This post is in the past and the author might have departed already.
43 Weeks

Von Afrika über Indien ins Wunderland!


Alice about 2 years ago

Hey schöne/r Fremde/r, hier ist Alice. Ich bin 23 Jahre alt und Traum war schon immer nach Arambolien ins Land der blauen Tröstereulen zu reisen, kennst die Story von Bibi Blocksberg. Wenn nicht, schau den zweiten Film einfach mal, das macht noch mehr Bock auf die Reise. Ich habe nun all meinen Mut gepackt und habe angefangen zu arbeiten um endlich ins Land der Träume zu gelangen wie es die Hippies nannten, als sie den Frieden suchten am goldenen Strand von Goa! Ein Traum wird wahr, aber ich habe leider niemanden gefunden, welcher mich begleitet. Vielleicht könnten wir ja zusammen reisen, ich meine warum kein Abenteuer mit jemand den man dadurch perfekt kennenlernen könnte und ich bin sowieso offen für alles. Das Ungewisse liegt vor uns. Würde mich riesig freuen, wenn du mir mal schreibst. Kannst mir ja mal bei Facebook - Alice Holzmüller aus Altenburg bei Leipzig - schreiben. Ich möchte auch nach dem Sommer starten, denn ich möchte noch ein paar Festivals erleben. Ich hab nur leider wenig Freunde die mein Musikgeschmack diesbezüglich teilen, viele kleben zu sehr im Alltag fest. Traurig an sich, ich aber möchte ausreisen, was erleben, Freiheit spüren. Ich glaub uns könnten Flügel wachsen. Ich weiß ja nicht wie du dir es vorgestellt hast, bzw ob du überhaupt Vorstellungen hast. Ich mach gerade meinen Führerschein und hoffe er ist bis dahin in meiner Tasche. Hast du überhaupt schon nen kleinen Plan. Ich kann dir ja mal meinen erzählen. Als erstes nehm ich diesen Sommer meine Lieblingsfestivals mit Airbeat, Wonderland, Psypartys halt. Mit meinen besten Amsterdam und Disneyland, hey ich war da noch nie, es wird Zeit. Auch wenns kleine Klischeekinderträume sind. Dann pack ich meine Sachen und ab gehts in den Flieger, ab nach Afrika. Ich möchte nach meiner Reise soziale Arbeit studieren und ich hab von einem super Projekt gehört in einem Slum in Afrika. Ein Monat in einer Gastfamilie und das volle Leben mitbekommen, kreative und hilfreiche Hand für die Kinder sein, auch mal die kriminellen und gefährlichen Ecken hineinschnuppern aber helfen und da sein für die armen Seelen. Sehen wie das Leben sein kann, während wir uns wegen einem kaputten Iphone fast die Haare vom Kopf reisen. Nun ja, das ist ein ziemlich günstiges Projekt, 250 euro für einen Monat. Danach würde ich gern meine Wurzeln erkunden, da mein Großonkel aus Afrika ist. Ich weiß, dass er schon tot ist, ich möchte einfach nur mal sehen wo und wie er gelebt hat. Nach den paar Tagen Familiengeschichte möchte ich unbedingt, wenn wir schon einmal in Afrika sind in einer Wüste übernachten, möchte eine Safari vll sehen. Du weißt schon. Nach diesen 2 Wochen oder so, möchte ich dann nach Indien reisen. Ich hab mir schon ein paar Wunschziele rausgesucht. Anfangs wusste ich nur, ich will nach Goa. Ich möchte unbedingt einmal das Farbenspiel vom Holi spüren, den Himalaya beklimmen und den Hinduismus kennenlernen, vielleicht eine Teeplantage sehen und im Meer tauchen. Nach weiterer Recherche wurde mir bewusst, dass ich mehrere Ziele gerne erkunden würde. Aber glaub mir, ich plane nie, das sind alles nur Ideen, ich würde mich freuen wir würden zusammen den Plan gestalten, bestenfalls in einem Buch. Ich liebe kreative Sachen, so richtig gestalten irgendwie aber trotzdem noch so viel Freiraum offen halten. Ich erzähle dir nur meinen Plan, damit du vielleicht mich ein bisschen kennenlernst und ein Bild hast von dem was ich in meiner Reise erleben möchte. Ich möchte zum Jaisalmeer nach Jaipur. Mich interessiert das Hawa Mahal, der Palast der Winde und Amber Fort. Außerdem hast du ja gehört das ich gern Disney mag, in Jaipur gibt es einen Affenpalast, dieser erinnert ans Dschungelbuch. Außerdem möchte ich Delhi sehen und ich möchte den Mondgarten und das Taj Mahal in Agra besuchen. In Bishnoi lebt ein Baumliebendes Volk und nebenan ist Jodhpur, die blaue Stadt. Die Spitzen meiner Dreadlocks sind übrigens grad blaulila, falls es dich interessiert wie ich aussehe. Weiter würde ich reisen in die einheimischen Stämme der Andamanen. Mich reizt auch Hampi, man kann Überreste der Viianyanagara Dynastie erforschen und sieht die idyllischen Reisfelder, ein Freilichtmuseum und ich finde dort könnte man auch gut Wandern. Boldern kann ich zwar nicht aber kann man ja lernen haha. Ich möchte ja auch irgendwie spektakulär die Quelle des Ganges und den Himalaya erklimmen in Rishikesh. Hast du Bock auf Rafting? :D Außerdem träumt nicht jeder irgendwie von einer Meditations- oder Yogaübung auf dem Himalya? Wie gesagt hätte ich Lust die Teefelder in Darjeeling zu sehen und ich mag magische Dinge, deswegen auch den Spielzeugzug haha :D Apropos, magische Dinge, in Pushkar ist ein heiliger See. Nun ja Mumbai gehört für mich auch zu ner Indienreise dazu. Ich meine die hängenden Gärten auf dem Malabar Hill, der Gateway of India. Ich muss dazusagen ich glaub ich fühl mich zu Tauben hingezogen, anfangs zeigte ich ja auch meine Zuneigung zu Eulen, aber ich spüre auch die riesige, heilende, magische Kraft der Friedenstauben in mir. Ich hoff das ist dir hier nicht zu verträumt und realitätsfern, ich bin halt wirklich so und ich schreibe gerne Geschichten, deswegen klingt das hier vielleicht auch viel zu theatralisch, ich versuche nur meine Liste in schöne Worte zu verpacken haha. Der Gateway of India ist permanent von Tauben umringt und deswegen ist es für mich Pflicht dorthin zu reisen. Nun ja und danach dann ab nach Bollywood und Geld rausschmeißen auf Mumbais Märkten. Ein weiteres himmlisches Ziel ist für mich Kalkutta mit der Garten Eden Promenade. Ich liebe bunte Farben, Regenbögen und möchte in Mysore Dasara ein farbenfrohes Festival und in Udaipur endlich dann das Holi erleben. Außerdem möchte ich das Fest des grünen Neumonds Hariyali Amavasya Mela feiern. Oh man das sind zu viele Fremdwörter :D aber dann weißt du wenigstens gleich wonach du googeln kannst, wenn du es nicht kennst haha :D Mein letztes Ziel wäre dann endlich Goa, dort würde ich einfach nur entspannen und die Zeit genießen wollen. Während dieser Reise möchte ich gern arbeiten um in verschiedensten Orten schlafen zu können, gern bei Hilfsprojekten helfen. Würde irgendwie gerne bisschen Farmarbeit machen, aber auch Tier- und Sozialprojekte. Möchte möglichst viele Facetten sehen und möglichst wenig normalen Standartkram, nen Pool und nen Hotelzimmer haste in Malle oder Lloret aber auf dieser Reise will ich mehr erleben irgendwie, obwohl ab und an sowas geht schon aber nicht durchweg. Ich liebe Partys und Abenteuer trotzdem, ich meine wir sind jung und wären in Indien, in Goa. Wenn wir da nicht feiern, wären wir schön blöd! Ich will auch viel neu ausprobieren und ich will unbedingt nen klischeehaftes Hennatattoo. Das muss sein! Nun ja das war mein Plan aber fettgedruckt steht da auf jeden Fall ARAMBOLIEN haha. Wie sieht dein Plan aus? Sind sie kompatibel? Und hey, das sind nur Ideen, noch lange nichts festes! Hast du nach diesem Roman vielleicht trotzdem Lust mich kennenzulernen? Ich meine ich könnte jetzt ganz viel über mich verraten, aber ich finde wir könnten uns ja mal treffen. Können ja mal nen Tee trinken. Email ist: aeliced79@outlook.de Würde mich sehr freuen wenn du dich meldest, aber ich glaub ich wiederhole mich. Mit freundlichen Grüßen, Alice aus dem Wunderland!

Post type

Comments

No comments yet, be the first and break the ice