Reisebericht Skihütte in Saalbach

von Almeria am 21.06.2019

Skiurlaub der Extraklasse

Entspannungsmassage, Sauna, Whirlpool und wunderschöne Skipisten machen den Tag perfekt. Die Schweiz ist Traumhaft zum Skifahren. Mit einer größeren Gruppe sind wir losgefahren- es lohnt sich- der guten Stimmung steht nichts mehr im Wege!


Nun bin ich zum zweiten mal mit Interessierten hier aus dem Forum

Auf Reise gegangen. Und wieder einmal war es ein voller Erfolg.

Per Zufall bin ich auf die Reiseanzeige gestoßen; aber das Angebot fand ich

Interessant. Eine bunt zusammen gewürfelte Truppe aus Thüringen, Nordrhein-Westfalen,

Baden- Württemberg, Bayern und der Schweiz. 23 Leute die sich zum größtenteil untereinander nicht kannten, eine günstige Unterkunft

Und ansonsten freie Programmgestaltung.

Und da ich nicht der einzige Nicht-Skifahrer sein sollte, fand ich den Entschluß das „Experiment“ zu wagen.

Endlich Bier

Die Anfahrt sehr strapaziös, da ganz Holland an diesem Tag entvölkert wurde und die Berge wie Motten das Licht anzogen. Ab Würzburg wurde es eng auf den Autobahnen. Großräumig umfahren das ganze. Die letzten 70 km über Bergdöfer und enge Landstraßen, bei Dunkelheit.

Mit dem Landrover keine leichte Sache.

Nach 14 Stunden Anfahrt ist das erste Bier eine Wohltat! Endlich angekommen zu sein, Sachen in die Ecke schmeißen und neugierig die anderen begutachten – alles gut!

Die ersten die eintrafen, waren unsere Organisatoren für die Hütte. Sie hatten sogar für diesen Abend schon am Tag zuvor etwas zu Essen vorbereitet, so daß wir sogar noch am späten Abend eine warme Mahlzeit bekamen!

Für die Skifahrer ging es am nächsten Morgen schon früh auf die Piste. Für meinen „Nicht-Skifahrer“-Freund und mich ging es nach dem Säubern der Küche und des Frühstückraumes zur ersten Wanderung ins Dorf. Dort versorgten wir uns mit einer Wanderkarte an der Touristinformation um dann eine Tour hoch zur Mittelstation zu unternehmen. Dort trafen wir dann gegen Mittag die Skifahrer zum Apres-Ski.

Gegen den späten Nachmittag trudelten so langsam alle in der Hütte ein.

Unser Discjockey legte schon mal wie jeden Tag gute Laune Musik auf und die erste Kochtruppe, die zuvor eingeteilt wurden, machten sich ans Werk etwas leckeres zusammen zu brutzeln.

Die jenigen die sich aufwärmen oder entspannen wollten, hatten dazu die Gelegenheit in der Saune,

die zum Haus gehörte und jeden Tag ab 15.00 Uhr genutzt werden konnte.

Ich hatte mir nach den Wanderungen am 5. Tag einen Wellness-Tag verdient.

Mit einer guten Entspannungsmassage verbrachte ich den Tag mit zwei weiteren aus der Skigruppe im Hotel Unterschwarzach im Dorf. Ein tolles Ambiente mit Sauna, Whirlpool, Schwimmbag, Ruhezone machten den Tag perfekt.

Gut entspannt ging es am gleichen Abend mit allen zum Nachtrodeln in Hinterglemm.

Schlitten ausleihen, 10 Minuten mit der Gondel zum Startpunkt und ab ging es!

Die Strecke verlief Serpentin-artig Richtung untere Gondelstation. Dem Schnee sah man es an,

das die Strecke über Tag mächtig benutzt wurde. Viele Buckel und Schneehügel stoppten immer wieder die Fahrt. Auf den Bauch Kopfüber erhöht die Geschwindigekit und das Risiko.

Allerdings in den Kurven wurde es manchmal mächtig eng, besonders wenn unsere jungen holländischen Nachbarn sich in den Kurven tummelten und meinten, sie wären unsichtbar.

Aber alles verlief gut!

Welch ein Urlaub

So verbrachten wir eine supergeile Woche mit viel Feiern, viel Alkohol, viel Spaß, guten Gesprächen und tollen Erlebnissen!

Eine Woche mit so vielen herrlich verrückten Leuten war ein tolles Erlebnis!

Von der ersten Minute an, verstanden wir uns prächtig, hatten eine Superstimmung und funktionierten auch in dieser großen Gruppe sehr gut.

Jeder brachte sein Teil dazu ein; dort wo es nötig war unterstütze man sich, packte jeder mit an;

nahm Rücksicht auf den anderen. Katja, einer der Mitstreiterinnen aus der Schweiz, nannte es die magischen Momente, die

Wir alle im Leben kennen. Es war Schicksal und nicht nur einfach Zufall. Und ein Nachtreffen ist natürlich schon längst geplant. Die vielen Fotos und Filme die gemacht wurden, werden uns dann noch einmal als Erinnerung durch die Zeit begleiten.

Bei JoinMyTrip findest du bestimmt einen Skiurlaub Reisepartner für deine nächste Reise.

Almeria

JoinMyTrip Tripleader

Über JoinMyTrip

JoinMyTrip ist die Community, die Reisende verbindet und es ihnen ermöglicht, einzigartige Trips rund um die Welt anzubieten, zu entdecken und daran teilzunehmen.

Hast du Lust auf ein Reiseabenteuer?

JoinMyTrip ist die Community, die Reisende verbindet und es ihnen ermöglicht, einzigartige Trips rund um die Welt anzubieten, zu entdecken und daran teilzunehmen. Wenn du den Trip deines Lebens mit TripMates teilen oder auf einer Reise eines erfahrenen TripLeaders dabei sein möchtest, dann werde jetzt Teil von JoinMyTrip: Die Welt erwartet dich mit spannenden Abenteuern und tollen Begegnungen!