This post is in the past and the author might have departed already.
1 Month

Mt Meru + Kili Lemosho Route mit Crater im September 2019


jumapili about 4 years ago

Es war nie genug Zeit und Geld um diesen Traum zu realisieren, aber 2015 (bei meinem 40 est) habe ich mir ein Ziel gesetzt bis 45 muss ich auf Kili gewesen sein . Das war auch Motto von meinem Geburtstag, es gab auch Kili Torte und ich habe mir Geld und Gutschein schenken lassen um ein Paar Sachen zu kaufen. Aber trotzdem alles schwebte noch so .. jetzt die Würfel sind gefallen!! September 2019 –mit 44 :-) soll es hoch gehen. Ich habe an der Route lange getüftelt und Angebote verglichen, die Entscheidung ist gefallen. Es soll Mount Meru + Kili auf Lemosho Route mit Crater Übernachtung (9Tage) sein und es wird Ahsante Tours als Tour Operator sein. Ich habe die Route bewusst lang gestaltet, da ich höchste Respekt von der Höhe habe. Ich habe schon mehrmals gewandert auch mit Rucksack , auch ca 6-7 stunden ,aber nicht in diese Höhe. Ich wohne in Dortmund so Ausflüge in die Alpen am Wochenende kommen bei mir nicht in Frage. Ich möchte auf jeden Fall noch davor auf Zugspitze (4 Tage Trekking) und eventuell kurz vor Abflug Höhentraining machen. Fit bin ich jetzt schon, so normal 3 mal die Woche Joggen, bisschen Kraft Training , Zumba.. In der heißen Phase werde ich gezielt Bein und Rücken/Schulter Muskulatur angehen Mein Plan Day 1 arrival to Kilimanjaro Aiport, transport to the Hotel, overnight Day 2 Pick up at the lodge/hotel and transfer to Momela Gate. Momela Gate (1500m) > Miriakamba Hut (2500m) Day 3 Miriakamba Hut (2500m) > Saddle Hut (3500m, add extra time to acclimatize at Little Meru, 3800m) Day 4 Saddle Hut (3500m) > Big Meru (4566m) > Miriakamba Hut (2500m) Day 5 Miriakamba Hut (2500m) > Momela Gate (1500m) > Pick up at Momela Gate and transfer to the lodge/hotel. Day 6 Trip to the Materuni waterfalls Day 7 Pick up at the lodge and transfer to Lemosho gate to start your trek. Lemosho Glades 2385m > Big TreeCamp > 7kms > 3 hours > Altitude gain 395m Day 8 Big Tree 2780m ->> Shira Camp 1 > 10kms > 6-7hrs > Altitude gain 720m Day 9 Shira Camp1 3500m->> Moir Hut > 10kms > 5-6hrs > Altitude gain 675m Day 10 Moir Hut 4175m ->> Lava Tower > 8kms > 3-4hrs > Altitude gain 400m Afternoon Acclimatization: Arrow Glacier Day 11 Lava Tower 4640m ->> Karanga Valley Camp > 8kms > 6-7hrs > Altitude down 700m Day 12 Karanga Camp 4035m ->>Barafu Camp 4kms > 3-4hrs > gain 650 Day 13 Barafu Hut 4640m ->> crater camp Furtwangler glacier > 10-12hrs > Alt. gain 1000m Day 14 crater camp Furtwangler glacier ->> Uhuru Peak> 95m > 2hrs > Uhuru Peak > Millenium Camp> 15KMS > 7HRS> Descend 3797m Day 15 Millennium Camp 3730m ->> Mweka Gate 1800m > 13kms > 5-6hrs > Descend 1650m.Pick up at Mweka gate and transfer to the lodge/hotel. Ich weiß , dass es noch sehr früh ist einen Aufruf zu starten, aber wenn ich die Tour jetzt sichere hat mir Ahsante zugesichert ,dass der Preis so bleibt. Viellicht sind hier noch Kili Aspiranten die Lust auf eine lange Tour haben? Ihr könnt auch nur zu Kli Besteigung dazu stoßen, falls mit dem Mt Meru Trip euch zu lange ist Plan ist September 2019. Ich denke ehe am Anfang September. Ich möchte die Tour so gestalten, dass man nur ca. 10-11 Tage Urlaub nehmen muss( also Flug am Freitag oder Samstag..) Der Preis für 4 Tage Meru 1190 $ bei einer Gruppe von 2-4 Leuten Der Preis für Kili 2500 $ bei einer Gruppe von 2-4 Leuten Dazu kommen noch die üblichen Kosten Flug, Visum , Trinkgeld etc. Ich kann das Angebot für die Interessenten per E-Mail zukommen lassen Ach so Ahsante stellt gute Vaude Schlafsäcke zur Verfügung (im Preis inclusive) Liebe Grüße Dominika

Post type

2 comments

Joergel3
Hallo Dominika, Ich habe fast genau den selben Plan ( allerdings war meine Deadline „mit 50“!), ich möchte im September 2019 Mt. Meru und dann den Kili besteigen. Dazw. hatte ich eigentlich ne Safari geplant und abrunden wollte ich den Trip mit ein paar Tagen Sansibar. Magst Du mir Dein Reiseangebot einmal mailen? Joerg@witte-nendorf.de Schöne Grüße, Jörg aus Nendorf (zwischen Hannover und Bremen)
Joergel3
Hallo Dominika, Ich habe fast genau den selben Plan ( allerdings war meine Deadline „mit 50“!), ich möchte im September 2019 Mt. Meru und dann den Kili besteigen. Dazw. hatte ich eigentlich ne Safari geplant und abrunden wollte ich den Trip mit ein paar Tagen Sansibar. Magst Du mir Dein Reiseangebot einmal mailen? Joerg@witte-nendorf.de Schöne Grüße, Jörg aus Nendorf (zwischen Hannover und Bremen)