Straßen- und Fotoreise nach Sizilien, Italien 🇮🇹 Entdecke die schönsten Orte Siziliens!

Gehostet von

Wolfgang

7 Tage30 Tage!

Zusätzliche Stornierungstage
nur für den ersten TripMate

Geführter Trip
TranslateMaschinell übersetzt
Sizilien im blühenden Frühling ist herrlich - Komm mit auf einen Roadtrip zu den schönsten Orten Siziliens! Ich werde mit meinem 4x4 Jeep von Mannheim (Deutschland) über Basel und Lugano (Schweiz) nach Genf (Italien) fahren und die Fähre nach Palermo nehmen. Du kannst unterwegs zusteigen oder dich uns in Sizilien anschließen. Von dort aus werden wir quer über die Insel hin und her fahren, lieber kleine romantische Orte besuchen, wilde Landschaften sowie Ausgrabungsstätten kennenlernen und die Gegend zu Fuß erkunden. Auch Off-Road-Pisten sollten kein Hindernis sein, um abgelegene Naturschönheiten zu entdecken. Wir werden in kleinen, komfortablen Hotels/B&Bs übernachten und die lokale sizilianische Küche und Weine genießen, während wir das Programm für den nächsten Tag planen. Die Route in Sizilien könnte wie folgt aussehen: Palermo - Erice - Segesta - Semilunte - Sciacca - Agrigent - Caltanisetta - Enna - Caltagirone - Ragusa - Noto - Srakus - Catania - Taormina - Cefalu - Palermo Je nach Wetterlage und deinen Vorlieben werden wir die Route flexibel anpassen. Ich werde meine Fotoausrüstung dabei haben und unterwegs immer wieder interessante Fotospots besuchen.Wenn du gerne fotografierst oder gerne fotografiert wirst, wäre das perfekt.Vielleicht erreichen wir alle geplanten Stopps, vielleicht entscheiden wir uns aber auch gemeinsam für eine ganz andere Route. Nichts muss sein, aber alles kann sein. Was im Preis inbegriffen ist: - Transport - Unterkunft (Hotels/B&Bs) Essen, Getränke und Eintrittsgelder sind nicht enthalten Wir sehen uns in Sizilien!
Triff deinen TripLeader
Wolfgang
Telefonnummer verifiziert
Identität verifiziert
31 Länder
Reiseverlauf
Map
1

Segesta Parcheggio Area Archeologica

Tag 1
In Segesta gibt es einen sehr beeindruckenden dorischen Tempel und ein wunderbares Theater. Um dorthin zu gelangen, ist eine kurze, steile Wanderung erforderlich, die sich aber definitiv lohnt. Danach fahren wir weiter nach Marinella, um dort zu übernachten.
2

Palermo

Tag 1-3
Hier werden wir am Abend des 2. März ankommen, in einem zentralen Hotel übernachten und in der Nähe unser erstes italienisches Abendessen einnehmen. Hier bleiben wir 2 Nächte und haben einen ganzen Tag Zeit, um die Altstadt mit ihren Kathedralen, Märkten und romantischen Straßen und Cafés zu erkunden.
3

Erice Panorama

Tag 3
Erice liegt auf einer Kalksteinklippe und bietet einen fantastischen Blick auf Tunesien und den Berg. Außerdem erwarten uns blumengeschmückte Kopfsteinpflasterstraßen und Innenhöfe, zahlreiche Kirchen und eine historische Burg.
4

Marinella di Selinunte

Tag 3-4
Marinella ist ein idyllisches kleines Fischerdorf und hat einen fantastischen Strand. Zum Schwimmen wird es aber noch zu kühl sein. Hier gibt es sehr schöne und günstige Unterkunfts- und Restaurantmöglichkeiten. Der ideale Ort, um deine Weiterreise zu planen.
5

Sciacca

Tag 4
An der Südküste gelegen, lädt das mediterrane Sciacca zum Bummeln durch die vielen kleinen Straßen ein. Hier gibt es auch rund 30 Töpfereien zu besichtigen. Nachdem wir uns den Ort angesehen haben, fahren wir weiter nach Agrigent.
6

Agrigento Valle Dei Templi Pool Garden

Tag 4-5
Die griechischen Tempelanlagen in Agrigento sind riesig und die beeindruckendsten, die ich in dieser Hinsicht je gesehen habe. Die Besichtigung wird einige Zeit in Anspruch nehmen, bevor wir uns in unserer Unterkunft in der Nähe ausruhen können. Leckere einfache Pasta und lokaler Wein runden den Tag ab.
7

Enna

Tag 5
Bei einem Rundgang durch Enna und seine Altstadt erleben wir das schönste Panorama Siziliens. Zwischendurch genießen wir einen Kaffee oder einen Aperitif. Wenn wir nicht zu erschöpft sind, können wir weiter nach Caltagirone fahren. Vielleicht finden wir auf dem Weg zu unserem nächsten Ziel einen angenehmen Platz zum Übernachten.
8

Caltagirone

Tag 5-6
Caltagirone ist berühmt für seine farbenfrohen Keramikfliesen und kunstvollen Keramiken. Nach einem Rundgang checken wir in die nächste Unterkunft ein und freuen uns auf das Abendessen. Wie immer können wir zwischen anspruchsvoll und einfach wählen, sowohl was die Unterkunft als auch das Restaurant angeht.
9

Ragusa

Tag 6
Auf dem Weg nach Ragusa genießen wir die Landschaft und sind wie immer bereit für einen spontanen Abstecher, der überall passieren kann. Wir schlendern durch die verwinkelten Gassen der Stadt und fahren weiter zu unserem nächsten Halt: Noto.
10

Noto

Tag 6-8
An jeder Ecke gibt es etwas zu besichtigen, barocke Gebäude, Brunnen, Plätze, Cafés. Auch am Abend, wenn viele Gebäude beleuchtet sind, macht es Spaß, durch die Stadt zu schlendern. Natürlich werden wir auch auf viele einladende Restaurants stoßen.
11

Syrakus

Tag 8-9
Auf dem Weg nach Syrakus werden wir durch das Tal des Flusses Anapo fahren. Wir kommen an Schluchten, Olivenhainen und malerischen Kleinstädten vorbei, in denen es viele Möglichkeiten zur Einkehr gibt. Wenn wir unterwegs einen schönen Platz zum Übernachten finden, werden wir die Nacht auf der Strecke verbringen, bevor wir Syrakus erreichen.
12

Taormina

Tag 9-11
Vielleicht bleiben wir eine Nacht in Catania oder fahren weiter durch blühende Landschaften nach Taormina, wo wir für mindestens 2 Nächte einchecken, denn Taormina ist im März noch nicht von Touristen überlaufen und von hier aus können wir einen Tagesausflug zum Ätna machen.
13

Cefalù

Tag 11-13
Cefalù liegt an der felsigen Nordküste Siziliens und ist einer der charmantesten Urlaubsorte Siziliens. Von hier aus unternehmen wir einen Tagesausflug ins Landesinnere in die Berge der Madonie, vorbei an einsamen Bergdörfern und verträumten Landschaften.
14

Palermo

Tag 13-14
Von Cefalù ist es nicht weit nach Palermo, von wo aus wir am Abend des 15. März nach einem letzten Abendessen die Fähre zurück nach Genua nehmen werden. Wenn du in Eile bist, kannst du natürlich auch einen Flug von Palermo aus buchen.
15

Genua

Tag 14-15
Von Palermo aus nehmen wir die Fähre nach Genua, die Überfahrt dauert etwa 20 Stunden. Wenn wir früh ankommen, können wir zurück nach Deutschland fahren, wenn das Schiff Verspätung hat, müssen wir vielleicht eine weitere Nacht auf der Strecke verbringen.
WAS IST INBEGRIFFEN
Unterkunft
Hotel & Bed & Breakfast & Sonstiges
15 Tage Trip
Segesta Parcheggio Area Archeologica, Palermo & 13 weitere
Transportmittel
Car, Boat
Hast du eine Frage?
Stelle dem TripLeader Fragen zur Reise, indem du auf die Schaltfläche unten klickst. Deine Frage und die Antwort werden auf dieser Seite angezeigt, sobald sie beantwortet wurden.
Warum JoinMyTrip?
Vertrauenswürdige Plattform, die von 150K+ TripMates verwendet wird
Du hast eine Frage?
Live-Chatte mit unseren Experten 24x7
Einzigartige Trips, die von erfahrenen Reisenden veranstaltet werden
Sichere Zahlungen, um sicherzustellen, dass dein Geld immer sicher ist

Sorge dich weniger mit der JoinMyTrip-Reiseversicherung (von Allianz Travel)