärem Blick auf die Klippen) und Pantai Tegal Wangi (wo sich eine Höhle befindet), die alle einen Besuch wert sind.

Der Tag endet entweder in Kuta oder Seminyak (die beide nur wenige Gehminuten voneinander entfernt sind), wo ihr ein leckeres Abendessen genießen könnt - die Auswahl reicht von gehobenen Restaurants über Cafés bis hin zu traditionellem Street Food.

null

Tag 2 

Ubud 

Raus aus den Federn für den 2. Tag! Es ist an der Zeit, euer inneres Zen im Norden von Ubud zu spüren.

Bewundert die spektakulären Tegalalang-Reisterrassen, die übrigens perfekt für euer Instagram sind.

Macht Fotos vom Sonnenaufgang, spaziert durch die Reisfelder und genießt einen Kaffee. Pura Taman Saraswati, ein eleganter Hindu-Tempel, der für seinen Wassergarten und Lotusteich bekannt ist, ist ein absolutes Highlight.

Zum Mittagessen bieten sich Sweet Orange Warung, Mandapa's Sawah Terrace, Warung Lemongrass und das berühmte Bebek Tepi Sawah an. Werft einen Blick auf die balinesische Kunst und Architektur des Königspalastes von Ubud, bevor ihr eine Rafting-Tour auf dem Ayung-Fluss macht. Zum Abschluss könnt ihr auf dem Kunstmarkt von Ubud noch ein paar Souvenirs kaufen.

null

Tag 3 

Canggu 

Startet früh in den Tag in Canggu, denn es ist Zeit für die obligatorische Surfstunde am Batu Bolong Strand. Eine Surfstunde kostet nicht viel und es ist definitiv jeden Cent wert. 

Nach einer lustigen Surfstunde könnt ihr Canggu erkunden und eure nächsten Lieblingscafés entdecken - es gibt eine große Auswahl an leckeren und gesunden Cafés, von pescetarisch bis vegan. 

Um den letzten Tag auf Bali ausklingen zu lassen, solltet ihr die schönen Kunstmärkte in Canggu erkunden und ein paar handgemachte Waren kaufen.

null

Bis zum nächsten Mal, habt einen guten Flug und Om Swastiastu.

1 Woche: Zum ersten Mal auf Bali? Das solltet ihr unbedingt machen

Mit dieser 7-tägigen Bali-Reiseroute könnt ihr alles erleben und unternehmen, was Bali zu bieten hat. Von lebhaften Märkten und antiken Tempeln bis hin zu unberührten Stränden, grünen Dschungeln und verträumten Inseln, die nur eine kurze Bootsfahrt entfernt sind!

null

Tag 1 

Kuta - Seminyak 

Ihr kommt am Ngurah Rai International Airport in Kuta an. Obwohl ihr auch in Kuta übernachten könnt, empfehlen wir euch, direkt weiter nach Canggu oder Seminyak zu fahren.

In dieser Gegend gibt es zahlreiche schöne Villen und Hotels, und ihr könnt eure Tage damit verbringen, am Strand zu faulenzen, die lokale Küche zu probieren, zu surfen oder euch in einem der Spas eine traditionelle Massage gönnen.

null

Tag 2 

Seminyak - Canggu 

Der zweite Tag wird ganz entspannt, schlendert durch die Straßen von Seminyak und erkundet die netten Geschäfte und Restaurants. Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen Seminyak und Canggu sind die tollen Strandclubs.

Seminyak ist allgemein als gehobenere Gegend bekannt, während in Canggu eine entspanntere Atmosphäre herrscht und eine große Gemeinschaft digitaler Nomaden zu finden ist.
Einige Strandclubs, die man unbedingt besuchen sollte, sind Finn's Beach Club, Potato Head, Ku De Ta, Mrs Sippy, The Lawn, La Brisa und Woo Bar.

null

Tag 3 - 4

Ubud 

Der Kunstmarkt von Ubud ist der beste Ort, um eure Erkundungstour durch Ubud zu beginnen und einen Blick auf das lokale Kunsthandwerk zu werfen. 

Nachdem ihr den Kunstmarkt erkundet habt, solltet ihr euch auf den Weg zum Campuhan Ridge Walk machen, eine 45-minütige Wanderung, die einen weiten Blick über üppige Hügel und herrliche Reisfelder bietet. Das schöne Cafe Lotus ist auch nicht weit entfernt, also schaut mal vorbei! Die Gegend eignet sich perfekt für eine morgendliche Joggingrunde oder einen gemütlichen Spaziergang. 

Ein weiteres Highlight ist das Mandala Wisata Wenara Wana oder Sacred Monkey Forest Sanctuary, ein hinduistischer Tempelkomplex, der von hohen alten Bäumen umgeben ist. In der Anlage gibt es drei Tempel sowie zahlreiche kleine Wege zu erkunden.

Der nächste Punkt auf der Liste ist Pura Tirta Empul, ein majestätischer Hindi-Wassertempel, der für sein heiliges Wasser bekannt ist, das oft für Reinigungszeremonien verwendet wird.

Es gibt auch einen großen Koiteich, einen Teich mit kochend heißen Quellen und eine Vielzahl faszinierender Statuen, die über das gesamte Gelände verteilt sind. Denkt daran, euch entsprechend anzuziehen, wie auch an allen anderen heiligen Stätten auf Bali. Am Eingang des Tempels könnt ihr euch auch einen Sarong mieten.

null

Tag 5

Tagesausflug nach Nusa Lembongan

Nusa Lembongan ist der ideale Tagesausflug von Bali aus. Das blaue Wasser wimmelt nur so von farbenfrohen Meeresbewohnern. Die wunderschöne Insel ist nur eine 30-minütige Bootsfahrt von Sanur entfernt und ist der ideale Ort, um die reiche Artenvielfalt und die unberührte Landschaft Indonesiens kennenzulernen. 

Auf der Insel kann man nicht nur wunderbar schnorcheln, sondern auch viel unternehmen! Devil's Tears, Panorama Point und Dream Beach sind nur einige der vielen Möglichkeiten. Vergesst eure Kamera nicht, denn ihr werdet viele Fotos machen wollen!

null

Tag 6

Ausflug zum Sekumpul-Wasserfall

Wenn ihr die Natur abseits der Stadt erleben wollt, müsst ihr unbedingt zu den Sekumpal Wasserfällen in den Bergen Balis fahren. Es sind die schönsten und höchsten Wasserfälle der Insel. 

Es gibt mehrere Wasserfälle auf Bali, von denen jeder für sich etwas Besonderes ist, aber wenn ihr nicht so viel Zeit habt, ist dieser Wasserfall die beste Wahl. Wenn ihr sehr wagemutig seid, solltet ihr einen einheimischen Führer engagieren, der euch auf eurer Wanderung zu den Wasserfällen begleitet.

null

Tag 7 

Uluwatu 

Die Reise endet am Strand im Südwesten Balis, wo ihr euch in einem der bekanntesten Badeorte der Insel entspannen könnt. Uluwatu ist die ideale Kombination aus Eleganz, Entspannung und modernem balinesischen Leben.

OMNIA ist ein großartiger Ort, um den Tag zu verbringen. Bali: OMNIA ist zweifelsohne der prächtigste Beach Club auf Bali und ein Muss für jeden Besucher. Es gibt einen großen Infinity-Pool auf den Klippen, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf den Ozean hat. Das Buffet am Pool und das separate Sushi-Restaurant sorgen den ganzen Tag für gute Laune, während ihr am Pool relaxen könnt. Und am Abend bringen weltberühmte DJs die Tanzfläche zum Beben.

null

Wenn ihr Lust auf ein kulturelles Erlebnis habt, solltet ihr den Uluwatu-Tempel besuchen: Dieser heilige Ort, der auf einer hohen Klippe etwa 70 Meter über dem Meeresspiegel liegt, bietet einen atemberaubenden Blick auf die Küste Balis. Außerdem wird hier jeden Abend ein beeindruckender Kecak-Tanz aufgeführt.

Auf jeden Fall ein unvergesslicher Anblick vor eurem Rückflug!

Om swastiastu

2 Wochen Bali: Abseits der Touristenpfade und versteckte Orte

null

Von den farbenfrohen Straßen voller Canang Opfergaben bis hin zu den üppig grünen Reisfeldern und Palmen, dem türkisblauen Ozean mit der spektakulären Unterwasserwelt, der indonesischen Gastfreundschaft, den beeindruckenden Tempeln und faszinierenden Architektur sowie dem strahlenden Lächeln der Einheimischen - die Insel Bali hat etwas Faszinierendes an sich.

Hier erfahrt ihr, was ihr 14 Tage lang in diesem Inselparadies mit euren Travel Buddies unternehmen könnt.

Tag 1

Jimbaran & Uluwatu 

Beginnen wir mit dem Klassiker: Nach der Ankunft am Ngurah Rai International Flughafen könnt ihr einen Privatwagen buchen, der bei den zahlreichen Transportunternehmen am Flughafen erhältlich ist, oder ihr nehmt die öffentlichen Verkehrsmittel - in der Nähe des Ankunftsparkplatzes gibt es einen Bus

Eine andere Möglichkeit ist, online ein Taxi zu buchen, z. B. mit dem Anbieter Gojek. Manchmal dürfen Gojek-Fahrer nur Passagiere außerhalb des Flughafens abholen, eventuell müsst ihr also ein Stück zu Fuß gehen.

Was ihr tun könnt, wenn ihr morgens in Bali ankommt:  

Natürlich die Strände erkunden! Holt eure Sonnenbrille und den Sonnencreme raus und lasst euer Abenteuer im Paradies beginnen:

  • Pandawa Beach, ein wunderschöner und ruhiger Strand mit feinem Sand und türkisfarbenen Wellen, ist einer der Strände, die man unbedingt gesehen haben muss. In der Umgebung gibt es einige Beach Clubs, wo ihr euch entspannen könnt.
  • Suluban Beach, ein weiterer wunderschöner Strand, liegt unterhalb von hoch aufragenden Buchten und ist für seine unterirdischen Höhlen bekannt, die über Treppen zugänglich sind. Es ist auch ein toller Ort für Fotos.

    Vergesst nicht, eine extra Flasche Wasser mitzunehmen, denn die Stufen dort können ziemlich anstrengend sein.
  • Tegal Wangi Beach, in der Nähe von Jimbaran, etwas außerhalb von Uluwatu, ist bekannt für seine "natürlichen Jacuzzis", in denen man sitzen und sich von den Wellen massieren lassen kann. Dieser Strand befindet sich in der Nähe der Rock Bar des Ayana Resort & Spa.

null

Was ihr unternehmen könnt, wenn ihr am Nachmittag/Abend in Bali ankommt:

Nachdem ihr angekommen seid, könnt ihr euch direkt auf den Weg zum Uluwatu-Tempel machen: Ein wunderschöner Tempel, der 70 Meter über dem Indischen Ozean steht und dessen Ursprünge bis ins 10. Jahrhundert zurückreichen. Hier könnt ihr eine Kecak-Feuertanz Show besuchen. Eine traditionelle Tanzzeremonie, die die Legende von Ramayana veranschaulicht.

null

Wir empfehlen, der Einfachheit halber die Tickets online zu buchen.

Was ihr tun könnt, wenn ihr abends/nachts in Bali ankommt: 

Besucht die Rock Bar für einen Drink während dem Sonnenuntergang:

Die legendäre Rock Bar im Ayana Hotel ist der beliebteste Ort auf Bali, um den Sonnenuntergang zu beobachten und dabei erfrischende Cocktails zu schlürfen oder leckere Appetizer zu essen. Die Rock Bar befindet sich auf einem Felsen und man hat einen atemberaubenden Blick auf den Ozean. Da der Platz begrenzt ist, empfehlen wir, die Kleiderordnung zu beachten. 

Meeresfrüchte-Dinner bei Kerzenschein in Jimbaran

In Jimbaran gibt es eine große Auswahl an Meeresfrüchte-Cafés, ihr habt die Qual der Wahl! Alle sind berühmt für ihren gegrillten Fisch nach Jimbaran-Art, auch wenn der Grundgeschmack dieser Gerichte derselbe ist - jedes Café hat seine eigene Note. 

Einige sind vielleicht etwas schärfer, würziger oder sogar süßer. Ihr könnt euch auf ein Restaurant am Strand mit Musikern, die euch ein Ständchen bringen, freuen. Und danach könnt ihr einen Spaziergang am Strand machen.

Unser persönlicher Favorit ist der geröstete Mais von den Strandverkäufern (Sie sind mit ihrem Wagen voller geröstetem Mais sehr auffällig) sowie die gegrillten Venusmuscheln.

null

Tag 2 - 3 Entdeckt Seminyak

Die ersten beiden Tage eurer Bali Reise sind dazu da, euch einzuleben und ein Gefühl für die Insel zu bekommen. Köstlich essen, in schicken Bars entspannen, an fantastischen Stränden liegen, herrliche Sonnenuntergänge beobachten und an aufregenden Aktivitäten teilnehmen - das sind nur einige der vielen Möglichkeiten in Seminyak, dem angesagtesten Viertel Balis.

Hier sind einige Vorschläge, die ihr in Seminyak unternehmen könnt:

Chillen am Double Six Beach

Der Strand ist bekannt für seine sanften und ruhigen Wellen, die perfekt sind, wenn ihr Surfen lernen wollt. Es gibt eine Reihe von gemütlichen Beach Clubs, in denen ihr euch ausruhen könnt. Oder ihr holt euch einfach eine Kokosnuss an den lokalen Ständen.

Eines der beliebtesten Lokale am Strand heißt "La Plancha". Vielleicht ist es euch schon von weitem aufgefallen, denn es gibt dort viele bunte Sitzsäcke. Ihr solltet früh genug da sein, um euch vor Sonnenuntergang einen Platz zu sichern.

Ein lokaler Favorit ist "Bakso Gerobak Biru", was so viel wie "Blauer Wagen mit Fleischbällchen" bedeutet, ein beliebter Fleischbällchen-Wagen, der traditionelle indonesische Fleischbällchen mit einer kräftigen Brühe serviert.

null

Macht einen balinesischen Kochkurs

Eine der besten Möglichkeiten, die Kultur eines Landes kennenzulernen, ist das Essen. In Seminyak mangelt es nicht an fantastischen Restaurants, aber wieso versucht ihr es nicht einmal mit einem Kochkurs? Ein Kochkurs ist auch eine gute Möglichkeit, neue Leute kennen zu lernen.

Jetzt habt ihr eine weitere Chance, eure Gäste bei der nächsten Dinnerparty zu beeindrucken!

null

Besucht den Tempel Tanah Lot 

Tanah Lot, eine 30-minütige Autofahrt von Seminyak entfernt, liegt am Rande von Canggu und ist einer der schönsten Tempel Balis. Es ist leicht zu erkennen, warum der hinduistische Tempel ein beliebtes Ziel für eine Vielzahl von Besuchern ist, sei es aus religiösen Gründen, um den Sonnenuntergang zu beobachten, oder sogar für Instagrammer. Der Tanah-Lot-Tempel befindet sich nämlich auf einem Felsvorsprung, der einen fantastischen Blick auf den Indischen Ozean bietet. 

Um den Tempel betreten zu können, müsst ihr einen kleinen Eintrittspreis zahlen, aber das lohnt sich allein schon wegen des atemberaubenden Ausblicks. Wenn ihr den Tempel besuchen wollt, solltet ihr die Zeiten beachten, denn ihr könnt ihn nur bei Ebbe betreten.

null

Spazieren und Einkaufen 

Seminyaks zentrale Fußgängerzone heißt Jalan Laksmana. Hier findet ihr eine Vielzahl von Boutiquen internationaler und lokaler Designer sowie Kunstgalerien, stilvolle Restaurants und Cafés.

Die besten Yogastudios in Seminyak:

Das Yoga Shala, das auch ein hervorragendes Rohkost-Café vor Ort hat, und das Olop Iyengar Studio, das in einem traditionellen balinesischen Haus mit Garten liegt, sind zwei beliebte Yogastudios auf Bali.

Nachtleben in Seminyak

Seminyak ist eine der besten Gegenden für das Nachtleben auf Bali und definitiv der Ort, an dem ihr sein solltet, wenn ihr die ganze Nacht tanzen wollt. Wir empfehlen euch diese Clubs: ShiShi, Mirror, La Favela (hier kann es zu langen Warteschlangen kommen, also je früher du kommst, desto besser), OMNIA (30 Minuten Fahrt von Seminyak)

Tag 4 - 5 Ubud 

Die nächste Station eurer Reise führt euch weg von den Stränden und hinein in den Dschungel. Ubud ist bekannt dafür, der Ort zu sein, an dem man inneren Frieden finden kann. Der Film "Eat, Pray, Love" bringt das Zen-Paradies dieser Region der Insel wunderbar auf den Punkt.

null

Während Seminyak und Canggu pulsierend und energiegeladen sind, findet man in Ubud Ruhe und Gelassenheit inmitten einer atemberaubenden, grünen Umgebung.

Tag 6

Lempuyang 

Wenn man Bali googelt, taucht unter anderem ein Bild von einem Tempel auf. Der Tempel selbst heißt Lampuyang Hindu Temple und liegt im östlichen Teil von Bali. Der Tempel, auch genannt "Gates of Heaven”, ist zu einem populären Fotomotiv geworden. Grund dafür sind die Einheimischen, die sich einen unglaublichen Trick ausgedacht haben!

Ihr fragt euch sicher, was das für ein Trick ist? Indem sie einen Spiegel unter das Kameraobjektiv halten, sieht es aus als stünde der Tempel im Wasser und würde sich darin spiegeln.

null

Es ist eine 2-3-stündige Fahrt von Seminyak/Canggu aus und Sie sollten früh genug dort sein, um die Warteschlange zu umgehen.

Tag 7 - 9

Gili-Inseln  

Am 7. Tag ist es an der Zeit, eine ganz neue Insel zu erkunden: Die Gili-Inseln. Gili ist technisch gesehen ein Teil von Lombok, der ebenso schönen Schwesterinsel von Bali. Hier gibt es unberührte Strände und einen der einzigen 14 rosa Strände der Welt!

Wir empfehlen, mindestens 2 Tage auf den Gili-Inseln zu bleiben und die umliegenden Inseln (Gili) zu erkunden. Nehmt ein Schnellboot von Sanur zu den Gili-Inseln, für etwa 2 Stunden.

Die Gili-Inseln befinden sich an der Nordküste Lomboks und bestehen aus drei kleinen Inseln: Gili Air, Meno und Gili Trawangan. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter, aber sie sind alle atemberaubend schön! Freut euch auf kristallblaues Wasser, einsame weiße Strände, und eine Vielzahl von trendigen Strandbars, in denen ihr euch die Zeit vertreiben könnt.

null

Und was ist das Beste daran? Fahrzeuge wie Autos und Motorräder sind auf der Insel nicht erlaubt, daher ist es sehr ruhig! Ihr könnt ein Fahrrad mieten, spazieren gehen oder ein Cidomo (eine Pferdekutsche) nehmen, um die Insel zu erkunden! Eine Fahrt mit einem Cidomo ist definitiv ein einmaliges Erlebnis.

null

Tag 10-11

Canggu 

Canggu ist Balis beliebtestes Touristenziel und zieht digitale Nomaden, Surfer, Skateboarder, Yogis, Feinschmecker und Besucher aus aller Welt an. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Canggu ein Muss auf eurer Reise auf die Insel der Götter ist. 

Hier gibt es alles, was Reisende brauchen: gesunde Cafés, eine Reihe von Yogastudios, Fitnessstudios, Co-Working-Spaces, Bars, Nachtclubs, Skateparks, Tattoostudios, Surfstrände von Weltklasse, Musikveranstaltungen, lokale Märkte, Hostels, Strandresorts - und die Liste lässt sich beliebig fortsetzen!

Was kann man in Canggu unternehmen?

Verbringt den Tag in Finn's Beach Club und Finn's VIP: 

Finn's Beach Club und Finn's VIP sind zwei der beliebtesten Strandclubs/Poolbars auf Bali. Sie sind schick, ohne dabei spießig zu sein, und der riesige Veranstaltungsort liegt direkt am Meer. Von hier au hat man den ganzen Tag und die ganze Nacht eine spektakuläre Aussicht. Es gibt verschiedene Pools und Essensmöglichkeiten sowie erstklassige Annehmlichkeiten wie eine Champagnerbar und Penthäuser mit Rundum-Service im Finn's VIP. 

Frühstück im Bettlenut-Café

 Ein charmantes Café, das Smoothies, Kaffee, gesunde Mahlzeiten und köstliche Süßigkeiten serviert. 

Brunch im Crate Cafe: 

Ein hipster Café mit lebhaften Wandmalereien und industriellem Design, das köstliche Mahlzeiten zu einem fairen Preis mit Blick auf die Reisfelder anbietet.  

null

Tag 12 - 13

Nusa Penida Tagesausflug 

Einer der beliebtesten Tagesausflüge von Bali aus ist die Insel Nusa Penida, die für ihre Dinosaurierform bekannt ist. Wunderschöne geheime Buchten und Panoramablicke sind überall auf der Insel zu finden, und eine Vielzahl von steilen Stufen bietet unglaubliche Fotomotive. 

Hier sind einige der Strände von Nusa Penida, die ihr unbedingt besuchen solltet

  • Kelingking Strand: 
    Wir empfehlen, mindestens eine Nacht auf Nusa Penida zu bleiben, um den Horden von Tagesbesuchern zu entgehen. Die Insel ist einer der Orte auf der Welt, an denen man sich in der Natur klein fühlen kann. Ihr könnt auch zum Strand hinunterwandern, aber es kann ein anstrengender Weg sein, also seid gut vorbereitet und nehmt auf jeden Fall richtige Schuhe mit. 
  • Angel's Billabong: 
    Eine weitere Besonderheit von Nusa Penida ist Angel's Billabong, ein natürlicher Infinity-Pool, der zwischen massiven Felsen liegt. Seit dort sehr vorsichtig, wenn ihr wirklich schwimmen wollt, denn die starken Strömungen können unvorhersehbar sein. 
  • Broken Beach:
    Dieser Strand liegt direkt gegenüber von Angel's Billabong und hat seinen Namen von einem Felsbogen am Rande der Bucht.

null

Tag 14

Den letzten Tag im Paradies solltet ihr damit verbringen, eure Lieblingsorte auf der Insel noch einmal zu besuchen und vielleicht hier und da ein paar lokale Gerichte zu probieren. Ein Gericht, das ihr unbedingt probieren solltet, ist das Babi Guling (traditionelles balinesisches Spanferkel).

Anschließend könnt ihr auf den Kunstmärkten von Canggu, Seminyak und Kuta shoppen und etwas als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Und damit ist euer 2-wöchiger Urlaub auf Bali zu Ende, obwohl wir uns natürlich wünschen, dass ihr länger bleiben könnt :)  

Vielen Dank & Om Swastiastu

Die beste Reisezeit für Bali

Bali ist eines der wenigen Reiseziele in Asien, das in den Sommermonaten vom Monsun verschont bleibt. Die Bedingungen zwischen April und September sind trocken und nicht zu feucht, was ideal ist um draußen zu sein und zu surfen. 

JULI - AUGUST

Erlebt das Bali Kite Festival.

Die verborgenen Orte auf Bali

Im Laufe der Jahre wurde Bali als Urlaubsziel immer beliebter. Einige Orte sind sehr touristisch geworden, aber es gibt immer noch einige Orte zu entdecken, die weniger bekannt sind und euch ebenso begeistern werden. Seid ihr bereit? Hier sind die Top 5 der verborgenen Orte auf Bali:

Ghost Palace Hotel

Das verlassene Palace Hotel befindet sich im Hochland von Bali und es gibt verschiedene Geschichten darüber, warum es verlassen ist. Es ist auch möglich, das Innere des Hotels zu erkunden - aber Vorsicht vor den Gespenstern!

Taman Festival

Das Taman Festival hätte ein unterhaltsamer Freizeitpark werden sollen. Leider gingen die Investoren in Konkurs. Wenn ihr diesen versteckten Ort besucht, werdet ihr kreativ bemalte Gebäude sehen und Natur, die sich diesen Raum zurück erobert hat.

Melasti Ceremony

Die Melasti-Zeremonie ist eine balinesische Reinigungszeremonie und ein Ritual, das einige Tage vor dem heiligen Nyepi-Tag am Strand abgehalten wird. Wenn ihr das Glück habt, ein solches Ritual mitzuerleben, solltet ihr euch unbedingt respektvoll verhalten und niemanden stören.

Bayung Gede

In der kleinen Stadt Kintamani findet man einen ganz besonderen Wald. In der balinesischen Kultur wird die neugeborene Plazenta als ein unsichtbares Geschwisterkind des Babys betrachtet. Diese wird in eine Kokosnussschale gelegt und normalerweise auf dem Familienfriedhof begraben. In Bayung Gede hängen diese Schalen jedoch von Bäumen.

Verlassene Flugzeuge

Dieser Ort ist bereits sehr bekannt, aber dennoch etwas ganz Besonderes. Auf Bali gibt es zwei verlassene Flugzeuge an verschiedenen Orten, und niemand weiß, wie sie dorthin gekommen sind. Eines befindet sich in Kuta, das andere an der Schnellstraße Raya Nusa Dua Selatan.

null

Transportmittel auf Bali

FLUG (Die beste Möglichkeit, nach Bali zu reisen)

Ihr kommt am Internationalen Flughafen von Bali - Ngurah Rai International Airport (auch bekannt als Denpasar International Airport) - an und nehmt ein Taxi nach Denpasar, der Hauptstadt von Bali, oder erkundigt euch, ob euer Hotel einen Shuttle-Service anbietet.

BUS 

Ihr könnt nur mit dem Flugzeug oder auf dem Seeweg nach Bali kommen, aber sobald ihr auf der Insel seid, könnt ihr mit dem öffentlichen Bus Kura-Kura Bus, herumfahren oder eine private Bustour mit Perama Tour & Travel machen.

FÄHRE

Von Ketapang (auf Java) nach Gilimanuk (auf Bali) fährt ganztägig alle 15 Minuten eine Fähre. Die Überfahrt dauert in der Regel 45 Minuten. Der Standardtarif beträgt 6.500 Rupiah für einen Erwachsenen, das ist weniger als ein halber Euro. Findet eure Fährverbindungen bei Indonesia Ferry

VERLEIH

Eine erschwingliche und unterhaltsame Art, Bali zu erkunden, ist das Mieten eines Motorrads, Rollers oder Fahrrads. Bali Bike Rental, Bali Rides und Bali Eco Cycling sind beliebte Anbieter. Ihr könnt auch ein Auto oder einen Fahrer für eure Reise mieten.

Wie viel kostet eine Reise nach Bali?

Ist eine Reise nach Bali teuer? Ist Bali ein günstiger Ort zum Bereisen? Wie viel kostet ein Tag auf Bali? Das sind nur einige der Fragen, die euch durch den Kopf gehen, bevor ihr euch entscheidet, in dieses Paradies in Indonesien zu reisen. Die Antworten auf diese Fragen haben wir in drei verschiedene Kategorien eingeteilt, die euch bei der Planung eures eigenen Abenteuers auf Bali helfen sollen.

Mal sehen, wie viel Geld ihr für eure Bali-Reise braucht. Bitte beachtet, dass die folgenden Kosten für eine Einzelperson berechnet sind.

Durchschnittliche tägliche Kosten ohne Unterkunft, die ihr bei der Planung eures Urlaubs auf Bali berücksichtigen solltet:

a) Budgetfreundlich: $15-30

b) Mittleres Budget: $60-70

c) Hohes Budget: $100 und mehr

Unterkünfte:

Bali bietet eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, von Fünf-Sterne-Luxusvillen bis hin zu einem Einzelbett in einem Hostel.

 

a) Budget-freundlich:

  • ein Hostel: etwa 8 $ pro Nacht für ein Einzelbett in einem Mehrbettzimmer und etwa 20-25 $ pro Nacht für ein Privatzimmer
  • ein kleines Hotel ohne Bewertungen ab ca. 10 $ pro Nacht

 

b) Mittleres Budget:

  • Balinesische Privatunterkunft, ähnlich wie ein Bed-and-Breakfast: etwa 35 $ pro Nacht
  • eine Villa mit einem Schlafzimmer: ca. 50 $ pro Nacht
  • ein nicht zentral gelegenes 3-Sterne-Hotel: etwa 30-60 $ pro Nacht
  • ein 3-Sterne-Hotel in zentraler Lage: ca. 50-80 $ pro Nacht
  • ein Hotel mit einer höheren Bewertung: ca. $70-150 pro Nacht

 

c) Höheres Budget:

  • eine private 1-Schlafzimmer-Villa mit kleinem Pool: ca. $100-200 pro Nacht
  • ein Luxushotel: ca. $150-350 pro Nacht, je nach Präferenzen bis zu $600 pro Nacht
  • eine private Villa mit 6-8 Schlafzimmern: ca. $1.000-2.000 pro Nacht
  • eine Villa mit 6 bis 8 Schlafzimmern und vielen gehobenen Einrichtungen und Serviceleistungen: 3.000 bis 12.000 Dollar pro Nacht
Essen:

Die Kosten für Lebensmittel in Bali pro Tag variieren je nachdem, wofür ihr euch entscheidet. Westliches Essen ist viel teurer als traditionelles Essen. Die durchschnittlichen Tageskosten beinhalten eine Kombination aus beiden Varianten.

 

a) Budgetfreundlich:

  • Einheimisches Essen: etwa 1,5-2,5 $ pro Mahlzeit
  • Lebensmittelladen: etwa 15 $ für Wasser, Bohnenkaffee, Brot, Käse und zwei Sorten Obst 

 

b) Mittleres Budget:

  •   Lokales Essen in einem Restaurant der mittleren Preisklasse: 3-7 $ pro Mahlzeit
  • westliches Essen: ca. $7-20 pro Mahlzeit

 

c) Höheres Budget:

  • Restaurants in Hotels: etwa $15-50 pro Mahlzeit
Transport

Die Flugkosten haben wir hier nicht inkludiert, aber wenn ihr nicht zu viel für ein Flugticket ausgeben wollt, solltet ihr eine Reise nach Bali während der Ferien und der Hochsaison (Ende Juli, August und Anfang September) vermeiden. Es hängt auch davon ab, von wo ihr fliegt, also berücksichtigt das bei eurer Kostenplanung. Es kann zum Beispiel günstiger sein, nach Bangkok, Singapur oder sogar Hongkong zu fliegen und dann von dort aus mit einer Billigfluglinie nach Bali zu fliegen.

Die Transportpreise pro Tag unterscheiden sich erheblich, je nachdem, wo ihr wohnt und wie weit ihr zum Strand, zu Geschäften oder Restaurants laufen müsst. Aufgrund des Fehlens von Gehwegen, der Hitze und der großen Entfernungen hat die Wahl der Unterkunft großen Einfluss darauf, welches Verkehrsmittel für euch am besten geeignet ist.

 

a) Budgetfreundlich:

  • Öffentliche Verkehrsmittel, genannt Bemo: ca. $0,4 für kurze Strecken, aber als Ausländer kann es sein, dass ihr mehr bezahlen müsst.
  • App-gesteuerte Rollertaxis: ca. $1-3 pro Fahrt
  • Scooter-Taxi: ca. $3-5 pro Fahrt
  • Fahrradverleih: ca. $2-4 pro Tag
  • Roller-/Motorradverleih: ca. $4-5 pro Tag
  • Touristische Shuttlebusse (nur in bestimmten Gebieten): eine 7-Tage-Karte kostet weniger als $20 

b) Mittleres Budget:

  • Premium-Roller/Motorräder: ca. $5-15 pro Tag
  • Taxis: ca. $5-10 pro Fahrt ( durchschnittlich 30 Minuten)

c) Höheres Budget:

  •  Mietwagen mit Fahrer: ca. $45-60 für ca. 8-10 Stunden pro Tag

Die obige Liste der Preise für Unterkunft, Transport und Verpflegung, gibt euch eine Übersicht darüber, mit welchen Kosten ihr auf eurem Urlaub auf Bali rechnen müsst.

Die besten Gerichte auf Bali

Wir wissen, wie wichtig Essen für die meisten Menschen ist, besonders auf Reisen. Es gibt nichts Aufregenderes, als fremde Gerichte zu probieren, die einem völlig neu und exotisch erscheinen. Man kann eine andere Kultur nur dann richtig kennenlernen, wenn man auch die Küche dieser Kultur probiert. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit einigen balinesischen Gerichten zusammengestellt, die ihr bei einem Besuch auf Bali unbedingt mit euren Mitreisenden probieren solltet. 

Übrigens: Alle Empfehlungen stammen von Einheimischen ;)

Ayam Betutu

null

Stark gewürztes Gericht aus gedünstetem oder gebratenem Huhn in reichhaltigem Betutu

Probiert es hier:

  • Ayam betutu khas gilimanuk
  • RM Ayam Betutu Pak Man
  • Murni’s Warung

Nasi Bali 

null

Weißer Reis, serviert mit kleinen Portionen verschiedener anderer Gerichte, darunter Fleisch, Gemüse, Erdnüsse, Eier und gebratene Garnelen (Krupuk) 

Probiert es hier:

  • Warung Nasi Bali Men Weti
  • Nasi Ayam Kedewatan Bu Mangku

Babi Guling 

null

Die indonesische Version eines gebratenen Spanferkels, serviert mit gedämpftem Reis, frischem Gemüse und einem scharfen indonesischen Gewürz, das als "Sambal" bekannt ist.

Probiert es hier:

  • pak malen
  • dobiel
  • bu dayu
  • sari kembar 99

Sate lilit

null

Satay aus Hühner-, Fisch-, Rind- oder Schweinehackfleisch, vermischt mit Kokosmilch, Kokosraspeln, Zitronensaft, Schalotten und Pfeffer.

Probiert es hier:

  • Warung Ari
  • Sate Lilit Warung Satria
  • Gourmet Sate House

Lawar

null

Fein gehacktes Fleisch und Gemüse, das mit Kokosnuss und Chilipulver vermischt wird 

Probiert es hier:

  • Lawar Sapi Odah
  • Lawar Bali Kartikah
  • Lawar Kuwir Pan Sinar

Braucht ihr Empfehlungen, wo man auf Bali gut essen kann? 

Tolle Cafés mit gutem Essen:

Nook Bali

Das Nook liegt inmitten der friedlichen und atemberaubenden hellgrünen Reisfelder Balis und bietet eine Vielfalt an balinesischer, indonesischer und westlicher Küche.

Crate Cafe Canggu 

Dieses Lokal ist das beliebteste in Bali. Es ist ein trendiger und luftiger Ort, der vegetarische und vegane Frühstücks- und Brunchoptionen sowie Smoothies und guten Kaffee anbietet.

Bossman Burger

Ein krasser Burgerladen im Herzen von Bali, modern und cool eingerichtet.

Shelter Cafe

Ein trendiger Dachgarten in Seminyak, in dem sich alle kreativen Menschen Balis auf guten Kaffee und Essen treffen.

Coffee Cartel

Ein weltoffener Ort für Kaffee in entspannter Atmosphäre mit leichten Snacks und erstklassigen Spezialitäten.

Gehobene Restaurants:

Si jin 

Ein Steakhaus mit koreanischem Flair, das erstklassige Steaks und moderne koreanische Gerichte anbietet.

Soleil’s Brunch at Mulia Hotel 

Das Mulia ist für seinen Sonntagsbrunch berühmt und bietet großartiges Essen und ein tolles Ambiente in einer atemberaubenden Umgebung am Meer.

Cuca Flavor

Cuca Flavor befindet sich in einem schönen Garten und ist ein großartiger Ort für ein feines Mittag- oder Abendessen mit eurem Reisepartner.

Reisetipps für Bali

Hier sind einige Tipps, die ihr beachten solltet, wenn ihr Bali bereist

null

Canang Sari

Ihr werdet auf der Straße eine Menge "Canang Sari" herumliegen sehen. Bitte achtet darauf nicht darauf zu treten. Balinesische Hindus bringen mit Canang Sari (Balinesisch: ᬘᬦᬂᬲᬭᬶ) täglich Opfergaben dar, um dem Sang Hyang Widhi Wasa in Lob und Gebet zu danken.

Angemessene Kleidung

Für Frauen ist es üblich, sich vor dem Betreten religiöser Stätten wie Tempeln zu bedecken. Wenn ihr Shorts oder andere unangemessene Kleidung trägt, wird euch der Zutritt verweigert - es ist ideal, einen Sarong oder etwas ähnliches mitzubringen, um eure Beine zu bedecken, bevor ihr die Tempel betretet.

Keine Sorge, Sarongs kann man in der Regel auch am Eingang der Tempel mieten.

Sprache 

Bali hat seine eigene Sprache "Bahasa Bali", aber Bahasa Indonesia ist die offizielle Landessprache, und die meisten Einheimischen können auch Englisch sprechen.

Zahlungen 

Kreditkarten und andere Formen der Online-Zahlung sind auf der ganzen Insel problemlos verfügbar. Dank des Aufschwungs der Finanztechnologien in Indonesien akzeptieren sogar die Stände am Straßenrand QR-Zahlungen von verschiedenen Anbietern. 

Trotzdem ist es eine gute Idee, ab und zu Bargeld mitzunehmen, um unerwarteten Ereignissen vorzubeugen.

Währung

Die Währung in Indonesien ist IDR (Indonesische Rupiah), aber in einigen Geschäften werden auch USD akzeptiert.

Eintrittspreise

Rechnet damit, dass ihr u. a. für Touristenattraktionen, Fotolocations und Tagesclubs Eintritt bezahlen müsst. Bali ist aber ein sehr günstiges Reiseziel für westliche Reisende und die Eintrittspreise betragen in der Regel nur ein paar Dollar.

Wetter 

Das Klima ist das ganze Jahr über heiß und feucht. Leichte Kleidung, Badeanzüge, Sandalen und sehr dünne Jacken werden empfohlen. Nur in den Monaten Dezember bis Februar kann es gelegentlich regnen.

Leitungswasser

Das Leitungswasser auf Bali ist nicht trinkbar! Trinkt also bitte nie direkt aus dem Wasserhahn. Stattdessen solltet ihr euch für Wasser in Flaschen oder nachgefülltes Wasser entscheiden, das normalerweise in jeder Unterkunft verfügbar ist.

Besuch der Affenwälder

Man wird euch darauf hinweisen, persönliche Gegenstände in eurer Tasche aufzubewahren, da die Affen hier ziemlich frech und neugierig sein können. Wenn sich euch ein Affe nähert, habt keine Angst und lasst ihn einfach vorbeilaufen.

Scooter mieten

Ihr werdet eine Menge Einheimische und Ausländer sehen, die die auf Bali Motorroller fahren, denn es ist eine der besten Möglichkeiten, sich auf der Insel fortzubewegen. Allerdings solltet ihr unbedingt einen entsprechenden Führerschein haben und die indonesischen Gesetze wie das Tragen eines Helms und andere Verkehrsregeln befolgen.

Das Letzte, was ihr wollt, ist, in eurem Urlaub eine Geldstrafe zu bekommen.

Dem Anlass entsprechend kleiden

Es ist allgemein üblich, Flip-Flops zu tragen, aber an bestimmten Orten kann es vorkommen, dass ein legerer Kleidungsstil verlangt wird. Ruft einfach an oder informiert euch in den sozialen Medien der Location, damit ihr auf jeden Fall hinein dürft.

As featured in