Gastbeitrag: Alleine reisen als Frau – die wichtigsten Tipps

Anzeige

Wie ich alleine die Welt entdeckte

Alleine reisen als Frau? Na klar. Ich bin Evelyn, war 7 Monate auf Weltreise und möchte euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Ich bin eine super spontane Person und ganz nach dem Motto Young & Wild & Free bin ich nur mit Handgepäck und ohne Plan in das Abenteuer Weltreise gezogen. Am Ende waren es 14 Länder und ein ganzer Haufen einmaliger Erfahrungen und unvergesslicher Erlebnisse. Ich zeige euch meine Weltreise alleine als Frau.

Wie bist du darauf gekommen, als Frau alleine zu reisen?

Da wäre bekanntes Problem, welches ihr wahrscheinlich zu gut kennt. Freunde haben keine Zeit, kein Geld oder keine Lust. Wenn ich sie nach einem gemeinsamen Urlaub frage, überlegen sie so lange, bis der Flug schon längst ausgebucht ist. Anfangs bin ich mit fremden Menschen verreist, die ich online kennengelernt habe. Manchmal ging es gut, manchmal auch nicht. Wir haben uns getrennt und die Reise mehr oder weniger alleine erlebt. So habe ich die Vorzüge vom Alleine Reisen entdeckt. Keine Kompromisse, keine Diskussionen und freie Entscheidungen. Es ist nicht schlimm, dass wenn ich früh aufwache und die ganze vorabendliche Planung über den Haufen werfe, weil ich einfach viel zu spontan bin.

Was war dein bestes Erlebnis allein als Frau in der Welt?

Es gibt nicht das eine perfekte Erlebnis, welches ich als bestes benennen würde. Die ganze Reise war ein unvergessliches und einmaliges Erlebnis. Alleine die Bereicherung, die verschiedenen Nationen weltweit mit ihrer herzlichen und weltoffenen Art kennenzulernen, ist ein bleibendes Erlebnis der anderen Art. Genauso die vielen vielen Freundschaften, die ich beim Reisen mit Leuten from all over the world geschlossen habe.  Nicht zu vergessen die echten Abenteuer und Erlebnisse.

Schnorcheln mit Walhaien auf den Philippinen, auf eigene Faust einen Vulkan auf Indonesien besteigen, einmal im Leben den Stairway to Heaven auf Hawaii laufen und mit der Cable Car der Locals über die atemberaubende Stadt Medellín in Kolumbien zu fahren, sind nur ein paar wenige davon. 

Hast du 3 Tipps, die du Frauen geben möchtest, die auch alleine reisen wollen?

1. Tipp – seid selbstbewusst

Lasst nicht zu, dass Leute in deinem Umfeld deine Pläne zunichtemachen. Ihr seid fest entschlossen, habt eure Pläne im Kopf und teilt ihn mit Freunden und Familie. Doch mit jeder weiteren Person die ihr einweiht, bekommt ihr mehr Zweifel. Mir wurde oft gesagt: Wie stellst du dir das vor? Alleine als Frau das wird doch nichts! DOCH das wird was. Steht drüber und haltet an eurer Entscheidung fest. 

2. Tipp – trotzdem nicht den Kopf verlieren

Geht selbstbewusst und mit offenen Augen durch euer Abenteuer – erlebt, was auch immer ihr erleben möchtet. Denn ja – auch alleine als Frau ist alles möglich. Aber hört nicht auf, logisch zu denken und habt immer eine gesunde Portion Vorsicht im Hinterkopf. Ihr müsst euer Glück schließlich nicht herausfordern.

3. Tipp – seid spontan

Reist, ohne groß zu planen. Kein Plan = keine Erwartung = keine Enttäuschung. Seid bereit zu erleben, was die Situation euch bietet und versteift euch nicht darauf, was ihr euch zuvor ausgemalt habt.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Ganz weit oben steht der Punkt: Entdecke die Welt. Ich möchte einmal im Leben Gorillas in freier Natur sehen. In Deutschland habe ich das Gefühl einzugehen, wie eine Blume ohne Wasser. Im Idealfall lässt sich Reisen und Arbeiten verbinden. Aber wer weiß schon, was die Zukunft bringt. Jeder neue Schritt öffnet neue Türen und bietet neue Möglichkeiten. Des Weiteren bin ich fleißig dabei, all meine Erfahrungen zu teilen. Ich schreibe mein komplettes angesammeltes Wissen sehr detailliert auf meinem Blog für alleinreisende Frauen nieder und möchte all meine Tipps und Erlebnisse mit der Community teilen. Durch tiefe, detaillierte Einblicke und viel Transparenz versuche ich anderen Weltenbummlern Unsicherheiten zu nehmen, sie zu ermutigen und zu inspirieren. 

Was denkst du über JoinMyTrip?

Als ich mit dem Gedanken Weltreise gespielt habe, hab ich überlegt, mit Urlaubspartnern zu reisen. So bin auch ich bei JoinMyTrip gelandet. Zu der Zeit hatte ich leider keine feste Route, die ich als Trip hochladen konnte, damit sich gleichgesinnte Reisepartner anmelden konnten. Nichtsdestotrotz bin ich sehr überzeugt vom Konzept von JoinMyTrip. Die Website bietet eine hervorragende Möglichkeit, einen Reisepartner zu finden, mit dem ihr harmoniert.

Als TripLeader könnt ihr eure durchdachten Trips ganz einfach kostenlos online stellen und gleichgesinnte Reisepartner finden. Kleiner Bonus – besonders gut geplante Trips erhalten eine kleine Aufwandsentschädigung, die TripLeader Gebühr. Finde ich echt super!

Oder vielleicht habt ihr noch nicht viele Reiseerfahrungen gemacht, so stehen euch als TripMates alle Türen offen, einen erfahrenen TripLeader zu finden. Über die breit gefächerte Suchfunktion lassen sich Reisepartner super einfach nach Aktivität, Land oder Orten suchen. Habt ihr keinerlei Vorstellungen wann und wo ihr verreisen wollt, könnt ihr auch einfach die Suchanzeigen durchlesen. Seid ihr als Tripmate unterwegs, wird euch sehr detailliert angezeigt, was euch eigentlich erwartet. Gemeinsame Erlebnisse und das gut durchdachte Vorhaben des Tripleaders ist direkt ersichtlich. Sobald ihr euren Wunschtrip gefunden habt, heißt es Kontaktaufnahme. Ganz Easy per Chat, stellt euch kurz vor und sobald ihr angenommen seid, kann die Reise losgehen!

Egal, für welchen Weg ihr euch entscheidet, JoinMyTrip bietet einen 24/7 Kundenservice an, der euch bei all euren Fragen und Problemen rund um die Plattform hilft.

Werde ich in Zukunft auch andere Menschen mit auf meine Abenteuer nehmen?

Wenn ich coole Travel Buddies finde, die so ticken wie ich und Lust haben, die Welt mit mir zu entdecken, auf jeden Fall! JoinMyTrip ist dafür echt eine gute Möglichkeit. Sollte ich diesen Menschen doch nicht begegnen, reise ich weiter alleine. Ich reise zwar allein, aber einsam bin ich nie. Ich lerne immer und überall viele tolle Leute kennen, mit denen ich gemeinsame Abenteuer erleben kann. Ihr kennt sicher das Sprichwort: die Welt ist klein. Für Backpacker trifft das 100% zu. Es kommt nicht selten vor, dass ich durch Zufall Leute irgendwo auf der Welt wieder treffe, die ich in einem ganz anderem Land kennengelernt habe. Es ist ein Gefühl, als würde ich alte Freunde wieder treffen, obwohl wir uns eigentlich gar nicht kennen und so heißt es dann – gemeinsam auf ins nächste Abenteuer.

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, die Welt zu entdecken, entweder alleine oder mit einer coolen Reisegruppe, dann schaut euch auch unsere anderen Artikel an. Wir sind uns sicher, dass ihr eine Menge Inspiration finden werdet. Und darunter findet ihr Evelyns Reiseblog für noch mehr Erfahrungen als Alleinreisende in der Welt!

Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?