Past Trip This trip is in the past.
Portugal  

Erlebnisreise AZOREN: Raus aus dem Alltag, rein in die Natur // Flüge UNTER 100 Euro

1 TripMate is going

Cost per TripMate

€598.5

+++ INKL Flüge bezahlt ihr unter 750 Euro. Last Call! Spontaner Trip auf die Azoren... +++ "Vielleicht später..." - sagen wir viel zu häufig. Wir sagen unseren Freunden zu oft ab, nur, weil wir gerade zu faul sind, uns von unserem geliebten Sofa und der neusten Netflix-Serie loszureißen. Wir würden gerne mehr von der Welt sehen, doch verlassen unsere Comfort-Zone nur zu ungern. Nachholen. Das können wir alles noch nachholen – denken wir zumindest. Weil sich nichts ändern wird. Die Welt wird immer so aussehen, wie sie es gerade tut. Denken wir. Und dann kommt das Corona Virus und belehrt uns eines Besseren. Als wir die Möglichkeit hatten, haben wir viel zu oft dem Gedanken „Vielleicht ein anderes Mal“ stattgegeben. Wir haben darauf verzichtet, Geschichten zu schreiben und Orte zu sehen, an die wir uns am heutigen Tag vielleicht nur allzu gerne zurückerinnern würden. Unsere Pläne lagen in einer Zukunft, von der wir genau zu wissen glaubten, wie sie aussehe – nämlich so, wie immer. In den letzten Monaten haben wir gelernt, dass sich alles vom einen auf den anderen Tag ändern kann. Und deswegen habe ich mich dazu entschlossen, so viel wie möglich zu reisen, so häufig wie möglich die schönsten Orte auf Sao Miguel, der Hauptinsel der Azoren, zu genießen und diese Erlebnisse mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Und das hat mich hierher geführt... Zum Trip: Zur Ruhe kommen, sich Selbst Finden mitten in der Natur, dabei mit Gleichgesinnten eine einzigartige Zeit auf Sao Miguel, der Hauptinsel der Azoren verbringen. Ich war bereits 4 x dort, habe mich generell in die Atlantikinseln der Azoren und Madeira verliebt und dort in den letzten Jahren stets meinen Urlaub verbracht. Mitten im Atlantik findet sich beides, Aktivität und Ruhe. Begleitet mich durch die schönsten und geheimsten Spots der Insel. Ich buche eine - gemessen an der Anzahl - wunderschöne Unterkunft. Ich habe mehrere zur Auswahl, aber kann bereits versprechen: es wird wunderbar! *** Entspannt *** Ungezwungen *** Unvergesslich *** - Hi! Mein Name ist Fabian, ich bin 30 Jahre alt und ich möchte diesmal mit dir die Ruhe der Natur auf den Azoren teilen. Ich habe öffentliches Recht studiert (und habe vor der Reise noch meine Abschlussprüfungen) und bin Inhaber einer kleinen Reiseagentur. Auf die Azoren geht es aber privat, zum dann fünften Mal. Ihr reist also mit einem echten Experten. Sao Miguel, die größte Azoreninsel, hat viele landschaftliche Highlights zu bieten: Heiße Quellen, blau und grün schimmernde Kraterseen, Lavagestein, Lorbeerwälder, Sandstrände und raue Felsküsten. Auf unzähligen grünen Weiden, oft idyllisch von Steinmauern umgeben, grasen zufriedene Kühe. Teilweise mit wunderschönem Meerblick. Urige alte Steinhäuser stehen neben neueren bunt gestrichenen Häusern. In fast jedem Ort gibt es hübsche weiß verputzte Kirchen mit schwarzer Umrandung. Noch dazu ist die Insel São Miguel der einzige Ort in Europa, wo Tee angebaut wird. In Ponta Delgada gibt es sogar Ananasplantagen. Man kann hier herrlich wandern und fast das ganze Jahr über Wale beobachten. Ein paar schöne Strände hat São Miguel natürlich auch zu bieten, sogar einen schwarzen Strand. Wir machen alles individuell. Es sind je nach Personenzahl drei oder fünf bis sieben Zimmer vorhanden und der o.a. Preis bezieht sich immer auf Twinzimmer. Inwieweit die Gäste jeweils komplett für sich bleiben oder sich für beispielsweise Kochen, Gespräche oder Ähnliches zusammenfinden, bleibt den Gästen überlassen. Das entscheidet die Gruppendynamik. Erfahrungsgemäß wird daraus immer ein tolles Gruppenerlebnis. Täglich haben wir eine Wanderung auf dem Programm, bei der man völlig in dieNaturschönheit eintauchen kann und so vom Alltag abschalten kann. Ein Tag ist als freier Tag vorgesehen. (City, Natur, Villa, Sightseeing, Museum, ... - Alles ist möglich!) Ebenso dabei sind Fahrten zum Restaurant um dort zu Abend zu essen. Natürlich kann jeder Gast frei wählen, wie weit sie/er diesem Vorschlag folgen will oder ihrem/seinem eigenen Rhythmus oder -plan folgen möchte. Ich bin flexibel in der Planung und richte mich diesbzgl. danach, was die Gäste sich wünschen. Du kannst diesen Urlaub als Rückzug aus dem Alltag sehen, aber auch als Wanderurlaub mit erfahrenem Guide. Ich biete dir an, auf eine tägliche Tour mitzukommen, einen Tag eine komplette Sightseeingtour und den Flughafentransfer. Inklusive: - Übernachtung im DZ (Einzelzimmer gegen Aufpreis möglich) - Transfers zu allen Wandertouren und zum Abendessen (ich buche dafür je nach Anzahl einen oder zwei Mietwagen) - Erfahrener Inselexperte/Wanderguide mit Expertise zu den schönsten und geheimsten Orten vor Ort Fragen? Stellt sie ruhig, Ihr dürft mich alles fragen und vor allem: mich begleiten und Teil eines einmaligen Reiseerlebnisses sein, das aus Wandern, Natur, Rückzug ... besteht. Ich habe im Juli 2020 angefangen, Trips auf nach Madeira und auf die Azoren online zu stellen und bin völlig geflashed vom Feedback. Die Planung einer Reise ist dafür umso mehr Routine für mich. Eines ist mir besonders wichtig: Jeder darf sich seine Reise so gestalten, wie er möchte, ohne erzwungenen Ablaufplan. Wer jedoch gerne “geleitet” wird, für den habe ich eine professionelle PDF und einen groben Ablauf erstellt, an dem sie oder er sich orientieren kann. Dann musst du dir keine Gedanken mehr um den Ablauf machen. Die Daten stehen fest: 10. - 17..Oktober 2020 Flüge bietet Ryanair direkt auf seiner Homepage an. Buchung ausschließlich über Joinmytrip für eure Sicherheit. FAQ: Macht ihr das professionell? Nein! Wir teilen einfach gerne unsere Reisen und Erlebnisse. Wir wissen es sehr zu schätzen, wenn ihr die Reiseplanung in unsere Hände legt. Deswegen geben wir einfach unser Bestes. :-) Was für Leute kommen mit? Menschen, die Gruppenreisen buchen möchten, sind von Natur aus entspannt und meistens auch sozialkompetent ;-) Dennoch vereinbaren wir mit jedem einen Videocall, um zu sehen, ob es in die Gruppe passt. Vertraut uns :-) Kochen wir oder gehen wir essen? Das liegt ganz an der Gruppe. Wir wehren uns nicht, wenn ein Hobbykoch oder eine Hobbyköchin dabei ist. Die Restaurants in der Nähe sind allerdings auch so gut und so günstig, dass wir jeden Abend essen gehen könnten. Die meisten Leute wollen im Urlaub nicht kochen und genießen es, nach einer Wandertour im Restaurant zu sitzen, zu quatschen und sich nicht selbst ums Essen kümmern zu müssen. Weitere Fragen jederzeit gerne per PN!

Map
1

Day 1

1

Azoren

Day 1

Wir haben 1-2 Mietautos (je nach TN-Zahl) und fahren direkt zur Villa. Abends lernen wir uns beim ersten gemeinsamen Essen besser kennen. Bei der Einreise mit dem Flugzeug vom Festland auf die Azoren können Reisende unmittelbar bei Einreise einen kostenlosen COVID-19-Test vornehmen lassen. Alternativ muss ein negativer COVID-19-Test vorgelegt werden, der nicht länger als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde. . . Beide Erfahrungen haben wir gemacht und es lief alles sehr professionell und unkompliziert! Im ersteren Fall ist eine vorsorgliche Selbstisolation bis zur Vorlage des negativen Testergebnisses erforderlich. (maximal 12 Stunden, d.h. wir können am ersten richtigen Tag direkt loslegen)

2

Day 1-2

2

Lagoa do Fogo

Day 1-2

Start 10.30 Uhr. Wer Lust hat, kommt mit: Wanderung zum Lagoa do Fogo. Für viele gilt der Lagoa do Fogo – Feuersee – als der schönste See der Azoren. Die atemberaubenden Ausblicke auf den See & die Vulkanlandschaft, aber auch eine besondere Art von Magie & Mystik, die der Lagoa do Fogo ausstrahlt, ziehen jeden Besucher in seinen Bann. Ein Kraftort inmitten unberührter Natur von São Miguel. Diese Rundwanderung führt vom Strand westlich der Ortschaft Água de Alto entlang eines breiten Wasserkanals und dem Oberlauf des Bachs Ribeira da Praia hinauf zum Südufer des malerischen Kratersees Lagoa do Fogo und wieder zurück. Sie dauert 4h00 und ist 11 km lang.

3

Day 2-3

3

Salto do Cabrito

Day 2-3

Die Wanderung zum Salto do Cabrito ist ein relativ kurzer Rundkurs mit Start und Ende in Caldeiras da Ribeira Grande, einer kleinen Oase der Erholung, in der wir heiße Quellen, einen Thermalpool und ein Restaurant vorfinden. Da der Tag aber lang ist, besuchen wir alternative, heiße Quellen und ich zeige Euch je nach Wetter entweder noch Aussichtspunkte. Abgerundet wird der Tag durch die eben genannten heißen Quellen, die uns ein Bad bei 40 Grad bescheren. Eine traumhafte Atmosphäre, siehe Bild.

4

Day 3-4

4

Furnas-See

Day 3-4

Der Lagoa das Furnas ist einer der weiteren Seen. Er liegt beim gleichnamigen Ort Furnas, im Osten der Insel, rund 43 km entfernt von der Hauptstadt Ponta Delgada. Berühmt ist der Lagoa das Furnas für die am Nordufer befindlichen heißen Schwefelquellen (Fumarolas da Lagoa das Furnas). Der See kann auf einer 9,5 km langen Rundwanderung erkundet werden, was wir tun werden. Außerdem nehmen wir einen Aussichtspunkt mit, der die Wanderung um 3 km verlängert. Achtung, hier wird es zum ersten Mal auf unserer Reise etwas steiler ;-) Danach dürfen wir uns aber sowas von auf die heißen Thermalbäder in Furnas freuen. Das wird ein tolles und unvergessliches Erlebnis.

5

Day 4-5

5

Sete Cidades

Day 4-5

Wanderung am aussichtsreichen, westlichen Kraterrand und Abstieg in die Caldeira zum blauen Vulkansee Lagoa Azul in Sete Cidades und zum grünen Lagoa Verde. Aufstieg zum königlichen Aussichtspunkt "Vista do Rei" am Kraterrand. Die längste Wanderung, dauerhaft aussichtsreich mit spektakulären Highlights wartet auf uns... Hier kommen wir am berühmten Aussichtspunkt vorbei (siehe Bild oben). Das klassische Azoren-Bild aus jedem Reisekatalog ... Zeit für ein Foto ;-)

6

Day 5-6

6

Azoren

Day 5-6

Freier Tag... Alles kann, nichts muss. Uns stehen Autos zur Verfügung und wir sprechen uns in der Gruppe ab, was wir machen möchten. Hier gilt: Alles kann, nichts muss. Ich schlage vor, dass wir weitere Quellen sehen, in denen wir unter einem Wasserfall sogar baden können...

7

Day 6-7

7

Pico da Vara - Trail Start

Day 6-7

Ich hoffe, dass das Wetter mitspielt und ich euch den spektakulären und höchsten Gipfel Pico do Vara zeigen kann. Keine Angst- wir starten nicht bei 0, sondern schon auf 800 Metern und müssen insgesamt nur auf ca. 1100 Meter hoch. Eine gute Stunde geht es jetzt erst hinauf durch den Wald, dann knapp über der Baumgrenze, die hier bei etwa 1.000 Metern liegt, auf einem Grat in Richtung Gipfel. Auf diesem Abschnitt bieten sich die schönsten – um nicht zu sagen einzigen – Ausblicke, weit über die Nordküste von Sao Miguel. Über uns könnte durchaus schon eine dichte Wolkendecke liegen. Das letzte Stück führt jetzt in die Wolken hinein, auf wie von Anfang an gut markiertem, allerdings recht schlammigem Weg, steil den Gipfel hinauf. Auf dem Gipfel des Pico da Vara (1.103 m) empfing uns im letzten Jahr eine schon merklich alpine Atmosphäre. Nach einer ausgiebigen Rast machen wir uns auf den Rückweg. Nach einer weiteren knappen Stunde sind wir wieder am Auto. Ein tolles Ende einer wunderschönen Azoren-Reise!

TripLeader

Fabian
Verified

30 years old

Figo (Spitzname) oder Fabian: Seit ich das erste Mal auf Madeira war, wusste ich, was ich machen wollte: mit anderen Menschen die Erlebnisse auf diesen wunderschönen Inseln teilen. Ich war verliebt, als ich durch dschungelartige Vegetation wanderte und verzaubert, als ich durch den märchenhaften Feenwald von Fanal ging. Dieses Gefühl von Heimat auf dieser Insel hat mich seither nicht mehr verlassen. Seitdem erkunde ich die Insel Jahr für Jahr, lerne all ihre Routen und Wege kennen und auch geheime Spots. Und jetzt bekomme ich die Gelegenheit, Euch, liebe Reisende, diese wunderschöne Insel, mit ihren Bergen und Tälern, Blumen und spektakulären Aussichten, Sonnenauf- und Sonnenuntergängen zu zeigen. Ich lade Euch ein, dem Alltag zu entkommen. Eine Woche alles zu vergessen und die Natur zu genießen. Und das zu tun, was wir so lieben: Madeira zu entdecken. Außerdem war ich bereits 4 x auf den Azoren, genauer gesagt auf Sao Miguel und Terceira. Auch diese unvergesslichen Erlebnisse möchte ich im Oktober mit Euch teilen und ihr findet alle Infos zu dieser Reise in der Reisebeschreibung. Ich freue mich auf Euch!

Profile description: Figo (Spitzname) oder Fabian: Seit ich das erste Mal auf Madeira war, wusste ich, was ich machen wollte: mit anderen Menschen die Erlebnisse auf diesen wunderschönen Inseln teilen. Ich war verliebt, als ich durch dschungelartige Vegetation wanderte und verzaubert, als ich durch den märchenhaften Feenwald von Fanal ging. Dieses Gefühl von Heimat auf dieser Insel hat mich seither nicht mehr verlassen. Seitdem erkunde ich die Insel Jahr für Jahr, lerne all ihre Routen und Wege kennen und auch geheime Spots. Und jetzt bekomme ich die Gelegenheit, Euch, liebe Reisende, diese wunderschöne Insel, mit ihren Bergen und Tälern, Blumen und spektakulären Aussichten, Sonnenauf- und Sonnenuntergängen zu zeigen. Ich lade Euch ein, dem Alltag zu entkommen. Eine Woche alles zu vergessen und die Natur zu genießen. Und das zu tun, was wir so lieben: Madeira zu entdecken. Außerdem war ich bereits 4 x auf den Azoren, genauer gesagt auf Sao Miguel und Terceira. Auch diese unvergesslichen Erlebnisse möchte ich im Oktober mit Euch teilen und ihr findet alle Infos zu dieser Reise in der Reisebeschreibung. Ich freue mich auf Euch!

What is included

Accommodation
Other
7 days trip
Azoren, Lagoa do Fogo & 5 more
Transportation
Car

1 TripMate is going

Categories