Dieser Post ist zu alt und der Trip hat wahrscheinlich schon stattgefunden.
Südamerika   34 Wochen

Quer durch Südamerika - Backpacking

Flexibel

Nicola vor etwa einem Jahr

Hallo ihr Lieben! Meine Name ist Nicola, ich werde im August mit meinem Studium fertig und möchte dann Südamerika erkunden. Ich habe geplant, von Kolumbien (Cartagena) bis nach Feuerland zu reisen. Der angegebene Zeitrahmen ist dabei nur ein grober Überblick. Konkret besuchen möchte ich Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile und Argentinien (Feuerland). Ich werde via Backpacking unterwegs sein, würde auch z.B. kleine Arbeiten übernehmen, um bei einem Host kostenlos zu übernachten und so etwas Geld zu sparen (Work and Travel). Zu meiner Person: Ich bin eine aufgeschlossene, meiner Meinung nach humorvolle Person, mit der man eine Menge Spaß haben kann. Ich würde mich als ziemlich spontan beschreiben, ich bin auch in meiner Tour offen für neue Ideen. Im Moment lerne ich gerade Spanisch, um mich in Südamerika auch verständigen zu können. Auf meiner Reise lege ich Wert auf die Kultur, sowie auf die Natur des jeweiligen Landes. Dazu zählt für mich auch der Kontakt mit Einheimischen, gerne auch mal auf einer Party, Ausflügen, etc. Auch für Action bin ich immer zu haben. Ich muss dazu sagen, dass es meine erste Backpacking-Tour auf diese Art ist. Allerdings denke ich, dass es eine Erfahrung ist, die ich nie bereuen werde. :) Unterwegs wollte ich vor allem mit dem Bus sein, auch aufgrund der Flugpreise. Vielleicht passt es aber auch und wir können uns einen Camper mieten/ kaufen? Lassen wir uns überraschen! Falls ihr Lust habt, würde ich gerne mit euch gemeinsam die Reise planen. Daher sind das angegebene Budget und auch der Zeitraum nur ein grober Richtwert. Wenn es uns super in einem Land gefällt, warum dann nicht ein paar Tage dran hängen? Ich bin flexibel! Kolumbien, CO (Tag 1 - 30) In Kolumbien, vielleicht in Cartagena, würde meine Reise starten. Ich bin sehr flexibel , was die Planung betrifft und wir können gerne gemeinsam überlegen, was wir uns anschauen wollen! :) Mich würde vor allem die Tatacoa Wüste interessieren, sowie die Kaffeeanbauregion Kolumbiens und der ein oder andere Nationalpark. Transport zum nächsten Stopp via Unknown Ecuador, EC (Tag 30 - 60) Danach möchte ich gern nach Ecuador, auch hier freue ich mich, wenn ihr mich begleitet. Dann können wir gemeinsam die besten Locations ausfindig machen. Ich wollte auf jeden Fall nach Quito und Umgebung, vielleicht den ein oder anderen Berg oder Vulkan besteigen. Ich bin kein Profi, eher Anfänger, dennoch hab ich darauf große Lust! Vielleicht könnte man auch auf die Galapagos-Inseln, mal sehen was das Budget dann sagt. Transport zum nächsten Stopp via Unknown Peru, PE (Tag 60 - 120) Dann geht es weiter nach Peru. Hier natürlich die Klassiker: Machu Picchu, Cusco. Dann würde ich sehr gerne die Salzterrassen von Maras, die Rainbow Mountains und auch den Titicacasee besuchen. Man könnte auch von Peru aus wunderbar einen Abstecher in das Amazonasgebiet machen, ich bin für alles offen! Transport zum nächsten Stopp via Unknown Bolivien, BO (Tag 120 - 150) Ich möchte unbedingt zum Salar de Uyuni, das ist für mich ein Muss! Dann vielleicht zur Salvador-Dalí-Wüste? Aber ansonsten gilt natürlich wie immer: wir entscheiden einfach zusammen, auf was wir Bock haben! Vielleicht die Laguna Colorada oder die Laguna Verde? Auch in Bolivien gibt es eine atemberaubende Landschaft, Vulkane, Geysire, Nationalparks... Transport zum nächsten Stopp via Unknown Chile, CL (Tag 150 - 210) Ich bin schon mega gespannt auf die Landschaft in Chile! Die Atacama-Wüste, El Tatio, die Gletscher, verschiedene Nationalparks, oder auch mal am Strand entspannen (vielleicht Surfen lernen?), ich bin bereit für eure Ideen. Transport zum nächsten Stopp via Unknown Feuerland, (Tag 210 - 240) Hier soll meine Reise enden: Feuerland. Vorher waren wir vielleicht in Patagonien und jetzt auch hier noch einmal wandern gehen, etc. und dann geht es schon wieder zurück nach Deutschland. Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, meldet euch gerne! Ich freue mich.

Kategorien
Reiseziele

Kommentare

Keine Kommentare, sei der Erste und breche das Eis!