This post is in the past and the author might have departed already.
  74 Weeks

Fahrrad(welt)reise von Deutschland nach Südosten... über die Seidenstraße nach Indien/China


Simon about 1 month ago

Hallo Zusammen, ich bin Simon (27J) und möchte, sobald die Grenzen wieder geöffnet sind, mit dem Fahrrad Richtung Südosten starten. Genau ist es nicht geplant, aber ich habe mir Indien oder China als vorläufiges Ziel gedacht. Könnte mir gut vorstellen, die Seidenstraße südlich des Kaspischen Meeres zu fahren, sodass die Türkei und der Iran durchquert werden. Danach eventuell durch Pakistan oder etwas nördlicher über Turkmenistan, Usbekistan etc. Alles etwas spontan und flexibel. Der Weg ist ja bekanntlich das Ziel :) Ebenso ist auch die gesamte Dauer der Reise nicht festgelegt. Fahren möchte ich mit dem Rad. Es dient dabei aber eher als Mittel zum Zweck. Unmittelbares und naturnahes Reisen ist mir bei der Entscheidung wichtig gewesen und da ich etwas schneller als zu Fuß sein wollte, ist das Rad (für mich) der beste Kompromiss. Mir geht es darum, die Länder und Kulturen näher kennenzulernen, die Natur zu genießen und vielleicht auch etwas Zeit zum kritischen Nachdenken über mich und die Gesellschaft zu haben. Umso schöner, wenn man sich dabei austauschen und Momente teilen kann. Übernachten würde ich überwiegend im Zelt, aber auch das würde ich immer der Situation anpassen und bestimmt auch mal Hostels etc aufsuchen. Grundsätzlich würde ich aber Low Budget mäßig reisen um die Kosten gering zu halten. Was nicht heißt, dass ich nicht auch gern essen gehe :) Klingt das interessant für dich und das Fernweh packt dich? Ich würde mich sehr über Mitreisende (mit eigenen Ideen und Vorschlägen) freuen! Man kann ja auch einzelne Etappen zusammen fahren, also so wie es halt passt. Bis bald :)

Post type
Visiting countries

Comments

No comments yet, be the first and break the ice