Welt   7 Tage

Russland Baikalsee, Mongolei, Kirgistan, Usbekistan, Georgien

Flexibel

Erwin vor 9 Monaten

Hallo miteinander, ich fahre am 17. Juni über Moskau nach Novosibirsk, Zwischenstopp bei einer Anastasia ähnlichen Kommune, weiter zum Baikalsee (Chamaneninsel Olchon), durch den buddhistischen Teil von Russland in die Mongolei, diese durchstreifen und weiter nach Kasachstan, Kirgistan, (eventuell über den Pamir Highway) nach Usbekistan. In Usbekistan möchte ich den Märchen von 1000 und einer Nacht auf die Spur gehen (ehem. Seidenstraße) weiter nach Wolgograd über den Kaukasus nach Georgien und über die Türkei zurück nach Österreich. Ich bin 52 Jahre verheiratet. Meine Frau wird mich auf dieser Reise nicht begleiten, es ist ihr zu lange. Ich fahre mit einem voll ausgestatteten Geländewagen und suche einen Mitreisenden mit eigenem Fahrzeug. Ich kann ein bißchen russisch sprechen. Ich freue mich schon auf diese Erlebnisreise. Gesamtreise ca. 22000 km. Sinabelkirchen, AT (Tag 1) Startpunkt Transport zum nächsten Stopp via Car Moskau, RU (Tag 1 - 5) Transport zum nächsten Stopp via Car Nowosibirsk, RU (Tag 5 - 9) Transport zum nächsten Stopp via Car Kuragino, RU (Tag 9 - 13) Anastasia Kommune Transport zum nächsten Stopp via Car Olchon, RU (Tag 13 - 17) Chamaneninsel Transport zum nächsten Stopp via Car Ulaanbaatar, MN (Tag 17 - 21) Transport zum nächsten Stopp via Car Dalandsadgad, MN (Tag 21 - 25) Transport zum nächsten Stopp via Car Svinchatka, KZ (Tag 25 - 29) Transport zum nächsten Stopp via Car Yssykköl, KG (Tag 29 - 33) Transport zum nächsten Stopp via Car Pamir, TJ (Tag 33 - 37) Transport zum nächsten Stopp via Car Xiva, UZ (Tag 37 - 41) Transport zum nächsten Stopp via Car Wolgograd, RU (Tag 41 - 45) Transport zum nächsten Stopp via Car Tiflis, GE (Tag 45 - 48) Transport zum nächsten Stopp via Car Istanbul, TR (Tag 48 - 51) Transport zum nächsten Stopp via Car Sonnenstrand, BG (Tag 51 - 54) Transport zum nächsten Stopp via Car Sinabelkirchen, AT (Tag 54 - 56)

Kategorien
Reiseziele

Kommentare

Keine Kommentare, sei der Erste und breche das Eis!