Europe   7 Days

Kitesurfen lernen + Mehr

Flexible

Janek about 1 month ago

Grüß euch! Hat einer von euch auch Interesse daran Kite - Surfen zu lernen? Obwohl ich aus Bayern komme und auch in Regensburg studiere liebe ich das Meer. Bisher war habe ich am Strand Beach-Volleyball gespielt und bin natürlich auch baden gegangen. Nun möchte ich das aber ändern und den Wassersport (hoffentlich trete ich damit niemanden zu nahe :D) in seiner wohl coolsten Form kennenlernen. Damit du weißt, auf wen du dich einlässt zu mir: Sportlich bin ich gerne unterwegs (Ich spiele gern Fußball und Volleyball mit Freunden). Da die Berge nicht weit weg sind fahre ich auch gerne Ski (mit Snowboard hab ich vor 3 Jahren angefangen) und gehe auch gern wandern. Neben den Sport lese ich auch gerne (v.A. Krimis) und bin (so sagen mir meine Freunde) eine angenehme Gesellschaft. Leider teilt von ihnen keiner das Interesse Kite - Surfen zu lernen... Party machen tue ich weniger (zu einer Party-Nacht werde ich mich aber vielleicht überreden lassen ;)), dafür genieße ich mehr ein gemütliches Zusammensitzen miteinander im Garten beim Grillen mit einem Bier und guten Unterhaltungen. Zum Trip: Da es mit Corona nicht absehbar ist wie lange wir noch mit Lockdown-Maßnahmen zu tun haben ist vieles ungewiss. Mein Traum: Spanien oder Portugal, aber sollte dass nicht Möglich sein ist die Nord- o. Ostsee genauso gut (halt weniger warm, aber das überlebt man ;) ).Den ganzen Trip würde ich gerne "low-budget-light" probieren. Natürlich hat die Kite Schule ihren Preis, aber wenn man nicht in ein Surf-Camp geht, sondern sich den Trip mit einem günstigen Hotel selbst organisiert (Kite-Schulen gibt es an den Stränden wirklich viele) wird es schon billiger. Kocht man dann auch statt Essen zu gehen (ich kann kochen ;) ) hat man gleich noch zusätzlich was gespart. Gerne können wir zusätzlich zum Surfen lernen auch gemeinsame Ausflüge nebenbei unternehmen. An der Nord- o. Ostsee sind die Fahrradwege top (ich hab es ein paar mal ausprobiert) und an wenn man an der Küste entlangfährt kann man viel entdecken. In Spanien oder Portugal gibt es tolle Wanderruten / Hiking - Strecken und auch backpacking am WE (wenn es sich ergibt und du Lust hast) wäre eine gute Option, finde ich :) Diese Zusatzoptionen lassen sich natürlich auch gut mit Kultur kombinieren oder man Grillt einfach gemeinsam am Strand und tut sonst nichts. Zum Zeitpunkt: Wenn Corona soweit ausgestanden ist, dass man Kite surfen lernen kann. So simpel wie logisch. Da würde ich mich mit dir dann einfach absprechen. Toll wäre natürlich noch dieses Jahr, aber auch im März ist bereits wieder in Portugal gut möglich anzufangen.. Dauer: Ich finde ca. 12 Tage sinnvoll (= 2 Tage für An- und Abreise und dann ca. 10 Tage Spaß). Gerne können wir aber auch bisschen länger oder weniger (je wie du Zeit hast) Du siehst: Es ist viel Verhandlungsmasse da :D. Ich würde mich freuen, dass mit jemanden zu machen, da man dabei nicht nur günstiger, sondern auch interessanter, lustiger und spannender unterwegs ist. Zu dir: Zwischen 18 und 35, sportlich aktiv (musst- wie ich- jetzt kein Leistungssportler sein), aufgeschlossen und für dieses kleine Abenteuer bereit. Bevor wir gemeinsam reisen würde ich dich gerne zumindest ein bisschen über zoom/skype/etc. kennenlernen. Toll wäre -wenn es für uns beide passt und es auch wieder möglich ist- sich vorher persönlich treffen (ist aber kein muss). Hoffentlich habe ich dein Interesse für diesen Trip geweckt. Melde dich! :) Portugal, PT (Tag 1) Transport zum nächsten Stopp via Plane Spanien, ES (Tag 1 - 2) Transport zum nächsten Stopp via Plane Deutschland, DE (Tag 2 - 3)

Post type
Visiting countries

Comments

No comments yet, be the first and break the ice