Vergangene Reise Diese Reise liegt in der Vergangenheit.
Die Beschreibung wurde in der aktuellen Sprache verfasst.
Südamerika  

Der Mittelpunkt der Erde 🌍 Das unvergessliche Südamerika

Diesen Trip kannst du nicht über unser sicheres Zahlungssystem bezahlen.
+3

Jasmin is looking for 3 TripMates

Wusstest du schon?

Deutsche und österreichische Staatsbürger sind jetzt ohne zusätzliche Kosten durch unsere umfassende JoinMyTrip-Reiseversicherung (von Allianz Travel), einschließlich Corona-Deckung, geschützt.

Weitere Länder folgen demnächst

Insurance
Begleite mich bei meinem bereits 4. Trip durch das unglaubliche Ecuador. Besuche mit mir meine Freunde aus Quito und Machala und sei Teil einer "Familie"... Mein "Preis" ist aus einem einfachen Grund etwas höher: ich bin bereits das vierte Mal vor Ort und werde mit vollem Elan und Hingabe diese Reise organisieren. Ihr bekommt einen einmaligen Einblick ins Familienleben und seid ein Teil davon... Wenn ihr möchtet, gehen wir natürlich auch gemeinsam auf Sightseeings-Tour. Abends gehen wir gemeinsam essen, tanzen oder genießen einen Mojito oder ein Cerveza 😀 Ich kümmere mich um die Hostelsuche und den Transport. Gerne bin ich auch dein "Reiseführer" und Kochhelfer😂 Mein guter Freund Fernando aus Quito, den ich 2014 auf Galapagos kennengelernt habe, wird ebenfalls Teil unserer Gruppe sein. Durch seine spanische Unterstützung (und fließenden Englischkenntnisse) werden uns ganz neue Einblicke in das Leben vor Ort eröffnet 👌😀 Wir starten am 24.1.2018 um 7h am Münchner Flughafen (oder direkt in Quito bei Abflug von einem anderen Flughafen). DerTicketpreis für den Flug Deutschland -Quito / Quito-Deutschland liegt bei ca. ~ 900-1000€. Also wenn du noch nichts vorhast, gute Laune und viel Spaß an Sightseeing und Erlebnissen hast, dann bist du auf meiner Reise genau richtig. Worauf wartest du also? Trau dich und komm mit! 😊 24.1. - Ankunft Ortszeit ~15h Quito: Abendgestaltung mit Freunden aus Ecuador 25.1. Tagsüber Altstadtbesichtigung, Abendgestaltung mit Freunden 26.1. Mitad del mundo /Mittelpunkt der Erde 🌍 Auf zwei Arten - Touristisch und historisch 27.1. Freizeit 27.1. Nachtbus nach Canoa /Küste Ecuadors 28.1. Morgens Ankunft Canoa /Freizeit am Strand 29.1. Canoa 29.1. Gegen Nachmittag Weiterfahrt nach Machala - Weltmarkt der Banane / Abend mit Freunden 30.1. Freizeit / Abends Weiterfahrt mit Nachtbus ~22h Richtung Puira /kurzer Aufenthalt dann Weiterfahrt Richtung Amazonasgebiet 31.1. Gegen Abend Ankunft in Yurimanguas 01.02. Weiterfahrt mit Frachtschiff auf dem Amazonas Richtung Iquitos (3 Nächte in Hängematte) Zimmer auch möglich 04.02.- wahrscheinliche Ankunft in Iquitos /übernachtung 05.02. Iquitos 06.02. Weiterfahrt mit Frachtschiff(3Tage) oder Schnellboot (24h)je nach Zeitplan nach Leticia in Kolumbien 09.02. Wir übernachten in Leticia 10.02. Flug nach Barranquilla (evtl. Cartagena je nach Flugverfügbarkeit ~100-150€/carnival de barranquilla 10.02./11.02. Barranquilla: Karneval 12.02. Weiterfahrt Richtung Cartagena/ Übernachtung 13.02. Nachtbus nach Medellin 14.02. Mendellin 15.02. Weiterfahrt nach Bogota 15.02. Bogota/ Übernachtung 16.02. Weiterfahrt mit Nachtbus nach Cali 17.02. Cali 17.02. Nachtbus zur Grenze Ecuadors / Grenzübergang Ipiales (bei Tag) 18.02. Quito 19.02. Quito 20.02. Rückflug 21.02. München Da ich aktuell noch die exakte Reiseroute ausarbeite bzw. überarbeite (ich versuche immer authentische und eindrucksvolle Erlebnisse zu schaffen) oder aufgrund unvorhersehbarer Situationen vor Ort, kann es eventuell noch zu kleinen Änderungen kommen 😊
Map
1

Tag 1-5

1

Quito

Tag 1-5

Quito, die Hauptstadt Ecuadors, liegt auf einer Höhe von 2.850 m in den Vorläufern der Anden. Die Stadt wurde auf den Fundamenten einer alten Inka-Siedlung errichtet. Bekannt ist sie für ihre gut erhaltene Altstadt aus der Kolonialzeit mit vielen Kirchen aus dem 16. und 17. Jahrhundert sowie anderen Gebäuden, in denen europäische, maurische und indigene Baustile verschmolzen wurden. Dazu gehören die Basilika auf der Plaza Grande und die besonders reich verzierte Jesuitenkirche La Compañia de Jesús. Wir besichtigen die wunderschöne Altstadt Quitos, die Statue des El Panecillo, das Mitad del Mundo, die Kathedrale (auf deren Dach man einen herrlichen Ausblick hat)... Kurz gesagt ich werde mich bemühen, euch die schönsten Ecken zu zeigen!

2

Tag 5-7

2

Canoa

Tag 5-7

Letztes Jahr war ich das erste Mal an der Küste Ecuadors - unter anderem in Canoa - für mich unvergesslich. Ein weiteres Stück Ecuador, dass sich in meinem Herzen 💕 festgesetzt hat. Dort passt einfach alles. Ich sehe noch die süßen kleinen Strandbuden, die liebevoll mit Grafittis verschönert wurden, vor meinen Augen. Überall im Dorf findet man weitere, sehr fotogene Graffitis, die Teil deiner Reise und Erinnerung werden möchten! Aber natürlich können wir auch einfach am Strand entspannen ohne Fotos machen zu müssen ;)

3

Tag 7-9

3

Machala

Tag 7-9

Machala - die Stadt aus der unsere Bananen 🍌 kommen. Machala ist eine Stadt in Ecuador. Sie ist Hauptstadt der Provinz El Oro und bekannt als Handels- und Bankenzentrum der südlichen Küstenregion Ecuadors. Die Stadt und ihr Hafen Puerto Bolívar sind vor allem Umschlagplatz für in der Region produzierte Bananen, Kaffee, Kakao und Garnelen, wobei Puerto Bolívar Ecuadors bedeutendster Bananenhafen ist und Machala als „Welthauptstadt der Banane“ gilt. Neben Banken und Handelsunternehmen gibt es in der Stadt auch Industriebetriebe, die in erster Linie landwirtschaftliche Produkte verarbeiten. Dort leben wundervolle Menschen, die seit 2014 zu einem richtigen Freundeskreis von mir geworden sind. Lasst uns gemeinsam an der Promenade den Abend verbringen oder in der Geheimtipp Disco meiner Freundin Laura die Hüften schwingen😉

4

Tag 9-16

4

Iquitos

Tag 9-16

Mit den durchaus komfortablen Bussen bzw. Nachtbussen geht es nach Peru und Puira, wo wir auf unseren Frachter umsteigen und dort entspannt in unseren Hängematten baumeln und uns gemeinsam auf unser Karneval und das Kolumbien-Programm vorbereiten können 😀. Weitere Highlights umfassen: - Schlafen unter freien Himmel - Amazonas - Eine unvergessliche Urwaldstadt Auf der Plaza de Armas steht die imposante Kirche von Iquitos. Das katholische Gotteshaus ist zugleich auch das höchste Gebäude der Stadt. An der östlichen Ecke der Plaza de Armas steht die Casa de Hierro, das Eisenhaus, ein nur aus Metall gebautes Gebäude, das der französische Architekt Gustave Eiffel entworfen hat. Der Stadtteil Belén (dt.: Bethlehem) am Amazonasufer ist zum Teil auf Stelzen gebaut. Hier wohnen die verarmten Indios der Stadt.

5

Tag 16-18

5

Leticia

Tag 16-18

Es geht weiter auf unserem Frachtschiff nach Leticia im Amazonas. Die Hängematten sind super bequem und das Abenteuer wartet auf uns.

6

Tag 18-22

6

Barranquilla

Tag 18-22

Barranquilla ist als eine der weltweit größten Karnevalshochburgen bekannt. Der Karneval wird hier an den vier Tagen vor Aschermittwoch gefeiert. Im November 2003 wurde Barranquillas Karneval von der UNESCO in die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen. Der Karneval von Barranquilla ist mündliches Weltkulturerbe der Vereinten Nationen, das größte Volksfest in Kolumbien und einer der fünf bedeutendsten Karnevale der Welt. Er wird seit mehr als 100 Jahren gefeiert. Traditionell beginnt der Karneval am 20. Januar mit der "Lectura del Bando" durch die Karnevalskönigin. Ab dann gibt es bis zum eigentlichen Karneval überall Abendveranstaltungen und Umzüge in den einzelnen Stadtteilen. Am Freitag vor Karneval wird die Karnevalskönigin gekrönt (die Karnevalskönigin steht schon seit November fest, aber die Krönung findet erst am Freitag vor Karnevalsbeginn statt), die am Folgetag die Blumenschlacht (Batalla de Flores) anführt. Zwei weitere große Veranstaltungen folgen: die Gran Parada am Sonntag und am Montag das Festival de Orquestas y Acordeones. Am Dienstag schließlich stirbt Joselito Carnaval und wird feierlich beweint und beerdigt, in Anwesenheit des Königspaares und ihrer Komparsen, alle in Schwarz und mit Kerzen. Am Aschermittwoch ist, wie auch in Deutschland, der Karneval vorbei. Karneval Küste Kolumbien Tradition Flug Einzigartige Eindrücke Verkleiden Kolumbiens Tradition...

7

Tag 22-24

7

Medellín

Tag 22-24

Medellín ist die Hauptstadt der kolumbianischen Bergprovinz Antioquia. Wegen der gemäßigten Temperaturen wird sie auch "Stadt des ewigen Frühlings" genannt. Hier findet einmal im Jahr das bekannte Blumenfest statt. Moderne Seilbahnen verbinden die Stadt mit umliegenden Stadtvierteln und bieten Blick auf das Aburrá-Tal. Auf der Plaza Botero im Stadtzentrum sind Skulpturen von Fernando Botero zu sehen. Weitere Werke des kolumbianischen Künstlers zeigt das Museo de Antioquia.

8

Tag 24-25

8

Bogotá

Tag 24-25

Bogotá ist die weitläufige, hochgelegene Hauptstadt Kolumbiens. In Candelaria, dem mit Pflastersteinen belegten Zentrum der Stadt, befinden sich Gebäude aus der Kolonialzeit, wie das neoklassizistische Kolumbus-Theater (Teatro Colón) und die Kirche San Francisco aus dem 17. Jahrhundert. Bogotá verfügt außerdem über beliebte Museen, wie das Museo Botero, mit Kunstwerken des Malers Fernando Botero, und das Museo del Oro mit Sammlungen präkolumbischer Goldobjekte. Ein Tagesausflug nach Zipaquirá ist geplant. Eine Gemeinde im Departamento Cundinamarca, Kolumbien. Sie liegt 48 Kilometer von der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá entfernt und wurde 1600 gegründet. Zipaquirá ist bekannt für seine Salzkathedrale und besitzt zudem eine schöne koloniale Altstadt mit zahlreichen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert. Die Stadt ist ein beliebtes Ausflugsziel für Bewohner des Großraums Bogotá.

9

Tag 25-26

9

Cali

Tag 25-26

Cali ist eine kolumbianische Stadt, südwestlich von Bogotá. Die Stadt ist bekannt für die Salsa; viele Salsa-Tanzclubs liegen im Vorort Juanchito. Die neoklassizistische Kathedrale des San Pedro liegt im ältesten Stadtviertel Calis und beherbergt Gemälde der Escuela Quiteña. In ihrer Nähe befindet sich der Complejo religioso de San Francisco aus dem 18. und 19. Jahrhundert. In der Kapelle La Merced wurde die erste heilige Messe nach Gründung der Stadt 1536 gehalten.

10

Tag 26-29

10

Quito

Tag 26-29

Unser letzter Stopp heißt wieder Quito. Es gibt einen letzten Mojito und dann heißt es Abschied nehmen von Land und Leuten. Ich bin mir sicher es wird keinem leicht fallen....

TripLeader

Jasmin

36 Jahre alt

"Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu werden!"

Profilbeschreibung: "Gib jedem Tag die Chance, der Schönste deines Lebens zu werden!"

Was ist inbegriffen

Die sichere Zahlung ist für diesen Trip nicht freigeschaltet.
Jasmin hat unser sicheres Zahlungssystem für diesen Trip noch nicht freigeschaltet. Bitte kontaktiere den TripLeader um herauszufinden, was in den Trip Kosten inbegriffen ist. Bitte beachte:

  • Die Buchung von Transportmitteln und Unterkünften ist möglicherweise nicht inbegriffen
  • Zahlungen direkt an den TripLeader sind nicht durch JoinMyTrip geschützt
  • Bitte frage den TripLeader, wie, wann und wie viel du zahlen musst und welche Informationen nötig sind, um an dem Trip teilzunehmen
+3

Jasmin is looking for 3 TripMates