Portugal  

Erlebnisreise AZOREN: Raus aus dem Alltag, rein in die Natur

Guided Trip

Kirstin und Figo übernimmt die Leitung und plant die Reise für dich. Lehne dich einfach zurück und genieße das Abenteuer.

4 TripMates sind interessiert

Trip Kosten pro TripMate

587,52 €
Tritt dem Trip mit einer Anzahlung von nur 20% bei

Wusstest du schon?

Deutsche und österreichische Staatsbürger sind jetzt ohne zusätzliche Kosten durch unsere umfassende JoinMyTrip-Reiseversicherung (von Allianz Travel), einschließlich Corona-Deckung, geschützt.

Weitere Länder folgen demnächst

"Vielleicht später..." - sagen wir viel zu häufig. Hey ihr Lieben, ich war bereits 6x auf den Azoren und organisiere gerne den Trip inklusiver aller geheimen Orte und Tipps :-) Ich freue mich auf eine unkomplizierte und entspannte Truppe zwischen 24-35 Jahren, die Lust hat, gemeinsam die schönsten Orte der Azoren zu Fuß zu erkunden. Der Preis beinhaltet eine traumhafte Unterkunft- versprochen und eine Tripleadergebühr für meine Expertise vor Ort und weil ich mich um die ganze Orga kümmere! Alles weitere vor Ort, z.b. einen Mietwagen, teilen wir uns direkt vor Ort *** Entspannt *** Ungezwungen *** Unvergesslich *** - Hi! Mein Name ist Fabian, ich bin 31 Jahre alt und ich möchte diesmal mit dir die Ruhe der Natur auf den Azoren teilen. Ich habe öffentliches Recht studiert (und habe vor der Reise noch meine Abschlussprüfungen) und bin Inhaber einer kleinen Reiseagentur. Auf die Azoren geht es aber privat, zum dann fünften Mal. Ihr reist also mit einem echten Experten. Sao Miguel, die größte Azoreninsel, hat viele landschaftliche Highlights zu bieten: Heiße Quellen, blau und grün schimmernde Kraterseen, Lavagestein, Lorbeerwälder, Sandstrände und raue Felsküsten. Auf unzähligen grünen Weiden, oft idyllisch von Steinmauern umgeben, grasen zufriedene Kühe. Teilweise mit wunderschönem Meerblick. Urige alte Steinhäuser stehen neben neueren bunt gestrichenen Häusern. In fast jedem Ort gibt es hübsche weiß verputzte Kirchen mit schwarzer Umrandung. Noch dazu ist die Insel São Miguel der einzige Ort in Europa, wo Tee angebaut wird. In Ponta Delgada gibt es sogar Ananasplantagen. Man kann hier herrlich wandern und fast das ganze Jahr über Wale beobachten. Ein paar schöne Strände hat São Miguel natürlich auch zu bieten, sogar einen schwarzen Strand. Täglich haben wir eine Wanderung auf dem Programm, bei der man völlig in die Naturschönheit eintauchen kann und so vom Alltag abschalten kann. Ein Tag ist als freier Tag vorgesehen. Fragen? Stellt sie ruhig, Ihr dürft mich alles fragen und vor allem: mich begleiten und Teil eines einmaligen Reiseerlebnisses sein, das aus Wandern, Natur, Rückzug ... besteht. Ich habe im Juli 2020 angefangen, Trips auf nach Madeira und auf die Azoren online zu stellen und bin völlig geflashed vom Feedback. Die Planung einer Reise ist dafür umso mehr Routine für mich. Eines ist mir besonders wichtig: Jeder darf sich seine Reise so gestalten, wie er möchte, ohne erzwungenen Ablaufplan. Weitere Fragen jederzeit gerne per PN!

Art der Reise
Wellness Natur
Map
1

Tag 1

1

Azoren

Tag 1

Wir haben 1-2 Mietautos (je nach TN-Zahl) und fahren direkt zur Villa. Abends lernen wir uns beim ersten gemeinsamen Essen besser kennen. Bei der Einreise mit dem Flugzeug vom Festland auf die Azoren können Reisende unmittelbar bei Einreise einen kostenlosen COVID-19-Test vornehmen lassen. Alternativ muss ein negativer COVID-19-Test vorgelegt werden, der nicht länger als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde. . . Beide Erfahrungen haben wir gemacht und es lief alles sehr professionell und unkompliziert! Im ersteren Fall ist eine vorsorgliche Selbstisolation bis zur Vorlage des negativen Testergebnisses erforderlich. (maximal 12 Stunden, d.h. wir können am ersten richtigen Tag direkt loslegen)

2

Tag 1-2

2

Lagoa do Fogo

Tag 1-2

Start 10.30 Uhr. Wer Lust hat, kommt mit: Wanderung zum Lagoa do Fogo. Für viele gilt der Lagoa do Fogo – Feuersee – als der schönste See der Azoren. Die atemberaubenden Ausblicke auf den See & die Vulkanlandschaft, aber auch eine besondere Art von Magie & Mystik, die der Lagoa do Fogo ausstrahlt, ziehen jeden Besucher in seinen Bann. Ein Kraftort inmitten unberührter Natur von São Miguel. Diese Rundwanderung führt vom Strand westlich der Ortschaft Água de Alto entlang eines breiten Wasserkanals und dem Oberlauf des Bachs Ribeira da Praia hinauf zum Südufer des malerischen Kratersees Lagoa do Fogo und wieder zurück. Sie dauert 4h00 und ist 11 km lang.

3

Tag 2-3

3

Salto do Cabrito

Tag 2-3

Die Wanderung zum Salto do Cabrito ist ein relativ kurzer Rundkurs mit Start und Ende in Caldeiras da Ribeira Grande, einer kleinen Oase der Erholung, in der wir heiße Quellen, einen Thermalpool und ein Restaurant vorfinden. Da der Tag aber lang ist, besuchen wir alternative, heiße Quellen und ich zeige Euch je nach Wetter entweder noch Aussichtspunkte. Abgerundet wird der Tag durch die eben genannten heißen Quellen, die uns ein Bad bei 40 Grad bescheren. Eine traumhafte Atmosphäre, siehe Bild.

4

Tag 3-4

4

Furnas-See

Tag 3-4

Der Lagoa das Furnas ist einer der weiteren Seen. Er liegt beim gleichnamigen Ort Furnas, im Osten der Insel, rund 43 km entfernt von der Hauptstadt Ponta Delgada. Berühmt ist der Lagoa das Furnas für die am Nordufer befindlichen heißen Schwefelquellen (Fumarolas da Lagoa das Furnas). Der See kann auf einer 9,5 km langen Rundwanderung erkundet werden, was wir tun werden. Außerdem nehmen wir einen Aussichtspunkt mit, der die Wanderung um 3 km verlängert. Achtung, hier wird es zum ersten Mal auf unserer Reise etwas steiler ;-) Danach dürfen wir uns aber sowas von auf die heißen Thermalbäder in Furnas freuen. Das wird ein tolles und unvergessliches Erlebnis.

5

Tag 4-5

5

Sete Cidades

Tag 4-5

Wanderung am aussichtsreichen, westlichen Kraterrand und Abstieg in die Caldeira zum blauen Vulkansee Lagoa Azul in Sete Cidades und zum grünen Lagoa Verde. Aufstieg zum königlichen Aussichtspunkt "Vista do Rei" am Kraterrand. Die längste Wanderung, dauerhaft aussichtsreich mit spektakulären Highlights wartet auf uns... Hier kommen wir am berühmten Aussichtspunkt vorbei (siehe Bild oben). Das klassische Azoren-Bild aus jedem Reisekatalog ... Zeit für ein Foto ;-)

6

Tag 5-6

6

Azoren

Tag 5-6

Freier Tag... Alles kann, nichts muss. Uns stehen Autos zur Verfügung und wir sprechen uns in der Gruppe ab, was wir machen möchten. Hier gilt: Alles kann, nichts muss. Ich schlage vor, dass wir weitere Quellen sehen, in denen wir unter einem Wasserfall sogar baden können...

7

Tag 6-7

7

Pico da Vara - Trail Start

Tag 6-7

Ich hoffe, dass das Wetter mitspielt und ich euch den spektakulären und höchsten Gipfel Pico do Vara zeigen kann. Keine Angst- wir starten nicht bei 0, sondern schon auf 800 Metern und müssen insgesamt nur auf ca. 1100 Meter hoch. Eine gute Stunde geht es jetzt erst hinauf durch den Wald, dann knapp über der Baumgrenze, die hier bei etwa 1.000 Metern liegt, auf einem Grat in Richtung Gipfel. Auf diesem Abschnitt bieten sich die schönsten – um nicht zu sagen einzigen – Ausblicke, weit über die Nordküste von Sao Miguel. Über uns könnte durchaus schon eine dichte Wolkendecke liegen. Das letzte Stück führt jetzt in die Wolken hinein, auf wie von Anfang an gut markiertem, allerdings recht schlammigem Weg, steil den Gipfel hinauf. Auf dem Gipfel des Pico da Vara (1.103 m) empfing uns im letzten Jahr eine schon merklich alpine Atmosphäre. Nach einer ausgiebigen Rast machen wir uns auf den Rückweg. Nach einer weiteren knappen Stunde sind wir wieder am Auto. Ein tolles Ende einer wunderschönen Azoren-Reise!

TripLeader

Kirstin und Figo

31 Jahre alt

SuperLeader
Identität verifiziert
22 Bewertungen

Zu Kiki: Hey Leute, ich bin Kiki. Ich bin zwischen Studium und Referendariat und will das Beste aus meiner Zeit machen. Ich bin auf Madeira in gestrandet und liebe es hier. Und mein Wissen und meine Liebe für diese wunderschöne Insel würde ich gerne mit Euch teilen. Fabian sagt, ich sei trinkfest, witzig, unkompliziert und hilfsbereit. Lassen wir das mal so stehen ... :-) Zu Fabian: Hi! Mein Name ist Fabian und ich möchte mit dir die Ruhe der Natur in meinem Lieblingsrückzugsort auf Madeira teilen. Ich habe öffentliches Recht studiert, im Ruhrgebiet und in Spanien gelebt, bin so oft es geht unterwegs und teile mit Dir die Vorliebe für meine Lieblingsinsel Madeira. Zum Start der Tour war ich weit über 10x dort und wenn ihr mich fragt, dann kann man wahrscheinlich kurz vor Renteneintritt noch eine "Null" dranhängen. Aber ganz so weit bin ich mit meinen 31 Jahren noch nicht :-)

Profilbeschreibung: Zu Kiki: Hey Leute, ich bin Kiki. Ich bin zwischen Studium und Referendariat und will das Beste aus meiner Zeit machen. Ich bin auf Madeira in gestrandet und liebe es hier. Und mein Wissen und meine Liebe für diese wunderschöne Insel würde ich gerne mit Euch teilen. Fabian sagt, ich sei trinkfest, witzig, unkompliziert und hilfsbereit. Lassen wir das mal so stehen ... :-) Zu Fabian: Hi! Mein Name ist Fabian und ich möchte mit dir die Ruhe der Natur in meinem Lieblingsrückzugsort auf Madeira teilen. Ich habe öffentliches Recht studiert, im Ruhrgebiet und in Spanien gelebt, bin so oft es geht unterwegs und teile mit Dir die Vorliebe für meine Lieblingsinsel Madeira. Zum Start der Tour war ich weit über 10x dort und wenn ihr mich fragt, dann kann man wahrscheinlich kurz vor Renteneintritt noch eine "Null" dranhängen. Aber ganz so weit bin ich mit meinen 31 Jahren noch nicht :-)

Was ist inbegriffen

Unterkünfte
Weitere
7 Tage trip
Azoren, Lagoa do Fogo & 5 weitere
Transportmittel
Car

4 TripMates sind interessiert