JoinMyTrip Blog

Your inspiration & guide to travel the world!

Home » Das JoinMyTrip Corona Update im Januar

Das JoinMyTrip Corona Update im Januar

Hier ist euer monatliches Corona Update!

Aktualisiert am 12. Januar 2022

Die Beschränkungen ändern sich quasi täglich und langfristig planen ist zur Zeit nicht wirklich möglich. Um euch einen Überblick über die Lage zu verschaffen erstellen wir ab Januar ein monatliches Update, in dem wir aktuelle Informationen zu den beliebtesten Reisezielen veröffentlichen. Schaut immer mal wieder vorbei, denn wir werden diesen Blogpost immer wieder aktualisieren und anpassen! 

Bitte achtet darauf, dass sich Einreisebeschränkungen sowie Beschränkungen vor Ort schnell ändern können. Vor eurer Abreise solltet ihr unbedingt auf der Seite des Auswärtigen Amtes vorbeischauen. 

Inhalt des Updates 

Findet schnell euer Reiseziel mit dieser Übersicht! Klickt einfach auf euer Reiseziel und erhaltet alle wichtigen Infos zur Einreise und was es zu beachten gilt!


Aktuelle Reisebeschränkungen in Europa 

3-Jan-06-2022-08-34-43-32-AM

Ein Großteil der Reisenden reist zur Zeit in Europa. Hier sind die aktuellen Beschränkungen für die beliebtesten Reiseziele. 

{{cta(‚1ef763df-56bf-4be6-afec-acabd77ff76a‘,’justifycenter‘)}}

Spanien 

Spanien wird von der deutschen Bundesregierung zur Zeit als Hochrisikogebiet geführt, das Land ist stark von Corona betroffen. 

Einreise 

Die Einreise ist grundsätzlich möglich. Es muss allerdings eine Gesundheitskontrolle vor der Einreise ausgefüllt werden und beim Check-In am Flughafen oder am Cruise Terminal vorgelegt werden. Die entsprechende Website findet ihr hier. Die Anmeldung kann auch über die SpTH – App am Handy erfolgen. Fluggesellschaten sind unter Androhung von Geldstrafen dazu verpflichtet den generierten QR-Code zu scannen. 
Außerdem müssen Reisende entweder ein negatives PCR-Test Ergebnis, einen gültigen und vollständigen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis bei der Einreise vorzeigen. Noch mehr Infos findet ihr hier.

Portugal

Portugal ist derzeit ebenfalls als Hochrisikogebiet klassifiziert. 

Einreise 

Alle Einreisenden müssen in Portugal seit dem 1. Dezember 2021 einen negativen Test (PCR oder Antigen) nachweisen, welcher nicht älter als 48 bzw. 72 Stunden ist. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Reisende! Außerdem muss bei der Einreise ein Reiseanmeldung vorliegen, die sogenannte Passenger Locator Card findet ihr hier. Bei allein Einreisenden wird außerdem die aktuelle Körpertemperatur gemessen, sollte diese 38°C überschreiten, werden Isolationsmaßnahmen angeordnet. Noch mehr aktuelle Infos findet ihr hier. 

Besondere Regelungen für Madeira und die Azoren 

Madeira

Vor der Einreise nach Madeira muss auch hier eine Gesundheitserklärung abgegeben werden. Weiterhin gelten dieselben Regeln wie für das portugiesische Festland – es gibt eine Testpflicht und das Testergebnis muss in englischer Sprache vorliegen. 

Azoren 

Auch auf den Azoren besteht eine Testpflicht für Einreisende. 

Italien

Seit dem 1. Januar gilt auch Italien als Hochrisikogebiet. Vor nicht dringend notwendigen Reisen wird zur Zeit abgeraten. 

Einreise

Die Einreise muss über ein Onlineformular angemeldet werden. Geimpfte Reisende aus der EU, Island, Norwegen und der Schweiz müssen einen negativen Test bei der Einreise vorweisen. Es kann sich dabei um einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder einen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) handeln. Solltet ihr nicht vollständig geimpft sein, müsst ihr nach der Einreise für mindestens 5 Tage in Quarantäne.  Mehr Infos findet ihr hier.

Solltet ihr weitere oder andere Reiseinformationen benötigen findet ihr auf der Website des Auswärtigen Amtes alle wichtigen Informationen zusammengefasst. 

Aktuelle Reisebeschränkungen in Afrika

5-Jan-06-2022-08-34-43-04-AM

Besonders im Winter ist Afrika ein beliebtes Reiseziel, aber besonders in ärmeren Ländern ist der Impfschutz noch nicht so weit wie in Europa. Ergreift also alle nötigen Maßnahmen bevor ihr eure Reise beginnt. {{cta(’54e6db9d-5a3e-4c9c-b9ae-7485e7ef233d‘,’justifycenter‘)}}

Ägypten 

Auch Ägypten gilt zur Zeit als Hochrisikogebiet. 

Einreise

Zur Einreise nach Ägypten ist eine vollständige Impfung oder ein negativer PCR-Test von Nöten, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf. Es darf auch ein Antigentest vorgelegt werden. Dieser darf nicht älter als 24 Stunden zum Zeitpunkt der Einreise sein. Bei Ankunft im Land muss eine Gesundheitskarte ausgefüllt werden. An jedem Flughafen muss bei der Passkontrolle auch mit Temperaturkontrollen gerechnet werden. Aktuelle Informationen zu Einreise findet ihr hier. 

Botswana

Botswana ist von Corona besonders stark betroffen und wird zur Zeit als Hochrisikogebiet geführt. 

Einreise 

Bei der Einreise nach Botswana ist ein negativer PCR-Test von Nöten. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Bei der Einreise wird in der Regel ein weiterer Schnelltest gemacht. Es werden keine Impf – oder Genesennachweise zur Einreise benötigt. Weitere Infos zur aktuellen Lage in Botwana findet ihr hier.

Ghana

Ghana gilt zur Zeit nicht als Risikogebiet, ist allerdings weiterhin von Corona betroffen. 

Einreise

Alle Personen über 18 Jahre benötigen bei der Einreise nach Ghana einen Impfnachweis. Zusätzlich muss eine Zahlungsbestätigung für einen PCR-Test am Fluhafen von Accra vorgelegt werden. Die Kosten hierfür belaufen sich auf $150 und der Test muss über die Flughafen Website gebucht werden. Es muss außerdem ein negatives PCR – Testergebnis mitgeführt werden, welches nicht älter als 72 Stunden sein darf. Alle Reisenden müssen außerdem vor der Reise ein ‚Health Declaration Form‚ abgeben. Weitere Infos zur Einreise und zur Lage vor Ort findet ihr hier. 

Marokko 

Eine Einreise nach Marokko ist derzeit nicht möglich. Alle Flugverbindungen in das Land wurden eingestellt und Grenzübergänge geschlossen. Diese Regelung gilt derzeit bis zum 31. Januar 2022. Es kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass diese Maßnahmen verlängert werden. Weitere Infos findet ihr hier. 

Namibia 

Namibia ist stark von Corona betroffen und wird von der deutschen Bundesregierung als Hochrisikogebiet gelistet. 

Einreise 

Für die Einreise nach Namibia wird ein negativer PCR-Test aus einem vom Land zertifizierten Labor benötigt. Auf der Trusted Travel Website können Labore gefunden werden. Der Test darf bei der Einreise nicht älter als 72 Stunden sein. Sollte diese Deadline aufgrund von Verspätungen oder ähnlichen Ereignissen nicht eingehalten werden, muss ein neuer PCR-Test auf eigene Kosten am Flughafen gemacht werden. Bis zum Ergebnis müssen Reisende in Quarantäne. Ab dem 15. Januar werden nur noch Testergebnisse akzeptiert, welche über die Trusted Travel Plattform generiert oder auf Global Haven geprüft wurden. 
Detaillierte Informationen zur Einreise und zur Lage vor Ort findet ihr hier

Südafrika

Südafrika gilt als Hochrisikogebiet. 

Einreise 

Für die Einreise nach Südafrika wird von allen Reisenden ab dem 5. Lebensjahr ein PCR-Test verlangt, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf. Zusätzlich müssen bei der Einreise folgende Dokumente vorgelegt werden: 

Diese Dokumente werden sowohl von Fluglinien vor Abflug als auch bei der Einreise nach Südafrika überprüft. Weitere detaillierte Infos findet ihr hier

Tansania 

Tansania gilt ebenfalls als Hochrisikogebiet. Die tatsächliche Lage der Pandemie ist in diesem Land schwer einzuschätzen. Informiert euch bitte ausreichend über die aktuelle Lage und bleibt gesund. 

Einreise

Bei der Einreise nach Tansania wird ein negativer PCR-Test verlangt, welcher nicht älter als 96 Stunden sein darf. Außerdem muss 24h vor der Einreise ein Gesundheitsformular abgegeben werden. Bei Weiterreise nach Sansibar muss ein anderes Gesundheitsformular abgegeben werden. Reisende können aufgefordert werden bei der Einreise einen weiteren Schnelltest zu machen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. $10-15. Außerdem wird bei der Einreise die Körpertemperatur kontrolliert. Weitere wichtige Infos zur Einreise findet ihr hier

Aktuelle Reisebschränkungen in Asien

4-Jan-06-2022-08-34-43-44-AM

Auch Asien steht im Winter bei vielen Reisenden hoch im Kurs. Hier ist es schließlich warm und meistens ist der Strand auch nicht weit. 

{{cta(‚dd5c7afe-f88b-4ab3-819e-97af99351eef‘,’justifycenter‘)}}

Indonesien 

Die Einreise nach Indonesien ist weiterhin untersagt, die Grenzen bleiben geschlossen. Für Bali und Riau gelten Sonderregelungen, insbesondere für die Nachbarländer. Aus Deutschland darf man derzeit auf keiner der indonesischen Inseln einreisen. 

Thailand

Thailand ist noch immer stark von der Pandemie betroffen. Das sogenannte ‚Test and Go‘ Programm wurde fürs Erste eingestellt. Auf Phuket läuft weiterhin ein Sandbox Projekt, welches nun auch auf die Inseln Koh Samui, Koh Pha Ngan und Koh Tao sowie die gesamte Region Krabi erweitert wurde. 

Einreise 

Die Einreise nach Thailand ist für vollständig geimpfte Personen generell möglich, allerdings müssen Reisende nach der Einreise in eine 7-tägige Quarantäne. Genesenen und ungeimpften Personen wird eine 14-tägige Quarantäne auferlegt. 
Folgende Dokumente und Nachweise müssen bei der Einreise erbracht werde: 

  • Online Registrierung über den Thailand Pass
  • Nachweis einer Auslandskrankenversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens $50.000 und der Garantie für die Abdeckung von COVID-19 Behandlungen
  • Nachweis einer Quarantäne Unterkunft für die Dauer der Quarantäne. Die thailändische Botschaft in Berlin veröffentlicht eine Liste mit zugelassenen Quarantänehotels. 
  • Negativer PCR-Test vor der Einreise, welcher nicht älter als 72 Stunden ist. 
  • Negativer PCR-Test nach der Einreise 
  • Weiterer PCR-Test am 5. bzw. 6. Tag nach der Einreise
  • Installation der thailändischen Tracking App „MorChana“ 

Weitere Infos zur komplizierten (und teuren) Einreise nach Thailand findet ihr hier

Türkei 

Die Türkei ist stark von der Pandemie betroffen und wird zur Zeit als Hochrisikogebiet gelistet. 

Einreise

Die Einreise in die Türkei ist möglich und nur der Landweg über den Iran und der Seeweg mit Fähren aus Griechenland sind zur Zeit beschränkt. 72 Stunden vor der Einreise muss ein elektronisches Formular ausgefüllt werden. Des weiteren gilt für die Einreise die 3G- Regel. Passagiere müssen also entweder einen gültigen Impfnachweis, einen Nachweis über die Genesung oder einen negativen Testnachweis erbringen. Als Tests werden PCR Tests (72h gültig) und Antigentests (48h gültig) akzeptiert.  Weitere Informationen findet ihr hier

Vereinigte Arabische Emirate 

Die VAE inklusive Dubai sind noch stark von der Pandemie betroffen. Das Land ist allerdings nicht als Hochrisikogebiet ausgeschrieben. 

Einreise

Die Einreise für Touristen und Geschäftsreisende ist weiterhin erlaubt. Bei der Einreise muss allerdings ein Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung erbracht werden. Reisende müssen sich außerdem vor Abreise auf einem Portal registrieren. Generell müssen Reisende außerdem einen negativen PCR-Test nachweisen. Die Einreisebestimmungen in den VAE können sich schnell ändern. Weitere Details zur Einreise findet ihr hier

Aktuelle Reisebeschränkungen in Mittel – und Südamerika 

6-Jan-06-2022-08-34-43-45-AM

Besonders Südamerika ist bei Rucksackreisenden sehr beliebt, in Mittelamerika kann man auch einfach mal die Seele am Strand baumeln lassen und besonders in Mexiko wird das Leben gefeiert. 

{{cta(’90bb238c-2050-480e-8682-b9cde310fdca‘,’justifycenter‘)}}

Bolivien 

Bolivien ist weiterhin von der Pandemie betroffen. Achtet im Land unbedingt auf Hygiene – und Sicherheitsvorschriften. 

Einreise 

Bei der Einreise nach Bolivien muss ein PCR-Test vorgewiesen werden, welcher nicht älter als 72 Stunden ist. Ungeimpfte Reisende müssen außerdem einen weiteren PCR-Test vor Ort machen und bis zum Ergebnis in Quarantäne. Alle Reisende müssen ihre Einreise außerdem mindestens 48 Stunden vor Ankunft in einem System anmelden. Die Registrierung ist an einen Ort gebunden und muss bei Ortswechsel ständig aktualisiert werden. Weitere Informationen zur aktuellen Lage und zu den Einreisebestimmungen findet ihr hier. 

Costa Rica 

Costa Rica ist eines der wenigen Länder welches im Laufe der Pandemie die gesamte Zeit geöffnet war. Zur Zeit erwägt das Land eine 1G-Strategie, sodass nur noch vollständig geimpfte Personen einreisen können. 

Einreise 

Vor der Einreise nach Costa Rica muss ein Gesundheitsformular ‚Pase de Salud‚ ausgefüllt werden. Zusätzliche benötigen Reisende einen Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung, welche den Fall einer Corona Infektion abdeckt. Dieser Nachweis entfällt für vollständig geimpfte Passagiere. Weitere Infos für die Einreise in ein ganz besonderes Land findet ihr hier. 

Ecuador 

Das Land ist weiterhin stark von der Pandemie betroffen. Insbesondere die Hauptstadt Quito gehört zu den Hotspots der Pandemie im Land. 

Einreise

Die Landesgrenzen in Ecuador sind zur Zeit gesperrt, die Einreise ist nur mit dem Flugzeug möglich. Vor der Einreise muss eine digitale Gesundheitserklärung eingereicht werden. Vor Abflug muss ein PCR-Test, welcher nicht älter als 72 Stunden ist, und ein Impfnachweis vorgelegt werden. Mehr Infos über die Einreise nach Ecuador und die Lage vor Ort findet ihr hier

Kolumbien 

Kolumbien ist weiter von der Pandemie betroffen und im Land gelten entsprechende Vorsichtsmaßnahmen. 

Einreise

Die Einreise nach Kolumbien zu touristischen Zwecken kann nur noch mit einer vollständigen Impfung und dem entsprechenden Nachweis erfolgen. Kinder und Jugendliche unter 16 sind von dieser Regelung ausgenommen, müssen allerdings einen negativen PCR-Test bei der Einreise vorweisen. Innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise müssen Passagiere das Formular Migración Colombia ausfüllen. Bei Abreise muss das Dokument erneut ausgefüllt werden.  Weitere Infos zur strikten Einreise in Kolumbien erhaltet ihr hier. 

Mexiko

Mexiko ist besonders im Winter ein beliebtes Reiseziel. Das Land wird allerdings zur Zeit als Hochrisikogebiet geführt. Es müssen also entsprechende Maßnahmen bei der Rückkehr bedacht werden. 

Einreise

Bei der Einreise nach Mexiko werden keine Daten über den Gesundheitszustand sowieso entsprechende Nachweise gefordert. An Flughäfen wird allerdings vermehrt Fieber gemessen. Reisende sind verpflichtet den „Cuestionario de Pasajero“ auszufüllen. Weitere Infos zur aktuellen Lage in Mexiko findet ihr hier. 


Auch wenn die aktuellen Beschränkungen gruselig aussehen, Reisen sind möglich! Haltet euch an Flughäfen und in den Ländern selbst an die Vorgaben um sicher zu bleiben. Tragt einen Mundnasenschutz, am besten eine FFP-2 Maske, um euch und andere zu schützen. Bleibt gesund und wir freuen uns auf viele weitere Abenteuer mit euch!

Wir sind immer für euch da, auch wenn die Reise nicht stattfinden kann! Schreibt uns einfach und wir können euch jederzeit helfen. 

{{cta(‚1fd4b2e6-4217-4819-8ac2-9b6150a15e84′,’justifycenter‘)}}

Kira

Zurück nach oben