This post is in the past and the author might have departed already.
7 Days

Mit dem Rucksack über das Fargaras-Gebirge

Flexible

Christian almost 2 years ago

Zur Zeit ist noch nicht viel fix an dem Trip. Ich möchte nur mal wissen ob jemand mitkommen möchte. Der grobe Plan ist: Mit dem Zug nach Sibiu in Rumänien zu fahren. Von dort dann mit einem Bus nach Avrig zu fahren und von dort ins Fargaras-Gebirge aufzusteigen und dieses nach Osten zu überqueren. Der höchste Berg hat 2544m. Entweder wir machen eine Hüttentour, welche so ca. 5 Tage dauert, dann brauchen wir nur einen Schlafsack und Snacks für unterwegs oder wir machen eine Trekkingtour mit Zelt. Ich habe dafür die ganze Ausrüstung. Ich habe ein Leichtzelt für zwei Personen einen Gaskocher, Geschirr und Campingsachen. Falls wir zu zweit sind brauchst du nur Bergschuhe, eine Isomatte, eine Schlafsack mit einem Komfortbereich von ca. 5°C, einen Biwaksack und gut Laune. Falls mehr Leute werden wird natürlich auch ein weiteres Zelt notwendig. Diese Tour kann dann bis zu 10 Tagen dauern. Es sind natürlich auch alle Mischungen zwischen Hütten- und Zelttour möglich. Ich mache die Reise gerne alleine freue mich aber über Begleitung. Ich suche nach Eckdaten, also wo man schlafen kann, wo wir Nahrung kaufen können und wir können dann die Tour gemeinsam planen. Ich war diesen Winter in Rumänien und kann nur sagen, dass diese Land einer der letzten wunderschönen und witzigen Reisetipps in Europa ist. Letzten Sommer war ich in Bulgarien, im Rila Gebirge unterwegs und so bald es der Schnee zulässt bin ich in den Bergen Österreichs unterwegs. Ich bin kein Profi und kein Reiseunternehmen, aber ich kann gut eine Tour planen und die Risiken und das Wetter abschätzen. Du oder ihr solltet offen für neues sein, Spaß am entdecken haben, unkompliziert sein und dich/euch über eure Grenzen bewusst sein, obwohl sich die meisstens bei so etwas verschieben ;-) Die Tour wird nicht gefährlich, aber wird sind in den Bergen wandern. Wir müssen also ab und zu an einem Stahlseil oder an Felsen hochklettern. Also du/ihr solltet schon mal in den Bergen unterwegs gewesen sein. Falls du/ihr aber jetzt Lust bekommen hast/habt mit zu gehen und ihr/du wart noch nie in den Bergen, dann planen wir kürzer Touren, einfachere Wege und schaffen das schon miteinander. Der Weg entlang des Kamms lässt Platz für Variationen. Ich war letztes Jahr auch mit einer Freundin der Schobergruppe unterwegs und das sind 3000er. Ich bin ein rücksichts- und verständnissvoller Mensch, aber ich halte es nicht aus wenn jemand ständig jammert. Es wird anstrengend, wunderschön und witzig :-) Der Termin steht nicht fest und wir finden einen gemeinsamen.

Post type

Comments

No comments yet, be the first and break the ice