Solotrip nach Thailand

Thailand. Das berühmte südostasiatische Land hat wunderschöne dichte Dschungel, endlose unberührte Strände mit glitzerndem blauen Wasser, eine köstliche traditionelle Küche und eine weitreichende Kulturgeschichte, die man noch heute in den vielen prächtigen Tempeln und opulenten Königspalästen sehen kann.  Ganz gleich, ob Ihr alleine oder mit einer Gruppe von Freunden unterwegs seid, Thailand wird Euch mit der Lebendigkeit der Städte, den Stränden, den Partys und den herzlichen und freundlichen Menschen in seinen Bann ziehen! 

Auf dieser Website findet Ihr alle wichtigen Informationen, die Ihr für Eure erste Reise nach Thailand benötigt.  Entdeckt unsere Top-Aktivitäten, findet versteckte Juwelen und insta-taugliche Spots. Außerdem erfahrt Ihr, wann Ihr nach Thailand reisen solltet und wie Ihr Euch fortbewegen könnt.

Solotrip nach Thailand

Alle Trips
Zurück Weiter

Top 10 Aktivitäten in Thailand

Besucht Bangkok

In der pulsierenden Hauptstadt, in der Ihr Eure Reise beginnt, könnt Ihr eine Radtour unternehmen und ein Gefühl für das Land bekommen. Entdecket den Charme der Stadt bei einer Bootsfahrt auf den Kanälen, um einen anderen Blick zu bekommen. Genießt die Stadt, in der Tradition auf Moderne trifft, mit all dem Chaos und den Farben, die Ihr Euch vorstellen könnt!

Koh Lipe - Thailands Paradies-Insel

Koh Lipe ist eine der weniger überlaufenen Inseln im äußersten Süden, wo es vor allem um die herrlichen Strände geht. Hier könnt Ihr Rad fahren oder schnorcheln, ohne dass Euch die überwältigende Anzahl von Touristen in die Quere kommt.

Esse wie ein Local

Wenn Ihr in Rom seid, macht Ihr es wie die Römer! Esst unbedingt auf der Straße und experimentiert in verschiedenen lokalen und authentischen Lokalen, um einen Eindruck von der traditionellen thailändischen Küche zu bekommen, die für die Verwendung von frischen Kräutern und Gewürzen mit all ihrem Aroma und ihrer Würze berühmt ist!

null

Lasst Euch von thailändischen Tempeln inspirieren

Die wichtigste Religion in Thailand ist der Buddhismus. Besucht unbedingt das Heiligtum der Wahrheit, den Tempel des liegenden Buddhas und den Tigerhöhlentempel. Haben diese Namen Euer Interesse geweckt?

Gerätetauchen

Thailand verfügt über ruhige und klare Gewässer, die ideal zum Tauchen sind. Wenn Ihr es noch nie ausprobiert habt, gibt es keinen besseren Ort als Thailand, um das Tauchen zu erlernen und zu erleben - und das zu relativ geringen Kosten!

Thai Massage

Nach einem Langstreckenflug oder einem anstrengenden Tag, an dem Ihr das Land erkundet habt, könnten die berühmten Thai-Massagen die perfekte Möglichkeit sein, um sich zu entspannen. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass sie mit Dehnungen und Knacken etwas intensiv sind.

Nehmt an einer Vollmondparty teil

Es ist genau das, wonach es klingt! Es gibt wirklich keine Party, die mit dieser konkurrieren könnte! Es ist wie ein großes Festival, ein Fest, bei dem der Strand von Menschen gesäumt ist, die Feuershows veranstalten, jede Bar hat ihr eigenes Soundsystem, und es gibt jede Menge Alkohol und Tanz.

Shopping auf den schwimmenden Märkten

Thailand hat mehrere berühmte Märkte. Der einzigartigste ist wahrscheinlich der schwimmende Markt, der überall im Land zu finden ist. Hier findet man Boote, die mit Blumen, Lebensmitteln und anderen Waren beladen sind. Sie sind nicht ohne Grund so touristisch und eignen sich hervorragend für Fotos!

Hautnah mit Elefanten

Ihr könnt im Elephant Nature Park in der Nähe von Chiang Mai Freiwilligenarbeit leisten. Hier könnt ihr auf ethische Weise mit Elefanten interagieren, lernen, warum man niemals auf ihnen reiten sollte, und erhaltet die Chance, der Gemeinschaft etwas zurückzugeben.

Meditations-Retreat 

Eine großartige Möglichkeit, auf Eurer Reise nach Thailand etwas Neues zu lernen und sich zu verjüngen. Nutzt die Gelegenheit, inmitten der wunderschönen Berge Nordthailands neben Mönchen zu meditieren. Diese Erfahrung könnte Euer Leben verändern!

null

Die besten Instagram Spots in Thailand

Maya bay

Maya Bay liegt versteckt auf der Insel Phi Phi Lei und verfügt über herrliche weiße Sandstrände, die wohl zu den besten in Thailand gehören.

Khao Sok National Park

Dies ist einer der schönsten Orte in Thailand, auch wenn es sich nicht um einen Strand handelt. Es gibt eine endlose Liste von Aktivitäten, die man hier unternehmen kann, darunter Trekking im Dschungel und Kanufahren. Ein Besuch lohnt sich schon wegen des Abenteuers, das man sicherlich auch auf Instagram festhalten kann.

null

Chiang Mai Sky Lantern Fest

Hier wird der Traum eines jeden Fotografen wahr. Die zahlreichen Lichter und Himmelslaternen, die freigelassen werden, bieten den perfekten Moment für atemberaubende Bilder.

null

Mae Hong Son - Reisfeld-Terrassen

Dieser Ort in Thailand, hoch oben in den Bergen Nordthailands, ist mit Bali vergleichbar, wenn es um ein malerisches Bild inmitten ausgedehnter Reisfelder geht.

Die beste Reiseroute - 8 Tage in Thailand

Wenn Ihr eine Reise nach Thailand plant, solltet Ihr Euch mindestens eine Woche Zeit nehmen, aber mehr Zeit ist sehr empfehlenswert, da es viele Orte zu entdecken gibt. 

Wie man nach Bangkok kommt: Bangkok wird von den meisten internationalen Fluggesellschaften regelmäßig angeflogen, da es eines der ersten Ziele ist, das als internationales tropisches Urlaubsziel an Beliebtheit gewonnen hat. Das Stadtzentrum von Bangkok ist etwa 30 Minuten vom Flughafen entfernt, aber der Verkehr kann unberechenbar sein, vor allem am Abend. Ihr solltet mindestens drei Tage in Bangkok verbringen, um die Stadt zu erkunden, den Jetlag zu überwinden und Euch zu erholen, bevor Ihr die anderen Inseln erkundet.

Tag 1: Ankunft in Bangkok 

Höchstwahrscheinlich werdet Ihr zunächst in Bangkok ankommen. Wir empfehlen, mindestens drei Tage dort zu verbringen, da die Stadt riesig ist und es viel zu sehen gibt.

null

Wir empfehlen Euch, ein Fahrrad zu besorgen, um die Stadt zu erkunden und die charmanten Ecken und Winkel zu besuchen und ein echtes Gefühl für die Stadt zu bekommen. Auf diese Weise könnt Ihr weniger Zeit im Verkehr verbringen und die verschiedenen Straßenmärkte, die kleinen Gassen und Chinatown erkunden.

 

Tag 2: Bangkok

Am zweiten Tag empfehlen wir Euch, die traditionellen und historischen Teile Bangkoks zu besuchen:

  • Schwimmender Markt Khlong Lat Mayom
  • Grand Palace 
  • Wat Pho
  • Wat Arun 
  • Chao Phraya Fluss

null

Tag 3: Bangkok

Am letzten Tag in Bangkok könnt Ihr Euch, nachdem Ihr Euch mit den Gepflogenheiten der Stadt vertraut gemacht habt, Zeit zum Feiern oder Entspannen nehmen.

 

null

Auch wenn Ihr keine Lust auf eine Party habt, könnt Ihr im Vertigo und in der Moon Bar Cocktails trinken und den Panoramablick auf die Stadt genießen.

 

Tag 4: Phuket

Phuket ist eine Insel im Süden von Thailand. Hier könnt Ihr die historische Altstadt mit ihrer interessanten Architektur und den zahlreichen Cafés und Boutiquen erkunden. Anschließend könnt Ihr am Strand von Karon der Stadt entfliehen und in der Bangla Road das Nachtleben genießen.

 

null

Tag 5: Phi Phi Islands

Auf den Phi Phi-Inseln, die 50 km von Phuket entfernt liegen, könnt Ihr ein Schnellboot nehmen (oder eine Fähre, wenn Ihr es langsamer angehen lassen wollt) und die unglaublichen Kalksteintürme bewundern, die eine herrliche Aussicht auf das Wasser bieten. 

Auf den Phi Phi-Inseln könnt Ihr Inselhopping machen; sucht Euch eine aus, die Euch gefällt, und nehmt Euch etwas Zeit zum Schnorcheln, Tauchen und Schwimmen.

 

null

Tag 6: Phi Phi

An diesem Tag könnt Ihr die schönen Küstenstädte und Inseln auf eigene Faust erkunden. Einige der beliebtesten Optionen sind Kata Beach und Nai Harn Beach. Ihr könnt auch Insel-Hopping betreiben und den James Bond Beach besuchen. Wenn Ihr Elefanten sehen möchtet, die in ihrem natürlichen Lebensraum ethisch korrekt behandelt werden, besucht den Green Elephant Sanctuary Park. Ihr könnt auch die berühmte Maya Bay besuchen, die im Film "The Beach" von Leonardo DiCaprio zu sehen ist.

Tag 7: Chiang Mai

Von Phi Phi aus könnt Ihr einen Flug nach Chiang Mai nehmen, das in der nördlichen Region Thailands liegt. Die Fortbewegung in dieser geschäftigen Stadt ist mit den zahlreichen Tuk Tuks und den lokalen Songthaews, den "Red Trucks", ein Kinderspiel. Die Fahrt in diesen umgebauten Pick-up-Trucks mit Sitzen auf dem Rücksitz macht Spaß und ist sehr preiswert (etwa 30 Baht pro Person). 

Nachdem Ihr nun herausgefunden habt, wie man sich fortbewegen kann, ist es an der Zeit, die Stadt zu erkunden. Wir empfehlen einen Besuch der vielen buddhistischen Tempel. Der berühmteste von ihnen ist der Wat Phra That Doi Suthep, von dem aus man einen tollen Blick über die Gegend hat. Seid gewarnt: Die Stufen nach oben sind lang, aber für die herrliche Aussicht lohnt es sich! Der Wat Chiang Man ist ein weiterer Tempel, der einen Besuch wert ist.

Tag 8: Chiang Mai

Chiang Mai ist ein großartiger Ort, um einen traditionellen Thai-Kochkurs zu besuchen. Besucht einen Markt, um Ihre Zutaten zu besorgen, und dann könnt Ihr die kultigen thailändischen Aromen zubereiten und Euch als der nächste Wok-Experte feiern lassen!

 

Beendet den Tag mit einem Bummel über den Chiang Mai Night Market, auf dem Ihr lokales Kunsthandwerk, Souvenirs und natürlich köstliches Street Food findet.

null

 

Für längere Aufenthalte

Wenn Ihr länger in Thailand bleibt, könnt Ihr einen Tagesausflug nach Pai unternehmen, um Wasserfälle, heiße Quellen und viel Grün zu sehen. Ein weiteres "Muss" in Chiang Rai ist der Wat Rong Khun, der "Weiße Tempel".

null

Beste Reisezeit für Thailand

Es ist sehr wichtig, bei der Planung Eurer nächsten Reise nach Thailand die verschiedenen Jahreszeiten zu berücksichtigen. Wie in vielen Ländern in diesem Teil der Welt ist es am besten, Reisen während des Monsuns oder der "Regenzeit" zu vermeiden. Aufgrund des Monsuns gibt es in Thailand offiziell drei Jahreszeiten: heiß, kühl und regnerisch.

Heiße Jahreszeit (März-Mai)

Die Temperaturen in der heißen Jahreszeit liegen zwischen 30 und 35 Grad Celsius. 

Wenn Ihr in diesen Monaten reisen, solltet Ihr Euch an den Strand begeben, um die Sonne und die Brandung zu genießen.

Kühle Jahreszeit (November-Februar)

Die kalte Jahreszeit liegt in der Regel zwischen 24 und 30 Grad Celsius. Manche würden sagen, dass das nicht besonders kalt ist, aber im Vergleich zu den heißen Monaten ist das eine schöne Abwechslung.

Regenzeit (Mai bis Oktober)

Während der Regenzeit kommt es in Thailand häufig zu sintflutartigen Regenfällen. Manchmal sind es nur ein paar Stunden, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass sie fast den ganzen Tag andauern. Daher ist es am besten, Thailand während dieser Monate zu meiden, damit Ihr Eure Reisen unter der Sonne und nicht unter einem Regenschirm verbringen könnt.

Wann sollte man reisen?

Die beste Zeit für einen Besuch in Thailand ist die heiße oder kühle Jahreszeit, um die Gefahr von schlechtem Wetter auf Ihrer Reise zu verringern.

null

Versteckte Juwelen in Thailand

Nationalparks

Thailand ist bekannt für seine Natur und seine atemberaubenden Landschaften. Eradwan, Sai Tong, Mu Ko Lanta - um nur einige zu nennen, die auf Eurer Liste stehen sollten. Ihr werdet Dschungel, Wasserfälle, Strände und viel Ruhe finden.

Lopburi Monkey Banquet Festival

Dies ist eine der einzigartigsten Reiseerfahrungen, die Ihr während Ihres Aufenthalts in Thailand machen könnt. In Lopburi findet dieses Fest jedes Jahr am letzten Sonntag im November statt. In den Ruinen des Phra Prang Sam Yot-Tempels wird den Affen ein Festmahl aus Früchten und Blumen dargeboten, um ihnen dafür zu danken, dass sie den Tourismus in der Region angekurbelt haben.

Langhalsfrauen

Die Kayan sind Frauen, die ursprünglich aus Myanmar stammen und vor dem Militärregime in Myanmar nach Nordthailand geflohen sind. Diese Frauen tragen ihren Namen aufgrund ihrer Kulturtechnik, die darin besteht, dass sie ab dem fünften Lebensjahr ihre Hälse mit Messingspiralen verlängern. Je älter die Frauen werden, desto mehr Spulen werden hinzugefügt.

null

Fortbewegung in Thailand

Bus

Wenn Ihr eine Low-Budget-Reise plant, sind Nachtbusse vielleicht die beste Option. Einer der Hauptvorteile von Nachtbussen ist, dass Ihr Eure kostbare Zeit optimal nutzen könnet Außerdem sind Busse besser angebunden als Flugzeuge, da sie Euch direkt an abgelegene Orte bringen können, die möglicherweise keinen Flughafen in der Nähe haben. Bereitet Euch mit reichlich Wasser und Snacks vor... Ohrstöpsel und eine Augenmaske könnten Eure Rettung auf diesen langen Fahrten sein.

Flugzeug

Auf Ihrer Thailandreise ist es oft notwendig, ein Flugzeug zu nehmen, vor allem, wenn Ihr die Inseln im Süden besuchen oder in kurzer Zeit mehrere Ziele ansteuern möchtet. Inlandsflüge sind häufig, billig und eine großartige Option, um Euch überall hin zu bringen, wo Ihr hin müsst.

Zug

Züge in Thailand können teurer sein und länger dauern, wenn Ihr lange Strecken zurücklegen müsst. Dies ist jedoch eine großartige Möglichkeit, Komfort zu kombinieren und trotzdem die Aussicht aus dem Fenster zu genießen.

null

Was kostet es, nach Thailand zu reisen?

Wie teuer ist es, Thailand zu besuchen? Wie viel Geld werdet Ihr pro Tag benötigen? Ihre Antworten auf diese Fragen wurden in drei verschiedene Budgetkategorien eingeteilt: Budgetfreundlich, mittleres Budget und hohes Budget. Diese Liste sollte Euch eine gute Grundlage für die Reiseplanung bieten. Bitte denkt daran, dass die unten aufgeführten Kosten für eine Einzelperson gelten.

 

Durchschnittliche Tageskosten, die Ihr bei der Planung des Urlaubs in Thailand berücksichtigen solltet:

a) Budgetfreundlich: 730 Baht (20€)

b) Mittleres Budget: 1.400 Baht (40€)

c) Hohes Budget: 4.000 Baht (112€)

Die täglichen Kosten hängen davon ab, wie schnell Ihr Euch fortbewegt, denn wenn Ihr jeden Tag einen neuen Ort besucht, wird es teurer. Berücksichtigt auch alle besonderen Aktivitäten, die Ihr dort unternehmen möchtet.

 

A.   Unterkunft:

 

Bei der Wahl der Unterkunft in Thailand haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten. Von einem Schlafsaal im Hostel bis hin zu einem Fünf-Sterne-Hotel oder Resort. Im Folgenden werden einige der zu erwartenden Kosten aufgeführt. 

 

a) Budgetfreundlich:

 

- Ein Hostel: An Orten wie Phuket kosten Hostels etwa 180 Baht (5 €) pro Nacht für ein Einzelbett in einem Gemeinschaftszimmer und etwa 400 Baht (11 €) pro Nacht für ein Privatzimmer.

- Ein günstiges Hotelzimmer kostet etwa 560 Baht (16 €) pro Nacht.

 

b) Mittleres Budget:

- ein 3-Sterne-Hotel in zentraler Lage: rund 800 Baht pro Nacht (22 €)

 

c) Hohes Budget:

- Ein 5-Sterne-Hotel oder -Resort kann rund 2.550 Baht pro Nacht (70 €) kosten.

B. Essen:

Die täglichen Durchschnittskosten für Lebensmittel in Thailand können relativ günstig sein, wenn Ihr auf der Straße esst. Ihr werdet jedoch leicht Restaurants finden, die preiswerte Menüoptionen anbieten.

 

a) Budgetfreundlich:

- Streetfood wird immer das billigste sein, wenn es um thailändisches Essen geht. Zum Glück kann es aber auch am leckersten sein.  Ein Pad Thai von einem Straßenverkäufer kann Sie etwa 50 Baht (1,4 €) kosten.

 

b) Mittleres Budget:

- Eine Mahlzeit in einem Restaurant ist eine preisgünstige Option. Für eine durchschnittliche Mahlzeit könnt Ihr mit 100 Baht (3 €) rechnen.

 

c) Hohes Budget:

- Gehobene Restaurants: etwa 700 Baht pro Mahlzeit (19 €)

 

C. Transport:

Die Preise für Transportmittel variieren je nach der Entfernung, die Ihr zurücklegen wollt, und je nachdem, welches Verkehrsmittel ihr bucht.

 

a) Budgetfreundlich:

- Bus: Das billigste Verkehrsmittel kostet etwa 400 Baht (11 €).

 

b) Mittleres Budget:

- Flugzeug: Die schnellste Art, große Entfernungen zurückzulegen, ist das Flugzeug. Flüge von Bangkok nach Phuket gibt es für rund 650 Baht (18 €).  

 

c) Hohes Budget:

- Die teuerste Transportmöglichkeit ist die Anmietung eines Autos. Ein Auto für 8 Tage ist für etwa 5.500 Baht (150 €) zu haben. Hinzu kommen die Benzinkosten, je nachdem, wie weit Ihr fahrt.  Möglicherweise steht Ihr auch länger im Stau, als Euch lieb ist.

Must-Try Essen in Thailand 

Pad Thai

Dieses Gericht könnte eines der beliebtesten Thailands sein... und das aus gutem Grund. Vollgepackt mit kräftigen Aromen ist es eines, das Ihr nicht verpassen solltet.

null

Green Papaya Salad

Dieser Salat wird Eure Geschmacksknospen in den Himmel der thailändischen Küche schicken. Dieser Salat muss unbedingt auf Eurer Liste stehen.

null

Yam Nua

Yam Nua oder besser bekannt als Thai Beef Salad ist bei Einheimischen und Reisenden gleichermaßen beliebt. 

Massaman-Curry

Wir können nicht über die thailändische Küche sprechen, ohne Curry zu erwähnen. Massaman ist eine von vielen verschiedenen köstlichen Curry-Variationen.

Einige Empfehlungen, wo man in Thailand essen kann

Eine schnelle Möglichkeit, die besten Lokale zu finden, ist eine Food Walking Tour. Euer Reiseführer zeigt Euch die nächstgelegenen Märkte, Straßenimbisse und Restaurants, die bei den Einheimischen sehr beliebt sind. 

Lasst Euch nicht vom Äußeren oder den Möbeln der thailändischen Lokale täuschen - oft sind die kleinen Plastikstühle, die auf dem Bürgersteig stehen, die beste Wahl.

Reisetipps für Thailand

null

Währung

Die Währung in Thailand ist der Baht. Der Wechselkurs ist gewöhnungsbedürftig:

100 Baht = 2.98€

Es ist üblich, mit Bargeld zu bezahlen, aber in den meisten Geschäften gibt es auch Kartenautomaten. Geldautomaten sind fast überall zu finden.

Einreisebestimmungen

Die Einreisebestimmungen für Thailand ändern sich ständig, da sich die Welt langsam wieder öffnet. Beachtet, dass sich die Regeln innerhalb kurzer Zeit ändern können. Überprüft die Einreisebestimmungen auf der Website der Botschaft Eures Landes und informiert Euch auch über die Visabestimmungen. 

Trinkgelder in Thailand

Im Allgemeinen ist Trinkgeld in Thailand nicht vorgeschrieben, aber als Geste des guten Willens wird ein Trinkgeld für guten Service sehr geschätzt.

Rauchen in Thailand

Es kann vorkommen, dass Ihr Einheimische auf der Straße rauchen seht, da dies in Thailand legal ist. Etwa 20 % der Bevölkerung sind regelmäßige Raucher. In Innenräumen ist das Rauchen jedoch verboten, so auch an einigen der wichtigsten Strände, um die Verschmutzung durch Zigarettenstummel einzudämmen. 

Öffentliche Toiletten

Die Benutzung von Thailands Hocktoiletten mag für manche eine Herausforderung darstellen. Leider sind diese in den meisten Teilen des Landes üblich und oft nicht die saubersten. Lasst Euch davon nicht abschrecken, denn diese Toiletten werden Teil Eurer authentischen Erfahrung sein. Für die Benutzung dieser öffentlichen Toiletten müsst Ihr etwa 3 Baht bezahlen, es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Ihr einige findet, die kostenlos sind.

As featured in