France   NaN Weeks

Ob Tal der Loire,Lourdes,Claude Monet s Rosengärten,es kann auch das Mittelmeer oder der Atlantik werden!!!


paul over 3 years ago

Hallo, nach fast 2 Jahren fast völliger Reiseabstinenz ,planen wir nun, mit unserem gewachsenem Zoo wieder auf große Reise zu gehen! Zu unseren Beiden,schon immer mitreisenden Papageien ist ein neuer Mitfahrer hinzugekommen, "MoMo", ein nun 7 Monate alter Show-Show-Rüde! Er hat sich,wie selbstverständlich, seinen"Reiseplatz"gesucht, beim Fahren ist es der Fißraum des Beifahrersitzes,wo er auch raussehen kann,der Eingangsbereich des Wohnmobiles-aber die Tür muss auf sein. MoMo geht nun das erste Mal auf große Reise.Wir haben die Zeit genutzt,unser Wohnmobil etwas aufzurüsten, nicht nur optisch-die Hinterachse wurde auf Luftfederung umgestellt,um jeden Streit zu vermeiden,wählt Jeder sein eigenes Fernsehprogramm! Eine feste Zielvorgabe gibt es nicht,es kann Frankreich,das Tal und die Schlösser der Loire sein,sollte es in Richtung Lourdess und die Pyrenäen sein, macht eine Weiterfahrt-Bilbao und das Guggenheim-ja Sinn??? Wir würden uns sehr freuen, wenn wir möglichst alleine Fahrer-ob mit Wohnmobil oder Caravan-ist ziemlich egal-auch Paare, mit oder ohne Haustiere-sind herzlich willkommen! Man muss sich auch nicht ständig auf der Pelle sitzen- man kann gemeinsamme Etappenziele ausmachen,auch einen Tag irgendwo länger verweilen-wir müssen zum Beispiel nicht immer feste Stellplätze anlaufen,wir sind ja authark genug. Mit 2, 3 oder mehr Fahrzeugen steht man überall sicher!In der Nachsaison haben ja auch nicht mehr alle Plätze auf! Durch unsere vielen und häufigen Fahrten,besonders ans Mittelmeer oder den Atlantik, kennen wir natürlich die Top-Plätze,ob es, gegenüber von Venedig, der Stellplatz in Fusina ist- von wo aus man, mit der Fähre-innerhalb kürzester Zeit auf dem Markusplatz ist, oder dem ganzjährig offenen Platz in der Festungsstadt Verona ist-wir wissen,wo man stehen muss- um die Sat- Anlage nutzen zu können! Gerne auch mit Schwerbehinderten, mit Sonderparkgenehmigung- über die auch wir verfügen-mit unserem knapp 6 Meter langem Wohnmobil können wir auf jedem"normalem"Parkplatz,auch in Innenstädten,abparken,wir fahren geziehlt Nachts in die Innenstädte,suchen uns in der nähe der Sehenswürdigkeiten geeignette Parkplätze,in Rom zum Beispiel fahren wir gerne auf einen schönen Stellplatz,von wo aus man,ohne Umzusteigen, in die Innenstadt mit der Straßenbahn kommt-zumal wir immer mit dem Rollstuhl unterwegs sind, auch unsere Tiere immer dabei haben,die Vögel in einem Birdbagg, einem speziellen Rucksack aus den USA-und nun auch noch mit Hund! Obwohl wir Spanien immer nur als Transitland, möglichst,ohne Maut zu zahlen-durchquert haben,lassen wir uns gerne auch von Zielen überzeugen-das Kloster in den Bergen-in Montserat, haben wir uns schon angesehen-auch den spanischen Teil des Jakobsweges sind wir,auf dem Weg nach Sanktiago de Compostella, abgefahren! Traut euch, natürlich muss es "irgendwo passen"- das bekommt man ganz schnell raus- mal ein WE an den Harzrand- zum Domschatz von Quedlinburg,oder dem Sonnenobservatorium von Goseck-oder mal ans Meer- wir freuen uns über jeden Mitfahrer-wir sind sehr umgänglich-gehören weder zum "deutschen Bildungsbürgertum"- noch zu den "Besserwissern"-wir teilen und helfen einfach gerne. Auch,wenn Du denkst, dass dein Wohnmobil doch viel zu alt und zu langsam ist-dann wird eben Abends gewartet, bis alle "Vögel" im Nest sind! Es ist so schade, dass gerade die deutschen Wohnmobilfahrer sich absondern-möglicht alleine stehen, die Anderen nach der Größe, dem Zustand und dem Baujahr des Wohnmobiles taxieren- uns ist es egal, ob Du einen "Bully" oder ein über 20 Jahre altes Wohnmobil fährst-die Hauptsache ist doch, dass Du Dich wohlfühlst- und ankommst?? Wir wohnen an der Elbe- hinter dem Deich-können euch immer eine Steckdose- oder ein Bett anbieten, nur langsam müsst ihr euch entscheiden, ob und wann es los gehen soll-welche Stadt,welches Schloss, welche Kirche Du Dir ansehen möchtest?? Willst Du auch Wasser aus Lourdes mitnehmen, möchtest die tollen Teiche sehen, die Claude Monnet so faszinierend gemalt hat,möchtest Du das Vatikanmuseum besuchen,die schöne "Ill dÓro im Atlantik....komm. lass uns darüber reden?!! Vielleicht kennst Du noch Jemanden, der sich einfach nicht alleine traut??? Melde Dich einfach, damit wir uns abstimmen können- wir fahren jedenfalls auch Alleine los- sind schon voller Vorfreude, können es kaum noch erwarten!Sobald wir im Wohnmobil sitzen, die Straße an uns vorbei fliegt, sind wir andere Menschen, können tief durchatmen-lasst uns aufbrechen, wir freuen uns auf Euch, Antje und Paul von der Elbe!

Post type
Visiting countries

Comments

No comments yet, be the first and break the ice