Finde einen Travel Buddy in Mallorca

Erkundet eine der schönsten spanischen Baleareninseln, Mallorca. Das perfekte Ziel für einen Strandurlaub, aber es gibt noch viele andere Dinge, die Mallorca zu bieten hat! Die beeindruckende spanische Architektur, die atemberaubende Natur, das leckere mallorquinische Essen und die vielen Strände machen Mallorca zu einem perfekten Urlaubsziel für jeden!

Plant Eure nächste Reise nach Mallorca

Ihr möchtet Mallorca besuchen, wisst aber nicht, wo Ihr anfangen sollt? Wir wissen es! Mit JoinMyTrip könnt Ihr ganz einfach Reisen finden und Euch mit Gleichgesinnten verbinden. Findet die für Euch am besten geeignete Reise, entweder eine CoWorking-Reise oder eine geführte Reise mit unseren Reiseleitern. Trefft Mitreisende aus der ganzen Welt! Lest weiter, um unsere Lieblingsorte und die besten Aktivitäten auf Mallorca kennenzulernen. Wir haben die besten Tipps für die nächste Reise nach Mallorca! 

Top 10 Aktivitäten auf Mallorca

1 - Entdeckt Palma 

null

Palma ist der meistbesuchte Ort auf Mallorca. Mit seiner prächtigen Architektur, den farbenfrohen Straßen und dem großartigen Essen hier werdet Ihr den Urlaub noch mehr genießen! Schaut Euch unbedingt das Viertel Santa Catalina an, wenn Ihr dort seid, es lohnt sich!

2 - Besucht die Palma de Mallorca Kathedrale

null

Diese Kathedrale ist das Wahrzeichen von Palma. Sie stammt aus dem Mittelalter. Die Architektur hier ist ein absolutes Muss, wenn Ihr Mallorca besucht.

3 - Nehmt den Zug nach Soller

null

Soller ist ein kleines Dorf auf dem Lande. Es ist so friedlich, in einem Café zu sitzen, während Ihr die Straßen von Soller bewundert. Bestellt frisch gepressten Orangensaft, denn dafür ist Soller berühmt!

4 - Die Natur bewundern

null

Mallorca hat auch viele Naturschönheiten und eine davon ist Es Pontas. Es gibt viele Felsformationen, die durch Wind und Meer entstanden sind, und die schönste davon ist Es Ponta. Die Aussicht ist atemberaubend!

5 - Wandern gehen

null

Es gibt viele Wanderwege auf Mallorca. Wir empfehlen die "Dry Stone Route". Sie ist auch bei Wanderern sehr beliebt! Ihr könnt einige Zeit in der Natur verbringen und dabei die herrliche Aussicht bewundern. Über diese Route könnt Ihr auch die anderen Dörfer der Umgebung erreichen.

6 - Sich in Fornalutx verlaufen

null

Diese kleine Stadt ist einer der besten Orte, die man auf Mallorca besuchen kann. Es ist eine so hübsche Stadt mit Steinhäusern und vielen Blumen überall! Ihr könnt hier viele Einheimische treffen, da es bei Touristen noch nicht so beliebt ist.

7 - Besuch der Kunststadt Deia

null

Deia hat im Laufe der Geschichte viele Künstler, Dichter und Schriftsteller beherbergt, dank seiner inspirierenden und charmanten mediterranen Aussicht! Die Stadt steht auch auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

8 - Weinverkostung

null

Mallorca hat einige der besten Weine. Es gibt so viele Weinberge auf der Insel. Ihr könnt an einer Weinverkostungstour teilnehmen und dabei die schönen Weinberge sehen. Probiert einige der besten Weine in Spanien!

9 - Besuch des Königspalastes von La Almudaina

null

Der Königspalast ist eine der touristischen Attraktionen von Palma. Er stammt aus der Römerzeit, wurde aber im 14. Jahrhundert umgebaut. Er wird noch immer als Palast für besondere Anlässe des spanischen Königshauses genutzt.

10 - Spaziergang in den Jardines de S'Hort del Rei

null

Der königliche Garten war früher ein Teil des Almudaina-Palastes. Heute ist er eine öffentliche Grünanlage, in der Ihr tolle Fotos mit den Brunnen und Bäumen machen könnt.

Die besten Instagram-Spots auf Mallorca

1 - Cap de Formentor 

null

2 - Bellver Burg

null

3 - Cuevas del Drach 

null

4 - Torrent de Pareis 

null

5 -  Valldemossa 

null

Die beste Reiseroute auf Mallorca

Wie viele Tage braucht Ihr für Ihren Besuch auf Mallorca? Wenn es das ist, wonach Ihr sucht, haben wir die richtige Antwort für Euch! Es gibt so viele Dinge zu sehen und zu besichtigen. Lest weiter und erfahrt mehr über die ultimative Reiseroute für den nächsten Urlaub auf Mallorca!

null

Man möchte am liebsten für immer auf dieser schönen Insel bleiben, aber sieben Tage sollten ausreichen, um viele der Attraktionen Mallorcas zu sehen.

Tag 1-2 

Ankunft in Palma

Wenn Ihr mit dem Flugzeug anreist, ist die erste Station Palma. Verbringt zwei Tage in dieser schönen Stadt und erkundet die Gegend. Während des Aufenthalts in Palma könnt Ihr die Kathedrale von Palma de Mallorca, den Königspalast von La Almudaina, die Jardines de S'Hort del Rei und das Schloss Bellver besuchen.

Tag 3-5 

Ein paar Tage in Deia verbringen

Deia ist ein kleines Dorf im Norden Mallorcas. Bleibt hier für zwei Nächte und erkundet das Dorf und die nahe gelegenen Orte wie Llucarcari, Mirador de Sa Foradada, Valldemossa, Soller, Fornalutx und Cala Banyalbufar. All diese Orte sind leicht mit dem Auto zu erreichen, und Ihr werdet ausreichend Zeit haben, um alles zu sehen!

Tag 6-7

Macht einen Road Trip 

Ein Roadtrip ist die beste Möglichkeit, die Schönheit dieses Reiseziels zu erleben. Wir empfehlen einen Roadtrip in den Osten Mallorcas, um mehr von der Insel zu entdecken. Haltet unbedingt am Cap de Formentor, den Drach-Höhlen und Es Pontas an. Nach dem Besuch von Es Pontas könnt Ihr zurück nach Palma fahren, von wo aus Ihr zurückfliegen werdet.

Die beste Reisezeit für Mallorca

null

Die beste Zeit für einen Besuch auf Mallorca ist von März bis Mai. Da es als touristisches Urlaubsziel gilt, wird es im Sommer ziemlich überfüllt sein. Der beste Weg, um die Menschenmassen zu vermeiden, ist also, im Frühjahr zu reisen, wenn das Wetter bereits schön ist.

Versteckte Juwelen auf Mallorca

1 - Sa Calobra 

null

2 - Mirador De Sa Foradada 

null

3 - Cala Banyalbufar 

null

4 -  Llucarcari 

null

Fortbewegen in Mallorca

Auto

Die bequemste Art, die Insel zu bereisen, ist mit dem Auto. Es gibt viele Autovermietungen am Flughafen und in den großen Städten wie Palma. Ihr könnt das Auto im Voraus reservieren, damit Ihr ein schönes Auto zu einem guten Preis bekommt.

Bus

Auch der Bus ist eine gute Möglichkeit, die Insel zu erkunden. Es ist wirklich einfach und erschwinglich! Allerdings solltet Ihr die Fahrpläne der Busse im Auge behalten. Vor allem an den Wochenenden verkehren sie nach einem eingeschränkten Fahrplan.

Durch die Orte spazieren

Die beste Art, die Stadt zu erkunden, ist zu Fuß. Da die Städte recht klein sind und in der Regel enge Straßen haben, ist es am bequemsten, zu Fuß zu gehen.

Wie viel kostet eine Reise nach Mallorca?

Da es sich um ein beliebtes Reiseziel handelt, kann eine Reise nach Mallorca recht teuer sein. Mallorca bietet jedoch ein einzigartiges Erlebnis für jeden Geldbeutel. Lest weiter, um mehr über die Kosten einer Reise nach Mallorca zu erfahren.

1 - Unterkunft

Je nach Budget könnt Ihr die für Euch beste Unterkunft finden. Hier sind die durchschnittlichen Tageskosten für eine Unterkunft auf Mallorca:

Niedriges Budget: 25 € - 45

Mittleres Budget: 55 € - 80

Hohes Budget: 120 €+

2 - Essen

Mallorca hat einige der besten Lebensmittel in Spanien. Hier sind die durchschnittlichen Tageskosten für Essen auf Mallorca: 

Niedriges Budget:: 15 € - 25

Mittleres Budget: €35 - €55

Hohes Budget: €75+

3 - Transport 

Niedriges Budget:: €8 - €12

Mittleres Budget: €20 - €30

Hohes Budget: €60+

Must-Try Essen in Mallorca

1 - Coca of Trampó 

Dieses köstliche Gericht ist ein traditionelles mallorquinisches Essen. Es kann als Vorspeise verzehrt werden. Es wird aus Teig, Eiern, Wasser, Öl, Butter und Salz hergestellt. Außerdem werden Paprika, Tomaten und Zwiebeln zugegeben.

2 - Sopas Mallorquinas

Hausgemachte traditionelle Suppe ist auf Mallorca eine große Sache. Die Zutaten können zu verschiedenen Jahreszeiten unterschiedlich sein, aber hauptsächlich werden sie mit lokalem Brot, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, Kohl und Bohnen zubereitet. Das solltet Ihr unbedingt probieren!

3 - Ensaïmada

Dies ist das Lieblingsgebäck vieler Mallorquiner. Es ist ein süßes Gebäck, aber es gibt eine Neuerung, nämlich die Verwendung von Schweineschmalz anstelle von Butter. Es gibt auch Varianten mit verschiedenen Füllungen wie Sahne oder Schokolade.

4 - Arroz Brut

In fast allen spanischen Gerichten ist Reis enthalten. Auf Mallorca gibt es auch ein traditionelles Reisgericht namens Arroz Brut, was so viel wie "schmutziger Reis" bedeutet. Es ist eine Suppe mit Fleisch und einer Mischung aus Gemüse. Er wird mit Gewürzen wie Paprika, Zimt, Safran, Nelken und Muskatnuss zubereitet.

5 -  Hierbas

Hierbas ist ein Kräuterlikör, der meist mit Anis aromatisiert ist. Man nimmt an, dass er die Verdauung fördert.  Es handelt sich um ein altes Getränk, das aus destillierter Melasse und Wein zusammen mit Kräutern wie Anis, Minze, Kamille, Rosmarin, Thymian, Fenchel und anderen hergestellt wird. Mit einem Glas kalten Hierbas kann man einen heißen und sonnigen Tag auf Mallorca wunderbar ausklingen lassen. 

Reisetipps für Mallorca

Sprache

Die offizielle Sprache auf Mallorca ist Spanisch. Da es ein beliebtes Reiseziel für Reisende aus aller Welt ist, werdet Ihr viele Menschen finden, die Englisch sprechen, aber es wäre eine nette Geste, einige spanische Sätze zu lernen.

Wetter

Das Wetter auf Mallorca ist ein mediterranes Wetter. Die Sommermonate sind die wärmsten Monate des Jahres. Das Wetter im Winter ist mild. Das Wetter auf Mallorca im Frühling ist das perfekte Wetter, um die Insel zu bereisen.

Sonne 

Tragt tagsüber unbedingt Sonnenschutzmittel und einen Hut, denn es wird heiß werden! Vor allem im Juni und Juli solltet Ihr die Sonne zur Mittagszeit meiden.

Bequeme Schuhe

Mallorca ist eine steile Insel und Ihr werdet die meiste Zeit zu Fuß unterwegs sein. Achtet darauf, bequeme Schuhe zu tragen, damit die Reise nicht zu einem Albtraum wird.

As featured in