Reisebericht Ljubljana

von jonny2 auf 17.06.2019

Salsa Power in Slowenien

Mit viel Elan hat Mateja vom Salsaclub Salzburg eine Gruppe für das Salsa Power Festival in Ljubljana zusammengetrommelt; der Schneewurm hat sich bei der Quartiersuche wieder einmal selber übertroffen und so befindet sich eine Vorhut von 5 bestens gelaunten Salzburger Salseros bereits Freitag Abend in Slowenien.

So ein Salsa Festival läuft eigentlich immer gleich ab aber die Locations, das Workshop-Angebot und die Leute machen jedes Festival immer wieder zu einem einzigartigen Erlebnis. Aber der Reihe nach...


Eröffnungsparty am Freitag

Nach einem kurzen Abendessen in der Innenstadt von Ljubljana mit sehr folkloristischer Musik kommen wir endlich auf der Eröffnungsparty an. Die Location ist super und die Musik noch besser - und vor allem hat man unendlich viel Platz zum tanzen - ein genialer Einstieg bis 2:30 morgens...

Die Workshops am Samstag

Aber neben den Parties gibt es natürlich auch Salsa-Workshops mit Lehrern aus ganz Europa. Super angenehm am Workshop Plan ist, dass die Kurse erst ab 11:00 Uhr losgehen - endlich mal ein Workshop, in dem man ausschlafen und gemütlich Frühstücken kann kann ;)

Für jemanden, der LA-Style tanzt, ist das Angebot in den drei parallellen Workshops super - aber selbst ich mit meinem Salsa Cubano komme auf meine Kosten... nach fünf mal 1 Stunde Workshop schwänzen wir die letzte Stunde und machen uns auf den Weg in die Stadt.

Stadtrundgang durch Ljubljana

Aber auch Ljubljana selbst ist durchaus eine Reise wert. Wir haben nicht sonderlich viel Zeit, aber für einen Bummel an der Flußpromenade reicht es. Die hippen Bars, Restaaurants und Cafes mit Sitzmöglichkeiten direkt am Fluß laden sehr zum bleiben ein. Aber nach ein par Fotos und einem kurzen Abendessen zieht es uns wieder zurück ins Hostel - schließlich steht am Abend noch die Galaparty an...

Die Galaparty

Zu so einer Gala-Party gehören natürlich Salsa-Shows - meine persönlichen Favoriten waren eine Tanzgruppe aus Holland, die als sehr humorvolle Mumien das Publikum so richtig in Tanzlaune gebracht haben.

Direkt nach den Shows war die Tanzfläche natürlich erst einmal sehr voll - trotzdem hat es richtig Spaß gemacht. Und vor allem gibt es in Slowenien eine ganze Menge Tänzer, die einfach nur super tanzen. Und später am Abend hat man dann auch auf der Tanzfläche wieder allen Platz, den man benötigt. Für die richtig hartgesottenen Salseros gabs nach dem Ende der Galaparty um 3:00 Uhr morgens noch eine Afterparty bis 7:00 Uhr - wir machen uns aber auf ins Bett.

Sonntag - the end...

Auch am Sonntag gingen die Workshops erst um 11:00 Uhr los - und wieder mal war für jeden von uns etwas dabei. Nach so viel Salsa sind wir allerdings um 17:00 Uhr so erschlagen, dass wir die letzte Stunde ausfallen lassen und sehr zufrieden die Heimreise antreten... nur für das Foto zaubern wir nochmal ein Lächeln auf unsere Lippen ;)

Fazit

Ein richtig geniales Salsa-Wochenende - nächstes Jahr bin ich sicher wieder da. Und im Frühjahr gibt es in einer Therme in Slowenien nochmal ein Festival: count me in... ;)

Bei JoinMyTrip findest du bestimmt einen Wochenendtrip Reisepartner für deine nächste Reise.

jonny2

JoinMyTrip Tripleader

Über JoinMyTrip

JoinMyTrip ist die Community, die Reisende verbindet und es ihnen ermöglicht, einzigartige Trips rund um die Welt anzubieten, zu entdecken und daran teilzunehmen.

Hast du Lust auf ein Reiseabenteuer?

JoinMyTrip ist die Community, die Reisende verbindet und es ihnen ermöglicht, einzigartige Trips rund um die Welt anzubieten, zu entdecken und daran teilzunehmen. Wenn du den Trip deines Lebens mit TripMates teilen oder auf einer Reise eines erfahrenen TripLeaders dabei sein möchtest, dann werde jetzt Teil von JoinMyTrip: Die Welt erwartet dich mit spannenden Abenteuern und tollen Begegnungen!