Vergangene Reise Diese Reise liegt in der Vergangenheit.
Réunion  

2 Wochen Abenteuer auf La Réunion, einer Vulkaninsel im Indischen Ozean

+4

Samim is looking for 4 TripMates

Kosten pro TripMate

2.063 € info

Wusstest du schon?

Deutsche und österreichische Staatsbürger sind jetzt ohne zusätzliche Kosten durch unsere umfassende JoinMyTrip-Reiseversicherung (von Allianz Travel), einschließlich Corona-Deckung, geschützt.

Weitere Länder folgen demnächst

Insurance
Eine 2-wöchige Reise (kann auch individuell kürzer sein) quer durch die Talkessel und Regenwälder einer atemberaubend schönen Vulkaninsel im Indischen Ozean. Die Reise führt uns auf den höchsten Punkt im Indischen Ozean (3070m), in mondartige Vulkanlandschaften, tropische Regenwälder, und traumhaften Stränden. Der Fokus der ersten Woche ist Hiking, und die zweite Woche auf individuelle Entspannung an den Stränden La Réunion's und optional actionreiche Aktivitäten. Es besteht die Möglichkeit zu Paragliding (einer der Top 10 Paragliding Spots der Welt), Scubadiving (den ersten Tauchschein machen, für Anfänger geeignet), Canyoning, Lavatunnel erkunden, auf Pferden reiten, mit Walen und Delfinen schwimmen, und in kristallklarem Wasser in durchsichtigen Kayaks die Unterwasserwelt beobachten. Die Unterkünfte in der ersten Woche sind vorwiegend Hütten, sogenannte Gîtes, und in der zweiten Woche AirBnBs. Bei Möglichkeit oder Wunsch ist Camping auch möglich. Wir schlafen in der ersten Woche jeden Tag an einem anderen Ort! Max. 72h vor Anreise muss ein negative COVID-19 Test vorgezeigt werden. Es gibt seit Juli keinerlei Quarantäne mehr. Der Trip ist deutlich günstiger, wenn nur Interesse an Hiking besteht (1 Woche) und die restliche Zeit entweder auf eigene Faust unternommen wird (Enstpannung am Strand) oder der Trip selbst kürzer ist als 15 Tage. Ich bin da natürlich offen, mache aber alles mit.
Map
1

Tag 1-2

1

Saint-Denis

Tag 1-2

Der erste Tag geht direkt los bei der Ankunft am Flughafen um 10 Uhr morgens. Nach einem kurzen Einkauf von Notwendigkeiten und Lebensmittel im Supermarkt, geht es mit dem Bus (oder Taxi) zum Anfang der Hiking-Route. Am selben Tag wandern wir ca. 5h, auf den Gipfel des Roche Écrite, und wieder runter zu unserer Unterkunft.

2

Tag 2-3

2

Roche Écrite

Tag 2-3

Am selben Tag wandern wir ca. 5h, auf den Gipfel des Roche Écrite, und wieder runter zu unserer Unterkunft. Die Reiseroute ist eine bekannte Hikingroute, also gibt es auf dem Weg regelmäßig Wasserstellen und auch Snacks.

3

Tag 3

3

Grand Place

Tag 3

Unser zweiter Tag führt uns nach Grand Place und Roche Plate, im Cirque du Mafate, einem der berühmten drei Talkessel.

4

Tag 3-4

4

Roche Plate

Tag 3-4

Nach 6h Hiking sind wir in unserer Unterkunft angekommen und haben bisher ca. 40km zurückgelegt!

5

Tag 4

5

Marla

Tag 4

Viele Orte sind nur zu Fuß erreichbar, so auch Marla. Hier führt uns die Reise an Tag 3 hin, wo wir eine kurze Rast einlegen können, bevor es weiter geht nach Cilaos, wo wir vorzugsweise in ein AirBnB einchecken.

6

Tag 4-5

6

Cilaos

Tag 4-5

Hier gibt es wieder mehr Einkaufsmöglichkeiten (Supermarkt, Lokale, etc.), die wir am Abend, und auch am nächsten Tag ausnutzen können. Bis hierhin haben wir knapp 55 km der Hiking-Route hinter uns. Wir verbringen hier insgesamt 2 Nächte.

7

Tag 5-6

7

La Chapelle

Tag 5-6

Am 2. Tag in Cilaos gibt es drei Möglichkeiten: a) Canyoning (die Schlucht von La Chapelle runter) mit professionellem Guide, siehe 2. Bild b) eigene Tour nach La Chapelle und Erkundung des 'Canyons' von unten c) Freizeittag nach Belieben Wir bleiben die Nacht noch in Cilaos, bevor wir am Ende des Tages noch einen 2h Hike in Richtung Piton de Neiges machen. Kurz vor dem Gipfel wartet unsere Unterkunft auch schon. Optional kann, wer noch die Kraft hat, den Sonnenuntergang auf dem höchsten Berg des Indischen Ozeans beobachten.

8

Tag 6

8

Piton des Neiges

Tag 6

Den Gipfel besteigen wir schon früh, vor Sonnenaufgang, um die Insel und den Indischen Ozean in einem unvergleichlichen Licht zu sehen. Am Vormittag, wenn die Wolkendecke von oben sichtbar ist, machen wir uns auf den Weg zurück Richtung Cilaos, wo wir dann den Bus Richtung Bourg-Murat nehmen.

9

Tag 6-7

9

Bourg-Murat

Tag 6-7

In Richtung einer wunderschönen idyllischen Landschaft, La Plaine des Cafres, liegt Bourg-Murat, wo wir unsere Unterkunft beziehen, und die Nacht verbringen, bevor es weiter geht, zum Piton de la Fournaise, einer der weltweit aktivsten Vulkane.

10

Tag 7

10

Piton de la Fournaise

Tag 7

Der Piton de la Fournaise bricht mehrmals im Jahr aus. Das macht ihn zu einem der aktivsten Vulkane weltweit. Um Zeit zu sparen, nehmen wir von Bourge-Murat ein Taxi zum Gipfel, und vollziehen dort eine Umrundung am Trail rund um den Krater. Alternativ ist es auch möglich zu Fuß die Strecke zu laufen (18km bis zum Parkplatz) und die Nacht in einem Gîte zu verbringen, bevor man am Morgen die ca. 12km Umrundung um den Krater macht. Der Weg zurück nach Bourge-Murat, wo unser Bus wartet, ist dann wieder 18km. Ein Taxi macht daher Sinn, denn 30km an einem Tag sind womöglich für den einen oder anderen zu viel; und man spart sich eine Übernachtung in einer doch nicht ganz günstigen Unterkunft.

11

Tag 7-11

11

Saint-Gilles-Les-Bains

Tag 7-11

Unsere Hiking-route ist mit 86km (123 km wenn wir kein Taxi nehmen an Tag 6) nun beendet. Wir fahren von Bourg-Murat mit dem Bus nach Saint Gilles, an der nördlichen Westküste der Insel. Dort verbleiben wir 4 Nächte. Es gibt hier die Möglichkeit zum Tauchen (Scubadiving), transparente Kayaks, Pferdereiten zum Sonnenuntergang, und Schwimmen mit Walen und Delfinen. All diese Touren sind eingeplant. (Siehe Bilder.) PS. Dies ist auch die beste Zeit, um Wale mit ihren Jungen zu beobachten, da diese in den warmen indischen Ozean zur Geburt kommen, bevor sie wieder Richtung Süden ziehen im Laufe der weiteren Monate. PPS. Wer ab Saint Gilles schon nach Hause möchte und keine Aktivitäten und Ausflüge machen möchte, kann den Trip auch an dieser Stelle beenden, oder auf eigene Faust die Insel weiter erkunden.

12

Tag 11-12

12

Tunnel de lave - Envergure Reunion

Tag 11-12

Mit dem Bus von Saint Gilles fahren wir in den Süden der Insel, wo wir zum einen den Wald der Gewürze besuchen können, und einen der vielen Lavatunnel von innen erforschen (geführte Tour). Die Tour dauert mehrere Stunden und sollte den Tag füllen. Wir fahren am Ende des Tages nach Saint Leu.

13

Tag 12-13

13

Saint-Leu

Tag 12-13

Ebenfalls optional ist an Tag 11 das Paragliding vom Maïdo, von 2200m, einer der Top 10 Paragliding Flüge weltweit. Früh morgens fahren wir nach Saint-Leu, wo wir zu Le Maïdo gefahren werden. Nach einem kurzen Fußmarsch bergauf erreichen wir den Abflugstandpunkt, und fliegen ca. 1 Std., oder nach Wetter auch mehr, bevor wir in Saint Paul landen.

14

Tag 13-16

14

Réunion

Tag 13-16

Tag 12, 13 und 14 sind als Puffer, falls das Wetter nicht gut sein sollte und einer der Aktivitäten ausfallen sollte, dann hat man einen Ersatztag. Auch, wenn die Gruppe eine Übernachtung am Piton de la Fournaise wünscht, dann hätte man auch dafür noch Zeit, um das Tempo etwas rauszunehmen. Es ist auch möglich einen Tag in Saint Denis, oder einer anderen Ortschaft zu verbringen. Es gibt durchaus noch weitere sehenswürdige Orte. Am 15. Tag ist die Abreise Richtung Paris und es geht hoffentlich um einen unvergesslichen Trip reicher zurück nach Hause.

TripLeader

Samim

30 Jahre alt

VerifiedIdentität verifiziert

Abenteuerlustig und immer offen für Neues. Liebe Reisen in die Ferne, und möchte das maximale aus der Zeit rausholen. Während eines Stopovers die Nacht durchfahren und 45 Minuten an einer Raststätte einen Powernap halten? Das bin ich.

Profilbeschreibung: Abenteuerlustig und immer offen für Neues. Liebe Reisen in die Ferne, und möchte das maximale aus der Zeit rausholen. Während eines Stopovers die Nacht durchfahren und 45 Minuten an einer Raststätte einen Powernap halten? Das bin ich.

Was ist inbegriffen

Unterkünfte
Bed & Breakfast & Hostel & Weitere
16 Tage Trip
Saint-Denis, Roche Écrite & 12 weitere
Transportmittel
Trekking, Car, Other
+4

Samim is looking for 4 TripMates