This post is in the past and the author might have departed already.
Cuba   1 Month

kuba/havanna erleben bevor die amerikanisierung den letzten charme wegfegt


wolle2810 almost 5 years ago

Moin aus cux. der erste schritt ist getan. ich habe flug und bed & breakfast für kuba (havanna) gebucht. hin 5.1.2017 retour 2.2.2017. hat jemand lust auf dieses abenteuer oder kann mir tipps geben?

Post type
Visiting countries

1 comment

TrapperM
REISEBERICHT über eine CUBAREISE vom 6. März, bis zum 3. April 2016 Flug von Düsseldorf über Madrid nach Panama und weiter nach Havanna. 3 Tage Havanna zur ersten Orientierung. Casa de Ania in Centro, nahe Malecon. Weiterfahrt mit dem Bus, (Viazul) nach Osten, ca. 300 km, nach Chienfuegos, an der Karibikküste. Besichtigung Jardin Botanico de Chienfuegos. Per Bus nach Trinidat und die nächsten 300 km über Camagüey und weitere 300 km nach Holguin. Von dort startete eine 12 Tägige Radrundreise, durch den tropischen Osten. 4 Radler, ein Cubaner(Emilio), Leihräder und ein Begleitbus mit Fahrer. Von Holguin, nach Bamayo, Manzanillo, Niquero, Pilon, die Küstenstraße lag, nach Santiago de Cuba,Diego Valazques1522, zu Wallfahrtskirche El Cobre und in ein Ressort bei Baconao. Per Rad bis Guantanamo. Per Bus durchs Land über Santiago de Cuba, Guantanamo Stadt, wieder zur Küste und weiter per Rad nach Cajobao. Per Bus die Paßstraße nach Baracoa. Von dort Radausflüge in die Umgebung. Danach eine lange Etappe, per Bus, zu den Stränden von Guadalavaca. Es ging über wilde Straßen, durch den Humbold Nationalpark, über Moa, Majari, ca 300 km durch das tropische Land, zur Nordküste. Danach ging es für mich, per Viazul, zurück nach Havanna und wieder 3 Tag Habana Vieja, die Altstadt. Danach per Collektivo, gen Westen, nach Vinales, in die Tabakregion. Mit Hilfe von Millo und einem alten Ford, V8, nach Porto Esperanza, zum Meer. Nach 2 Tagen weiter nach Pina del Rio, der Cohiabcity. Zurück, für die letzten 4Tage nach Havanna, Umgebung, Altstadt und Cuba libre, mit Abenden am Malecon, genießen. Ich war, bis auf die Rundreise, nur in Casa Particulares unterwegs und hab nur nette und hilfsbereite Leute getroffen. Cuba hat 2 Währungen, der CUC, für Touristen und den MN (moneda national, 1 zu 48) für Cubaner. Fast 2 Tage Rückreise über Madrid, nach Düsseldorf und per Bahn nach Gladbeck. Manfred Schlüter TrapperM