This post is in the past and the author might have departed already.
India   1 Month

Helfer_innen für Ashram in Südindien gesucht


Shantila about 7 years ago

Naamastee! Nachdem vor nun genau 7 Monaten mein Freiwilligendienst in Indien sein offizielles Ende gefunden hat, zieht es mich erneut in die Ferne, nach Indien, ins Ashram. Da meine Freiwilligenorganisation das Projekt für dieses Jahr aus organisatorischen Gründen nicht übernehmen konnte und aufgrund dessen, dem Ashram in diesem Jahr keine Unterstützung zukommen würde, plane ich nun mit einer kleinen Gruppe von Leuten auf eigene Faust loszuziehen und vor Ort mit anzupacken! Das Projekt: Der Seon Ashram Trust ist eine Einrichtung die zur Zeit 318 hilfsbedürftige Menschen betreut. Es gibt keine klar definierte Zielgruppe, doch handelt es sich bei den Bewohnern zumeist um Menschen mit psychischen Krankheiten, geistiger und/oder körperlicher Behinderung , Witwen, Alte, Opfer von Vergewaltigungen und Waisen. Der Ashram bietet ihnen kostenfreie Unterkunft, Verpflegung und medizinische Behandlung an. Da sich der Ashram nur durch Spenden finanziert, ist das Personal(drei Krankenschwestern für alle Patienten) deutlich unterbesetzt und die Einrichtung selsbt stark unterfinanziert. Daher ist jede helfende Hand notwendig! Wo? In Südindien, im Bundesstaat Karnataka, zwei Stunden Busfahrt von der Großstadt Mangalore entfernt. Was? Meine Mitfreiwillige Insa, besucht den Ashram gerade für einen Monat. Gemeinsam haben wir uns über sinnvolle Projekte Gedanken gemacht. Unser Ergebnis: · Tagesraum: Zwölf schwerbehinderte Kinder leben in der Einrichtung. Für diese Kinder würden wir gerne einen Raum zum Spielen und für physiotherapeutische Behandlungen einrichten. · Wandgestaltung: Die großen Schlaf- und Lebensräume die sich die Patienten teilen, würden wir gern wohnlicher gestalten und dafür die Wände mit Farben und Fotos versehen. · Hilfe in der Küche: Wer Lust hat, ist auch eingeladen in der Großküche beim Schnibbeln und Kochen mit einzusteigen. · Spiele & Aktionen: Werden immer mit Begeisterung zelebriert! Neue Ideen und Anregungen tun gut:) · Reperaturen: Irgendetwas ist immer kapputt:D Wer handwerklich geschickt ist, wird sich sicherlich nützlich machen können. · Eigene Ideen: Immer willkommen!!!!!!! Dauer: Ich habe noch keinen Flug gebucht, werde aber vorraussichtlich Anfang Juni fliegen und bis Ende Juli im Ashram verweilen. Gerne könnt Ihr mit mir gemeinsam aufbrechen oder später dazukommen, oder früher gehen:D Jede_r ist willkommen! Jede_r wird gebraucht!:) Kosten: -Flug (Hin- und Rückflug: insg. 400,-bis 700,- Euro) -Visum (Touristenvisum: insg. 65,- Euro) -Auslandsversicherung (ca. 10,- Euro) -Impfungen (kommt drauf an, wie viel die Krankenkasse übernimmt) -so weit es mir möglich ist werde ich Eure Fragen beantworten! Das wird geboten: -Kost und Logis im Ashram -Bestätigung eines Sozialpraktikums (ggf. für Studium etc.) -ein Stückchen indisches Leben fernab vom Tourismus entdecken:) Infos & Kontakt: Indienblog: http://leazuch.weebly.com/blog.html Mail: leazuch@gmx.de Wenn Ihr interessiert seit oder Fragen habt, meldet Euch gern bei mir! Licht und Liebe! Lea

Visiting countries

Comments

No comments yet, be the first and break the ice