This post is in the past and the author might have departed already.
World   49 Weeks

(m/w) 2018: Myanmar / Island / Afrika-Safari / Patagonien / Neuseeland?


lilela over 3 years ago

Hallo zukünftiger Travelbuddy (m/w), Ich bin 35, lebe in Franken, Single und meine Freunde sitzen fast alle mit Kindern im Eigenheim ;) Reise gerne, aber ungern alleine, daher suche ich eine Reisepartnerin oder auch mehrere Buddies (m/w) für eine kleine Gruppenreise, die wir uns dann selbst gestalten können. Eines der o.g. Ziele soll es sein, wobei ich auch für andere Orte offen bin, die ich noch nicht bereist habe. Vorher würde ich mich gerne mit dir/euch treffen, da ich immerhin für 2-3 Wochen mit dir/euch umherziehen will. Vor etlichen Jahren habe ich hier eine super Erfahrung gemacht, würde mich freuen, wenn es wieder klappt. Backpacking und zelten (bin da eher unerfahren) oder Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad sind nicht so meins, aber nochmal in 4-5* Luxuslodges mit Pool in der Namib sollen es auch nicht mehr sein. Ich mag es authentisch, und gerne einfach aber gut. Mich interessieren Land und Leute und ich quatsche gerne mit den Einhemischen, die haben eh die besten Ausflugstipps. Italienisch und Englisch spreche ich fließend, ansonsten halt mit Hand und Fuß. Bislang hatte ich immer alle Unterkünfte vorher schon gebucht - im Roadtripping mit spontaner Übernachtungssuche habe ich keine Erfahrung. Wenn du darin ein Ass bist, kannst du mich ja vielleicht davon überzeugen ;) Die Route würde ich jeweils gerne vorher festlegen, da ich maximal 3 Wochen weg kann. Vom Zeitraum bin ich noch flexibel, der lässt sich je Reiseziel anpassen. Ne kleinere Wanderung am Tag ist drin, aber in einen aktiven Sporturlaub soll es nicht ausarten. Dafür bin ich für jeden möglichen Spaß zu Wasser oder in der Luft zu haben. Und ich fotografiere gerne mit meiner DSLM. Glaube, das war´s erstmal. Wenn es für dich passt, melde dich doch einfach mal.

Post type
Visiting countries

1 comment

Placebo
Hallo lilela, ich begebe mich vom 29.6.18 bis 22.7.18 per Geländewagen-Camper auf Rundreise durch Island. Bei der Fährüberfahrt wäre auch ein 1 1/2 Tägiger Stopp auf den Färroer Inseln geplant. Der Platz neben mir ist frei und bei gegenseitiger Sympathie bist du gern eingeladen, mich zu begleiten. Ich war bereits einmal per PKW in Island unterwegs. Meistens würde auf Campingplätzen genächtigt werden. Zwischendurch gern auch mal in Hotels. Eine grobe Route habe ich im Kopf. Ich wollte diesmal das Hochland näher erkunden und wieder ein Wochenende in Reykjavik verbringen. Für die restliche Reiseplanung darfst du gerne mit eigenen Wünschen und Vorschlägen mitmischen. Schönen Gruß aus NRW und vielleicht bis bald!