Dieser Post ist zu alt und der Trip hat wahrscheinlich schon stattgefunden.
Mongolei   13 Wochen

Mit dem Motorrad in die Mongolei Mai bis September 2014


MopedUrlaub vor fast 10 Jahren

Hallo. Wir wollen nächstes Jahr mit unseren BMW F800GS'en in die Mongolei. Werden uns dafür 2 Monate (Juni / Juli 2014) Auszeit nehmen. Geplant ist, die Motorräder von München nach Ulaanbaatar zu schicken (Zug, LKW oder Flugzeug), die Mongolei für 4-6 Wochen zu bereisen und dann über Russland wieder nach Hause zu fahren. Hat jemand ähnlich Pläne bzw. Lust mitzureisen? Oder gibt es jemand, der einen Motorradtransport für nächstes Jahr in diese Gegend (muss nicht unbedingt Ulaanbaatar sein) gerade organisiert, und wir uns eventuell mit dranzuhängen können (Container)? Sonnige Grüße aus den Bergen Update (Januar 2014): Mittlerweile sind wir zu Dritt. Wir sind hervorragend aufeinander eingespielt, haben die gesamte Reise gemeinsam geplant, alle Reisevorbereitungen laufen bereits und finden diese Gruppengröße als optimal. Dies bedeutet, dass wir explizit keinen vierten Reisepartner mehr suchen. Dies soll aber nicht bedeuten, dass wir als "geschlossene Gesellschaft" durch die Lande fahren. Ganz im Gegenteil - es kann sich jederzeit jemand uns anschließen und Teilstrecken gerne mitfahren. Auch zu Verabredungen/Treffen unterwegs sind wir jederzeit offen und wir freuen uns, wenn Ihr uns anschreibt. Mehr Informationen über die Reise findet Ihr unter www.RoadAsia.blogspot.de Bis dann

Kategorien
Reiseziele

4 Kommentare

MopedUrlaub
Servus Stefan. Das was Du da vor hast, klingt super. Wie viele Wochen hast Du für die jeweiligen Etappen geplant? Da hast Du Recht, wir werden Dir entgegen kommen. Unter http://roadasia.blogspot.de/ haben wir schon mal unsere geplante Tour vorgestellt. Hier werden wir dann auch während der Reise berichten. Ich suche eventl. noch eine Unterstellmöglichkeit für mein Moped in Russland oder Kasachstan ab August 2014, um dann in 2015 weiter zu reisen. Halt mich einfach auf dem Laufenden, wie Du weiter planst. Ciao. Wolf
haudraufundschlusss
Hallo, habe gerade meine eigene Reise als Anzeige aufgesetzt, kopiere den Text einfach hier hinein. Bin aber nicht ganz sicher ob es so passt. Sieht eher so aus als wenn Ihr uns entgegen kommt. Gruss, Stefan Ich plane eine Reise mit 3 Etappen: 1te Etappe started ca. 1. Mai von D bis nach Irkutsk (Sibirien), insgesamt 4 Wochen. Es geht durch Kasachstan, Mongolei, genaue Route noch offen. In Irkutsk Motorrad-Unterstellmöglichkeiten bei Schwiegereltern und Rückflug. 2te Etappe im Spätsommer 2014 oder in 2015 von Irkutsk nach Shanghai, dort auch Unterstellmöglichkeit. 3te Etappe von China durch die XXX-stan Länder und einige schöne Bergstrecken (z.B. Pamir Highway) zurück nach D. Ich selber komme aus der Region Stuttgart, 47 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, Logistik Ingenieur, spreche D und Eng, beruflich auch sonst öfters in Asien. Ich fahre eine alte, aber schrauberfreundliche BMW R100GS. Mit dieser haben wir schon 12 Tkm bis fast zum Kaspischen Meer geschafft, in 4 Wochen hin und zurück. Ich suche zunächst einen Reisepartner für die erste Etappe bis Irkutsk im Mai, es kann auch eine kleine Gruppe sein oder auch nur eine Reisepartnerschaft für eine größere Teilstrecke. Die Tour bedingt ca. ein 400 - 500 km Pensum am Tag. Nachts eine Mischung aus Zelt und Hotels, tendenziell mehr Zelt. Optinal können die ersten km mit Autoverladung und Schwarzmeer-Fähre überbrückt werden
MopedUrlaub
Hi orbanc. Seit der Anzeige hier im Forum hat sich bei uns einiges getan. Wir sind mittlerweile zu Dritt und werden über Land die nördliche Seidenstraße in die Mongolei fahren. Je nach Lust und Laune geht es dann über Rußland wieder heim oder der Flieger bringt uns nach Hause. Wir starten Mitte Mai 2014. Zur Zeit werden die Visa`s besorgt und die Mopeds hergerichtet. Du kannst uns ja auf dem Laufenden halten, falls Du doch schon nächstes Jahr das gleiche Reiseziel Dir vornimmst. Bis dann
orbanc
hallo,ich habe eine bmw g650 xcountry fast selbst umgebaut mit zusatztank etc,da ich selber gerne einmal damit in die mongolei fahren möchte.ich wollte gerne dorthin von ungarn aus fahren,aber wie ich lese,wollt ihr diese dorthin schicken,auch nicht schlecht.lust mitzureisen habe ich.medizinisch kann ich auf der reise aushelfen.mein traum war immer die monglei.bin im komfort absolut unkompliziert. www.longwayround.com ist mein vorbild.