Europa  

Mit dem Fahrrad von Oslo nach Gibraltar

Diesen Trip kannst du nicht über unser sicheres Zahlungssystem bezahlen.

Das Schiff ist abgefahren!

Leider hat dieser Trip bereits begonnen oder ist bereits abgeschlossen. Aber keine Sorge!

Wir haben noch viele ähnliche Trips, die du dir ansehen kannst.

Ich werde am 22.07. von Frankfurt nach Oslo aufbrechen, um Europa mit dem Fahrrad zu bereisen. Die angegebenen Tage geben hierbei nur ein grobes Maß der Aufenthalte und der Dauer des Trips an. Falls jemand da draußen ebenfalls so richtig Bock auf eine sensationelle Fahrradreise hat: Melde dich. Du kannst gerne einen kleinen bis größeren Teil der Strecke mitfahren. Die Strecke lässt sich dabei natürlich immer auch ein wenig anpassen.
Reiseverlauf
Map
1

Tag 1-5

1

Oslo

Tag 1-5

Ein Tag Aufenthalt in Oslo genügt, um die Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Von Oslo nach Göteborg sind es 330km, die man gemütlich in 4 Tagen fahren kann.

2

Tag 5-10

2

Göteborg

Tag 5-10

Von Göteborg nach Malmö sind es 310km, die erneut in 4 Tagen gemütlich gefahren werden können. In Malmö ist ein Tagesaufenthalt geplant.

3

Tag 10-11

3

Malmö

Tag 10-11

Von Malmö nach Kopenhagen braucht es nur eine halbstündige Zugreise von Schweden nach Dänemark. Auch in Kopenhagen ist ein Tagesaufenthalt geplant.

4

Tag 11-14

4

Kopenhagen

Tag 11-14

Von Kopenhagen zur Insel Fehmarn benötigt man je nach Gegenwind 2-3 Tage für die Strecke von 180km.

5

Tag 14-17

5

Fehmarn

Tag 14-17

Je nach Wetter, lässt sich auf Fehmarn gut erholen. Die Strände sind sehr schön und der Fisch unglaublich lecker. Die Strecke nach Hamburg ist 160km lang und benötigt 2 Tage auf dem Drahtesel.

6

Tag 17-25

6

Hamburg

Tag 17-25

Immer entlang der Nordsee führt die Strecke nach Amsterdam an Dünen vorbei. 620km lassen sich dabei gemütlich in 8 Tagen fahren.

7

Tag 25-29

7

Amsterdam

Tag 25-29

Ein Tagesaufenthalt in Amsterdam muss sein. Von dort geht es nach Brügge über Den Haag und über die niederländischen Inseln. Ein Abstecher in Rotterdam ist nicht geplant. Drei Tage wird man für die 230km benötigen.

8

Tag 29-34

8

Brügge

Tag 29-34

Wenn man mal in Brügge ist, muss man die dortigen Biere probieren. Ein Tagesaufenthalt minimum! Es geht weiter, der Küste folgend von Belgien in die Normandie. Vier Tage benötigt man für die 360km.

9

Tag 34-38

9

Étretat

Tag 34-38

Die Seine wird aufwärts bis nach Paris verfolgt. 330km kann man erneut in 4 Tagen fahren.

10

Tag 38-46

10

Paris

Tag 38-46

In Paris wird ein mehrtägiger Aufenthalt angestrebt. Von dort geht es weiter nach Lyon. Die Strecke ist noch nicht geplant. Es besteht die Möglichkeit, diese Strecke mit dem Zug zurück zu legen. Wenn nicht, werden für die 480 km etwa 5-6 Tage benötigt.

11

Tag 46-50

11

Lyon

Tag 46-50

Ab Lyon wird es wieder einfach, nicht den Kurs zu verlieren, ab hier kann man gemütlich der Rhone folgen. Auf der Strecke nach Avignon über Orange sollen vielfältige historische Gebäude wie Theater und Aquädukte angesteuert werden. Für die 240km werden sehr gemütliche vier Tage angesetzt.

12

Tag 50-54

12

Avignon

Tag 50-54

Von Avignon geht es bis zum Mittelmeer weiter der Rhone entlang bis in den Nationalpark Camargue hinein. Mit viel Glück erblickt man dort die Wildpferde. Carcassone wird über Montpellier angesteuert. Die 310 km werden erneut in gemütlichen 4 Tagen gefahren.

13

Tag 54-57

13

Carcassonne

Tag 54-57

Der Gipfel der Tour steht kurz bevor. Die Pyrenäen-Überquerung. Hierfür wird der Pass über Foix - Ax-les Thermes - Andorra la Vella angesteuert. Die Strecke von 180 km verzeichnet insgesamt 3.050 Höhenmeter. Die höchste Punkt ist kurz hinter der französisch-andorranischen Grenze bei 2.400 Höhenmetern. Die Idee ist, den Pass ab Ax-les Themes an einem Tag zu überqueren (35km, 1.800hm, 5% Steigung).

14

Tag 57-61

14

Andorra la Vella

Tag 57-61

Ist die Pyrenäen-Überquerung geschafft, hat man leichtes Spiel bis nach Barcelona (über Pons) zu kommen. In die Pedale muss da nur gelegentlich getreten werden ;-) Die 220km kann man in 2-2,5 Tagen schaffen.

15

Tag 61-71

15

Barcelona

Tag 61-71

In Barcelona wird erneut ein mehrtägiger Aufenthalt angestrebt. Ab jetzt geht es nur noch an der Mittelmeerküste entlang weiter. Bis nach Valencia sind es 370km, die man in 5 Tagen gemütlich fahren kann.

16

Tag 71-76

16

Valencia

Tag 71-76

Ein Tagesaufenthalt in Valencia sollte genügen, um die 290km lange Strecke nach Cartagena in 4 Tagen zu bestreiten. Hier kommt man an Spaniens pinken See vorbei.

17

Tag 76-82

17

Cartagena

Tag 76-82

Ein erneuter Tagesaufenthalt in Cartagena ist vor der Weiterreise eingeplant. Die 420km sind in 5 schnellen Tagen gut gefahren.

18

Tag 82-85

18

Málaga

Tag 82-85

Ein letzter Tagesaufenthalt in Malaga wird vor der kurzen Strecke zum Ziel abgehalten. Die letzten 130km sind in 2 Tagen gefahren.

19

Tag 85-87

19

Gibraltar

Tag 85-87

In Gibraltar wird ein mehrtägiger Aufenthalt eingeplant. Der Gang auf dem Berg ist natürlich verplichtend ;-) Die Reise wird voraussichtlich hier aber kein Ende finden. Die Weiterfahrt nach Portugal oder auch das Übersetzen der Fähre nach Marokko ist denkbar.

TripLeader

Max

29 Jahre alt

Waschechter Radler

Profilbeschreibung: Waschechter Radler

Was ist inbegriffen

Die sichere Zahlung ist für diesen Trip nicht freigeschaltet.
Max hat unser sicheres Zahlungssystem für diesen Trip noch nicht freigeschaltet. Bitte kontaktiere den TripLeader um herauszufinden, was in den Trip Kosten inbegriffen ist. Bitte beachte:

  • Die Buchung von Transportmitteln und Unterkünften ist möglicherweise nicht inbegriffen
  • Zahlungen direkt an den TripLeader sind nicht durch JoinMyTrip geschützt
  • Bitte frage den TripLeader, wie, wann und wie viel du zahlen musst und welche Informationen nötig sind, um an dem Trip teilzunehmen