This post is in the past and the author might have departed already.
Southern Europe   2 Weeks

Peaks of the Balkans


Sebastian8383 almost 3 years ago

Auf Karl Mays Spuren die Schluchten des Balkans erkunden. Im Norden Albaniens findet man dramatische Berglandschaften, unberührte Märchenwälder und in den malerischen Bergdörfern herzliche Gastfreundschaft. So wurde ich in einem Reisemagazin auf Albanien aufmerksam und seither lässt mich der Gedanke diese Region wieder zu besuchen nicht mehr los. Du fragst dich warum ich schreibe wieder zu besuchen? 2008 war ich für ein halbes Jahr im NATO Friedenseinsatz KFOR im Kosovo und war schon damals von der Landschaft in dieser Region beeindruckt. Beim Durchstöbern verschiedener Reiseberichte bin ich auf den Peaks of the Balkans gestoßen. Der Peaks of the Balkans wurde ins Leben gerufen, um die Menschen der verschiedenen Länder (Kosovo, Albanien, Montenegro) näher zu bringen. Gerne möchte ich sehen wie sich die Region in den letzten zehn Jahren entwickelt hat. Der Weg verläuft zum Teil durch erschlossene Täler, teilweise aber auch sehr abgeschieden in hochalpinen Regionen, wo als Übernachtungsmöglichkeiten nur einfache Alphütten zur Verfügung stehen. Der Entschluss diese Reise anzugehen, steht nun fest. Favorisierter Reisezeitraum wären die ersten beiden Septemberwochen. Würde mich aber auch zu KW 33/34 breit schlagen lassen. Also wenn du lust auf ein ca. 14 tägiges Abenteuer hast, kein Problem mit dem Verzicht auf Komfort hast, genauso unkompliziert und offen bist wie ich, dann melde dich. Würde mich freuen den Peaks of the Balkans nicht alleine, sondern zu zweit oder in einer kleinen Gruppe zu laufen. Anreise wäre entweder per Bahn über Ungarn und Serbien oder direkt mit dem Flieger nach Podgorica in Montenegro.

Post type
Visiting countries

Comments

No comments yet, be the first and break the ice